Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
  • Alternativloses Ja

    Bundestag stimmt für Verlängerung von »Griechenland-Hilfen«. Mit großer Mehrheit, verschiedenen Begründungen und unter Berufung auf »europäische Solidarität«
    Von Klaus Fischer
  • Trinkgenosse des Tages: Sigmar Gabriel

    Possenspiel bei Rot-Rot-Grün: Linke und Grüne haben Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) am Freitag wegen des Schwänzens der Debatte zum Freihandelsabkommen der EU m...
  • Dagegen

    Drei Linke sagen: »Ja zu Hilfe – Nein zur Erpressung Griechenlands durch Schäuble«
  • Enthaltung

    Wagenknecht: Keine Zustimmung für Schäuble
  • Dafür

    Die Syriza-Regierung in Griechenland braucht eine »Atempause«: Warum Linke-Abgeordnete den Antrag der Bundesregierung unterstützen
  • Im Sturmlauf

    Vor 70 Jahren erreichte die Rote Armee im Zuge einer gewaltigen Offensive die Oder bei Frankfurt und bereitete den Stoß gegen Berlin vor
    Von Martin Seckendorf
  • Opfer erster und zweiter Klasse

    Bundesregierung stockt Fondsmittel für ehemalige DDR-Heimkinder erneut auf. Gesamtem System wird Misshandlung und Missbrauch unterstellt
    Von Matthias Krauß
  • Antikommunistische Reflexe

    Bundestag debattiert über Aufhebung des Verbots der PKK. Polizei beschlagnahmt Symbole
    Von Nick Brauns
  • In der Transferfalle

    Immer weniger staatliche Förderung des Einstiegs ins Erwerbsleben. ARD-Bericht: Wer Ausbildung anfängt, wird mit Streichung von Hartz IV bestraft
    Von Jana Frielinghaus

Es gehört schon ein gehöriges Selfie-Bewusstsein dazu, die eigene HirnverNEINung so leer-reich abzuBILDen.

Der Kabarettist Martin Buchholz kommentierte am Freitag im Netzwerk Facebook die Bild-Aktion »Nein zu neuen Milliardengeschenken für Griechenland«.
  • Eine »populistische« Aktion

    Vor 40 Jahren wurde der West-Berliner CDU-Politiker Peter Lorenz von der Bewegung 2. Juni entführt.
    Von Gerhard Hanloser
  • Anno … 10. Woche

    1850, 6. März: In Hamburg erscheint das erste Heft der Neuen Rheinischen Zeitung. Politisch-ökonomische Revue unter Mitwirkung von Karl Marx, Friedrich Engels, Johann Georg Ec...
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Um wirklich zu ermitteln, wie viele Afghanen durch den Krieg und die Besatzung getötet wurden, müsste die UNO eine repräsentative Studie durchführen. So genau will sie es jedoch nicht wissen.«
  • »Die Afroamerikaner waren wie elektrisiert«

    Gespräch. Mit Kathleen Cleaver und Stanley Nelson. Über die Ursprünge der Black-Panther-Party in den USA, die Verfilmung ihrer Geschichte und den Einfluss Martin Luther Kings
  • Unschwärmerischer Terrorist

    Vor 170 Jahren erschien die erste gemeinsame Arbeit von Karl Marx und Friedrich Engels, »Die heilige Familie«. Eine Anthologie aus dieser Streitschrift (Teil V)
  • Keine Kompromisse

    Kühl stellt Die Zeit am Donnerstag zum griechischen »Rettungsdeal mit Brüssel« fest: »Das Versprechen des neuen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras lautete, mit der von den Gel...
    Von Arnold Schölzel
  • Baujahr 1994

    »Wasche deine Tränen weg in Knysnas Morgentau«: Wie Mzolisi Quza Mitglied des Walmer Country Club wurde und sich dort den Mühen des Alltags aussetzte
    Von Gerd Schumann
  • Über das Mod-Revival (3)

    Im Vergleich zu den Original-Mods, die in allen Belangen sehr exzentrisch waren (beispielsweise gab es in einer Frühphase des Modtums eine Zeit, als mit französischer Kleidung...
    Von Reinhard Jellen
  • Maryland-Hähnchen

    Manche Leute halten »The Wire« (USA 2002–2008) für die beste TV-Serie aller Zeiten. Andere glauben nach wie vor an »The Sopranos«, und was ist noch mal mit »Six Feet Und...
    Von Ina Bösecke