Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2024, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 18.08.2015, Seite 2 / Ausland

Anschlag in Bangkok: Mindestens 15 Tote

Bangkok. Eine Explosion in der thailändischen Hauptstadt Bangkok hat mindestens 15 Todesopfer gefordert. Nach Behördenangaben wurden zudem 80 Menschen verletzt. Die Detonation ereignete sich am Montag an einer belebten Kreuzung und nahe des berühmten Erawan-Schreins. Die Polizei geht von einem Bombenanschlag aus. Die Kreuzung liegt mitten im Einkaufsviertel der Millionenmetropole. Nach der Explosion wurden die umliegenden Geschäfte geräumt. Hundertschaften der Polizei durchsuchten die Umgebung auf der Suche nach weiteren Sprengsätzen. Über den Hintergrund konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland