Gegründet 1947 Freitag, 22. Februar 2019, Nr. 45
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Trinken am Rande der Gesellschaft

    Der Journalist Bernd Imgrund hat es sich mit seinem Buchprojekt zur ehrenvollen Aufgabe gemacht, binnen 100 Tagen die deutsche Seelenlandschaft in Form von Kneipenbesuchen zu ...
    Von Reinhard Jellen
  • »Knüppel und Tränengas inklusive«

    Eine »unternehmerische« Stadtentwicklung heißt für Großstädte vor allem Verdrängung. Das macht sie zu Orten der Überwachung, der Kontrolle und der Repression. Erleben die Groß...
    Von Interview: Belinda Wolff
  • »Alles für die Spekulanten«

    Das neue Bundesgesetz zur Mietpreisbremse ist nun in Kraft – hält es, was es verspricht?
    Nein, das Gesetz ist eine Mogelpackung, war offenbar nur gedacht, um im Wahlkamp...
    Von Interview: Gitta Düperthal
  • Viel Wind um wenig

    Noch ist in München die Mietpreisbremse nicht in Kraft, die bayrische Staatsregierung lässt sich Zeit damit, die Orte festzulegen, die unter einem »angespannten Wohnungsmarkt«...
    Von Brigitte Wolf
  • Bremsklötze für Preiskappung

    Seit dem 1. Juli gilt die »Mietpreisbremse« in Hamburg und 22 Städten in Nordrhein-Westfalen, darunter Köln, Düsseldorf und Aachen. Die Landesregierungen folgten damit dem Bei...
    Von Claudia Wangerin
  • Recht haben und Recht bekommen

    Einkommensschwache Schichten werden an den Stadtrand gedrängt, melancholische Besserverdienende vermissen das Flair der Bezirke, die als »arm, aber sexy« galten, bevor sie sel...
    Von Claudia Wangerin
  • Vox populi

    Der Herr von der Howoge hat keinen leichten Stand an diesem heißen Juliabend in einem Nachbarschaftstreff in Berlin-Lichtenberg. Das städtische Wohnungsunternehmen will erneut...
    Von Michael Merz
  • Hipster? Gibt’s nicht

    Vor fünf bis zehn Jahren galt Neukölln als übler Problembezirk – was in manchen Ecken bis heute nachvollziehbar ist, aber längst nicht in allen. Dank des preiswerten Wohnraums...
    Von Claudia Wangerin
  • Aussitzen in Schwerin

    In Mecklenburg-Vorpommern, wo die Armutsquote offiziell bei 23,6 Prozent liegt, gilt der Wohnungsmarkt als »entspannt«. Jedenfalls plant die Landesregierung aus SPD und CDU bi...
  • Kredithaie wieder aktiv

    Gipfel: Konzerneuropa kämpft um Griechenland. Dahinter steht kein soziales Konzept, sondern geostrategisches Kalkül und die Furcht vor den »Märkten«
    Von Klaus Fischer
  • Alltag in Ruinen

    Kein Baumaterial, keine Wiederaufbauhilfe für die Palästinenser: Der Gazastreifen bleibt auch ein Jahr nach Israels zerstörerischen Angriffen abgeriegelt
    Von Karin Leukefeld
  • Boykottkampagne gegen Besatzer

    Vor zehn Jahren, am 9.Juli 2005, riefen palästinensische Gruppen zu „Boykott, Investitionsentzug und Sanktionen gegen Israel« auf, »bis es internationalem Recht und den univer...
    Von Karin Leukefeld
  • Überleben in der Hölle von Gaza

    Mit dem Krieg in Gaza im Sommer 2014 wurde »eine neue Ebene im israelisch-palästinensischen Konflikt erreicht«, konstatiert der Politikwissenschaftler Bahij Spiewak. »Die neue...
  • Denker des Noch-Nicht

    Zum 130. Geburtstag des Philosophen Ernst Bloch: Grundzüge seines spekulativen Materialismus
    Von Martin Küpper
  • BKA-Gesetz in Karlsruhe

    Bundesverfassungsgericht verhandelt über Ermittlungsbefugnisse der Bundesbehörde
    Von Ulla Jelpke
  • Rassistischer Wahn

    Rechter Mob sprengt Bürgerversammlung in Freital. Flüchtlingsunterstützer attackiert
    Von Markus Bernhardt
  • Hitze und Sturm

    Die Gaffelketsch »Albin Köbis« ist am Dienstag zu sehr früher Stunde, nämlich bereits um 3.00 Uhr, zum sechsten jW-Ostseetörn in Kiel gestartet. Wegen Sturmwarnung für die mei...
  • Privatsphäre ausspioniert

    Sachsen-Anhalts Polizei legte auf Anweisung »von ganz oben« Dossiers über Demonstranten an. Das Innenministerium will davon natürlich nichts gewusst haben
    Von Susan Bonath
  • Bedürftige Millionäre

    Bundesregierung bringt heute »Reform« der Erbschaftssteuer auf den Weg. Übergabe von Betrieben weiterhin praktisch zum Nulltarif.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Im Westen nichts Neues

    Hollande und Merkel verbreiten Griechenland-Pessimismus. Französischer Präsident bleibt seiner Kanzlerin treu
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Renzis Gegner machen Ernst

    Italien: Kritiker des Regierungskurses beschließen Gründung einer Linkspartei
    Von Gerhard Feldbauer
  • Turbulenzen auf Vanuatu

    Elfte Regierung in sieben Jahren. Neuer Premier will Pressefreiheit einschränken
    Von Thomas Berger
  • Die Fahne muss weg

    USA: Senat des Bundesstaats South Carolina beschließt, Konföderiertenflagge von Regierungs- und Parlamentssitz zu entfernen
    Von Jürgen Heiser

Zitat des Tages

Mit über 61 Prozent beim Referendum hat er nach deutschen Verhältnissen eine CSU-Mehrheit zu besten Strauß-Zeiten. (…) Er kann sich jedwede Verrücktheit leisten, wird von seinem Volk gestützt.

Der ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) am Dienstag in Bild (Online-Ausgabe) über Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras
  • Damm wird Chefsache

    Für ein Wasserkraftwerk soll wichtiger Arm des Mekong abgeriegelt werden. Doch die Regierung von Laos bekam heftigen Gegenwind von ihren Nachbarn
    Von Michael Senberg, Vientiane
  • Im Tunnel von TTIP

    EU-Parlament debattierte über Freihandelsabkommen. Eurokraten wollen Investitionen schützen
    Von Simon Zeise
  • Jubel der Woche: Wenzel, Hoss

    Zwei der schönsten langbeinigen Blondinen des deutschen Films hatten gestern runde Geburtstage. Die ältere von beiden war in den 70er Jahren auf Leinwänden im gesamten soziali...
    Von Jegor Jublimov
  • Todsünde Resignation

    Erinnern, Wiederholen, Durcharbeiten: Der Briefwechsel zwischen Rudi Dutschke und Peter-Paul Zahl ist endlich erschienen
    Von Carsten Prien
  • Quasbraken luschern

    Das Westfälische kennt viele klangschöne Wörter wie lauscheppern (für schnorren), verkimmeln (für verlieren, vergeigen), süppeln (für trinken) oder Zisemann (für das männliche...
    Von Wiglaf Droste
  • Fortsetzung der Schweinerei

    Schmerzen durch großes Geld: »Le fric« zerstört die Restredaktion von Charlie Hebdo
    Von Hansgeorg Hermann
  • Aber das war keine Bombe

    Wie vielfältig der osteuropäische Film ist, zeigte das jährliche Festival im polnischen Lagow
    Von F.-B. Habel
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Rotlicht: Mafia

    Die Mafia auf Sizilien hat progressive Wurzeln. Diese reichen weit zurück. 1282 stürzten die Bürger im Aufstand der »Sizilianischen Vesper« die Herrschaft des Grafen von Anjou...
    Von Gerhard Feldbauer
  • Braune Schmuddelbande

    NPD zerlegt sich weiterhin selbst: Sexskandale, »V-Mann«-Verdächtigungen und Intrigen sorgen für massive Auseinandersetzungen unter Neonazis
    Von Markus Bernhardt
  • Posten, Bomben, Esoterik

    Antifa Infoblatt über AfD-Parteiarbeit, »politische Soldaten« und »Germanische Neue Medizin«
    Von Florian Osuch
  • Auch Fidel sagt danke

    Früherer Präsident Kubas schreibt Glückwünsche an griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras
  • Unwahrheiten und Ressentiments

    Sahra Wagenknecht, Erste Stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, erklärte am Dienstag zu aktuelle Forderungen der CSU nach einem Ende der Gespräche mit Gr...
  • Latin Lovers. Ídolo!

    Einen wunderschönen guten Morgen! In der brasilianischen Meisterschaft hat Atlético Mineiro Revanche genommen. 3:1 gewannen die Schwarzweißen am Sonntag im WM-Stadion Beira Rí...
    Von André Dahlmeyer
  • Die dunkle Leidenschaft

    Von der Lust am Schauen zur Lust am Erschauern: Nach dem Sturzdrama auf der dritten Etappe der Tour de France
    Von Tom Mustroph