• Soldaten der ukrainischen Armee am Donnerstag auf einem gepanzer...

    Keine Spur von Frieden

    Vor vereinbartem Waffenstillstand nehmen Kämpfe im Donbass an Intensität zu. Ukrainische Faschisten pfeifen auf Minsker Vereinbarungen

    Von Reinhard Lauterbach
  • Kriegsdienstverweigerung

    Medien werden dringend als Wehrkraftzersetzer benötigt

    Von Dietmar Koschmieder
  • Gebrauchtwagen des Tages: Saxon

    Wie schon Karl Marx wusste, gibt es einen Unterschied zwischen physischem und moralischem Verschleiß von Maschinerie.

  • Zehn-Punkte-Erklärung der syrischen Opposition

    Weitgehend ignoriert von den westlichen Medien haben sich kürzlich erstmals syrische Oppositionelle und Vertreter der syrischen Regierung zu Gesprächen getroffen. Treffpunkt w...

    Von Karin Leukefeld
  • Der UN-Sonderbeauftrage Staffan de Mistura gibt einen Überblick ...

    Kampf gegen denselben Feind

    Syriens Präsident Assad, der UN-Sicherheitsrat und die US-geführte Koalition gegen den IS stehen mit einem Mal in einer Front – Partner wollen sie nicht sein

    Von Karin Leukefeld
  • Vermummte mit der Fahne der »Misanthropic Division«. Rechts kann...

    »Töten für Wotan«

    Die Faschistengruppe »Misanthropic Division« kämpft innerhalb des Bataillons »Asow« in der Ukraine. Sie will eine rassistische »Volksgemeinschaft« in ganz Europa aufbauen. Die Behörden kümmert das wenig

    Von Peter Schaber
  • »Elitenförderung gibt es von Staats wegen«

    Private Universitäten hatten die politische Funktion, staatliche Hochschulen zu diskreditieren und deren Umbau vorzubereiten. Gespräch mit Michael Hartmann

    Interview: Ralf Wurzbacher
  • Mit Viehtransportwagen in den Tod: Der »Zug der Erinnerung« them...

    Beschämende Weigerung

    »Zug der Erinnerung« fordert Begleichung deutscher Schulden gegenüber Griechenland. Bundesregierung und Deutsche Bahn mauern jedoch weiter

    Von Markus Bernhardt
  • Luxusspielereien: Neubauquartier »Main Tor« für Frankfurt am Mai...

    Behörden zynisch und hilflos

    Obdachlos in Frankfurt am Main: Wohnung privatisiert, langjährige Mieterin herausgemobbt, am Ende bleibt nur die Straße

    Von Gitta Düperthal
  • »Es muss ein Bleiberecht für alle geben«

    Hamburger Linkspartei tritt für menschlichen Umgang mit Flüchtlingen ein. Konsequent will sie gegen die Rüstungsindustrie vorgehen. Ein Gespräch mit Martin Dolzer

    Interview: Johannes Supe
  • Moskaus neue Allianzen

    Russland baut Bündnisse mit linken Regierungen in Lateinamerika aus. Putsch in Venezuela vereitelt

  • Weiß gekleidete »Sicherheitskräfte« gehen im südafrikanischen Pa...

    Die düstere Lage der Nation

    Südafrika: Zur ersten Parlamentssitzung des Jahres fliegen die Fäuste

    Von Christian Selz
  • Protestdemonstration gegen Austeritätspolitik und Einführung von...

    Repression in Irland

    Polizei nimmt sozialistischen Abgeordneten und jugendliche Aktivisten fest

    Von Sascha Stanicic
  • US-Soldaten trainieren den Abschuss von Raketen in Afghanistan (...

    Noch lange nicht Schluss

    US-Spezialtruppen sollen jahrelang in Afghanistan bleiben

    Von Knut Mellenthin
  • Gerardo Hernández von den Cuban Five am 16. Januar bei einer Vis...

    Lesen und wachsen

    24. Internationale Buchmesse in Kuba erwartet am Wochenende Tausende Besucher. Cuban-Five-Vertreter zu Gast

    Von Volker Hermsdorf/Havanna
  • Panikmache aus Berlin

    Venezuela: Deutsche Botschaft in Caracas ruft Bundesbürger zu »Krisenvorsorge« auf

    Von Modaira Rubio/Barinas
Zitat des Tages
Wir nennen die »Troika« aus Rücksicht auf unsere griechischen Freunde neuerdings nicht mehr »Troika«, sondern »Die Institutionen«.
Der Sprecher von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), Martin Jäger, erklärte am Freitag in Berlin an, dass in den Gesprächen mit Griechenland der in Athen verpönte Begriff für EU, EZB und IWF nicht mehr verwendet werde.
  • Zerfeiert euch zu Staub

    Diese Musik gehört nicht an den Sonntagsfamilientisch: »Niveau Weshalb Warum« von Deichkind

    Von Michael Saager
  • Es ist, als würden die Requisiten die Fahrt in Tiefe und Tragik ...

    Blutiges Streben

    An der Berliner Schaubühne inszeniert Thomas Ostermeier Shakespeares’ »Richard III.« mit Lars Eidinger in der Hauptrolle

    Von Christoph Woldt
  • Jugendabenteuer in Schottland

    Es war im Winter 1979 in der schottischen Stadt Perth. Ich war 18 Jahre alt, schlank wie ein Nagel, hatte lange Korkenzieherlocken, auf die ich im Pub von ein paar taffen jung...

    Von Wiglaf Droste
  • Innenstadt, Februar. Gedicht zeigen

    Frau mit Buckel
    Frau mit Hut
    Mann mit Mütze
    Mann mit Wut
     
    Geteerte Dächer
    Geteertes Land
    Gefederte Punks
    und Flaschenpfand

    Von Ralph Schüller
  • Vom Totenkult fasziniert, bis Stalin anklingelte: Eisenstein (El...

    Ein Liebesfilm also

    Überbordender Formalismus: Peter Greenaway phantasiert im Wettbewerb über »Eisenstein in Guanajuato«

    Von Kai Köhler
  • Ernstfall ist immer

    Annäherung an eine Ikone: »Je suis Annemarie Schwarzenbach« im Panorama

    Von Robert Best
  • Das Kamelfohlen

    Ein Kinderfilm aus der Steppe Kalmückiens

    Von F.-B. Habel
  • Doris Day 1962

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips

  • Johann Baptist von Schweitzer, Herausgeber der Zeitung Social-De...

    Bismarcks Agent

    Vor 150 Jahren rechneten Marx und Engels mit dem »königlich preußischen Regierungssozialismus« ab

    Von Nick Brauns
  • Anno ... 8. Woche

    1890, 20. Februar: Die Reichstagswahl bringt der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands, der späteren SPD, einen großen Wahlsieg. Es ist die erste Reichstagswahl in der A...

  • Appell der russischen Duma an den Bundestag

    Die russische Staatsduma hat sich mit einem Aufruf »an die Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, der Parla...

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die neue linke Volkspartei eröffnet selbst in ihrer Rhetorik nirgends eine Perspektive hin zum realen Humanismus, sie vernebelt die existierenden Klassenverhältnisse.«

  • Demonstration in Paris im Gedenken an Ilan Halimi (26.2.2006).De...

    »Wir sind nicht mehr dasselbe Volk«

    Gespräch. Mit Georges Bensoussan. Über die erstarkende Rechte in Frankreich, Antisemitismus und die Furcht vor der imperialistischen Attitüde Berlins

    Interview: Hansgeorg Hermann/Paris
  • »Mit der Gründlichkeit der geschichtlichen Aktion wird also der ...

    Idee und Interesse

    Vor 170 Jahren erschien die erste gemeinsame Arbeit von Karl Marx und Friedrich Engels, »Die heilige Familie«. Eine Anthologie aus dieser Streitschrift (Teil III)

  • Der Schwarze Kanal: Die Beschweigerzunft

    Nicht-Information über den Kriegsverlauf im Donbass ist für die Mehrheit der deutschen Zeitungen Grundlage ihrer »Berichterstattung«.

    Von Arnold Schölzel
  • Keine Fahne, keine Büste: das Gebäude der »Marx Memorial Library...

    Wo Lenin schon zu Gast war

    In London lädt die »Marx Memorial Library« zu einer Reise in die Geschichte ein. Schon ihre eigene ist den Besuch wert

    Von André Scheer
  • Das Lächeln der Alligatoren

    Mein Vater lädt mich nicht ein, doch mir ist klar, dass er den Vortrag halten wird.

    Von Michael Wildenhain
  • Über das Mod-Revival (1)

    1979 entdeckte die englische Jugend im Zuge des Erfolgs der Band The Jam und des Kinofilms »Quadrophenia« die Mods neu.

    Von Reinhard Jellen
  • Schokoladenmacarons

    In »Grand Budapest Hotel« (GB, Deutschland 2014), dem fulminanten Eröffnungsfilm der Berlinale 2014 von Wes Anderson, geht es im wesentlichen um den jugendlichen Lobbyboy Zéro...

    Von Ina Bösecke