Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Krieg um Mossul

    Irakische Armee startet mit westlicher Unterstützung Eroberung von Millionenstadt. Zehntausende neue Flüchtlinge erwartet
    Von Karin Leukefeld
  • Stille Niederlage

    Merkels harte Linie gegenüber Moskau trifft auf Widerstand: Offenbar ist ein erheblicher Teil der EU-Staaten die Sanktionen gegen Russland inzwischen leid.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nur trockenes Brot für Arme

    Weder Anstrengung noch Wille der Politik, ungleiche Vermögensverteilung zu beenden: Christoph Butterwegge spricht bei 10. ver.di-Drucker-Tagen
    Von Claudia Wrobel
  • Schwere Explosion

    Detonation und Brände auf dem Gelände des Chemiekonzerns BASF in Ludwigshafen
  • Tengelmann vor dem Ende

    Erste Listen mit zum Verkauf stehenden Filialen in Nordrhein-Westfalen versandt. Verkauf der Geschäfte in Bayern und Berlin soll in einigen Monaten beginnen
  • Wo sich Wege kreuzen konnten

    NSU-Szenezeugen sollen Waldhütte in der Nähe des Fundorts der Leiche von Peggy Knobloch genutzt haben. Auch V-Mann »Undertaker« hatte in der Gegend zu tun
    Von Claudia Wangerin
  • Die Sanktionsquote steigt

    Während die Zahl der Hartz-IV-Bezieher zurückgegangen ist, hat sich der Anteil der verhängten Strafen leicht erhöht: 132.000 Bezieher mussten im Juni mit Einbußen leben.
    Von Susan Bonath
  • »Das Land hat den Mietvertrag abgeschlossen«

    Rechte treffen sich zum »Kongress der Verteidiger Europas« in Linz. Bündnis kritisiert fehlende Distanzierung der Landesregierung. Gespräch mit Michael Fürthaler
    Interview: Daniel Jamritsch
  • Rechter Reset

    Zwei Faschistendemos an einem Tag in Kiew. Rechte warnen vor Zugeständnissen an »Volksrepubliken«. »Prowestliche Parteien« sortieren sich neu
    Von Reinhard Lauterbach
  • Zahlenwerk mit Fragezeichen

    Venezuela: Neuer Staatshaushalt am Parlament vorbei beschlossen. 73,6 Prozent der Mittel für Sozialprogramme
    Von André Scheer
  • Der Pate gewinnt

    Regierende DPS stärkste Kraft bei Parlamentswahlen in Montenegro. Minderheitenparteien Zünglein an der Wage
    Von Roland Zschächner
  • Nur ein Instrumentenfehler?

    Jemen: US-Marine stellt eigene Berichte über Raketenangriffe in Frage. Kerry fordert sofortigen Waffenstillstand
    Von Knut Mellenthin

Ich kenne wenige Menschen, die ihm das Zeug zum Kanzler absprechen.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) wirft sich in der Welt für seinen Parteichef Sigmar Gabriel in die Bresche
  • ING bastelt am Dach

    Niederländische Großbank setzt demonstrativ auf Finanzplatz London. Stellenvernichtung trifft Belgien besonders hart
    Von Gerrit Hoekman
  • BRICS im Krisenmodus

    Nur China auf Kurs: Dennoch viel Optimismus bei Treffen der Fünf-Staaten-Gruppe im indischen Goa
  • Sieben Tage ohne Pause

    Angestellte von Diplomaten haben zwar Arbeitsschutzrechte, können diese wegen der Immunität aber oft nur schwer durchsetzen. Ein Fallbeispiel aus Berlin
    Von Claudia Wrobel
  • »Wir hängen hier in der Luft«

    40 von 205 Bundesstützpunkten sollen geschlossen werden, sechs von 19 Olympiastützpunkten – welche, ist offen. Klar ist fast nur, dass »potentialorientierter gefördert« werden soll
  • Im Möhlmannschen Geiste

    Graumäusigkeit de Luxe bei Fußballdrittligist Preußen Münster: »Wir werden nicht viel reden, sondern hart arbeiten« – der Satz ist für Benno Möhlmann Programm
    Von Marek Lantz