Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Warten auf die Offensive

    Ukraine verstärkt Beschuss der Zivilbevölkerung im Donbass. Russland und BRD warnen vor »echtem Krieg«
    Von Reinhard Lauterbach
  • Partei neuen Typs des Tages: CDU

    Die Christdemokraten, die bandenmäßig organisierten Groupies der Kanzlerin Angela Merkel, stecken in einer Krise. Für eine Honoratiorenpartei wie die CDU spielt zwar ein demok...
  • Kuh auf dem Eis

    Neben dem Widerstand im US-Kongress könnten auch die Verhandlungen zwischen der Atombehörde IAEA und Iran zum Stolperstein für das Wiener Abkommen werden
    Von Knut Mellenthin
  • Keine Klone

    Aufstrebende Wirtschaftsmächte bedrohen die Hegemonie der entwickelten Länder des Westens. Sie folgen dabei ebenfalls kapitalistischen Prinzipien, ohne aber die Gesellschaften in den Mutterländern des Kapitals zu kopieren. Das Beispiel Südafrika
    Von Jörg Goldberg
  • Unmenschliche Politik

    Mit einer Protestkundgebung vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg haben am Montag knapp 100 Flüchtlinge eine Änderung der deutschen Asylpolitik ge...
  • »Auf jeden Fall den Druck verstärken«

    Die Linkspartei will die Sommerpause nutzen, um zu überlegen, was man gegen TTIP und CETA noch machen kann. Ein Gespräch mit Klaus Ernst
    Interview: Gitta Düperthal
  • Mehr Übergriffe gegen Moscheen

    Islamfeindliche Attacken von Neonazis nehmen zu. Forderungen nach genauerer polizeilicher Erfassung auch.
    Von Ulla Jelpke
  • Zuckerbrot und Peitsche

    Die SPD sagte noch im Juni, das Volksbegehren des Berliner Mietenbündnisses sei »parteipolitisch motiviert«. Nun scheint sie eine Kehrtwende hinzulegen
    Von Simon Zeise
  • Al-Sisi verschärft Repression

    Ägyptens Machthaber geben sich neues Unterdrückungswerkzeug. Pressezensur befürchtet
    Von Sofian Philip Naceur/Kairo
  • Querfront in Ecuador

    In dem südamerikanischen Land hat sich eine bizarre Koalition gegen Präsident Rafael Correa zusammengefunden
    Von André Scheer
  • Aller Rechte beraubt

    Hungerstreik im US-Gefängnislager Guantanamo: Pentagon fürchtet »handfeste Niederlage« und nimmt Tod eines Inhaftierten in Kauf
    Von Jürgen Heiser
  • Keiner stellt Vertrauensfrage

    Griechenland: Abstimmung über Syriza-Regierung unwahrscheinlich. Linke Plattform kritisiert Erpressungsversuch
    Von Heike Schrader/Athen

Zitat des Tages

Die Zuwendungen für diese Gruppe sind eine Zumutung für die deutschen Steuerzahler.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) über Asylbewerber vom Balkan, zitiert am Montag von der Tageszeitung Die Welt
  • Krise trifft Südamerika

    Die Abwertung der chinesischen Währung bremst Rohstoffexporte aus. Länder Südamerikas befürchten weitere Verschärfung der wirtschaftlichen Probleme
    Von Robert Ojurovic
  • »Abenomics« untauglich

    Japans Wirtschaft im zweiten Quartal trotz billigen Notenbankgelds und Exportförderung geschrumpft
  • Auf Schritt und Tritt

    Amazon UK überwacht seine Mitarbeiter per GPS. Viele von ihnen wissen nicht, wie viele Stunden sie in einem Monat eingesetzt werden und wieviel sie demnach verdienen
    Von Claudia Wrobel
  • Aus den Unterklassen. Thüringer Pragmatismus

    Bei sogenannten Kung-Fu- oder Karate-Figuren im Fußball hält die geschätzte Leserin, ebenso wie die Schreiberin, sicher empathisch den Atem an, sind es doch meist brutale Abwe...
    Von Gabriele Damtew
  • Vom generellen Verfall

    Auszehrungstennis und »Court violation«: Rückblick auf die Canadian Open
    Von Peer Schmitt