Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
  • Wettlauf nach Kurdistan

    Nach den USA wollen immer mehr NATO-Staaten Waffen in den Nordirak liefern. Deutschland soll da nicht abseits stehen, finden selbst Linke.
    Von Rüdiger Göbel
  • Zweierlei Maß

    Miliz »Islamischer Staat«: Über die Türkei kommt Nachschub für ihren Krieg in Syrien, aus Saudi-Arabien Geld.
    Von Karin Leukefeld
  • Einreise verweigert

    Ukraine will russischen Güterkonvoi stoppen. Wohngebiete beschossen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nervöser EU-Aspirant

    In Moldawien ist die Jagd auf »prorussische Separatisten« eröffnet. Im November wird es Wahlen geben.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Der Zerfall Libyens

    Spekulationen um algerisch-ägyptische Militärintervention im Nachbarstaat.
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Hunderte fliehen

    Ansturm auf Grenze zu Melilla und in kleinen Booten über das Meer: 2000 Menschen versuchen, Spanien zu erreichen.
    Von Susana Gómez
  • Trostlose Enklaven

    Schwelender Territorialkonflikt zwischen Indien und Bangladesch.
    Von Hilmar König, Neu-Delhi

Die Verschleuderung der deutschen Staatsangehörigkeit soll die Integration befördern, doch sie zerreißt das Land.

Der Journalist Reinhard Müller in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über EU-Freizügigkeit
  • Preis des Wachstums

    China: Expansion der Wirtschaft erzwingt den immer häufigeren Einsatz fossiler Energieträger.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Fabelhaft gezeichnet

    Stephen Collins Graphic Novel »Der gigantische Bart, der böse war« ist ein Plädoyer für mehr Nonkonformität.
    Von Mona Grosche
  • Nichts für Zartbesaitete

    Ein Jugendbuch erzählt, warum ein Mädchen seine Ballettausbildung abbricht.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Haben Sie mal Feuer?

    Die Film- und Theaterschauspielerin Lauren Bacall ist gestorben.
    Von Georg Thannert
  • Ein Nachtmahr

    Ich briet Bouletten, weil ich in Berlin war; in Westfalen hätte man von Frikadellen gesprochen.
    Von Wiglaf Droste
  • »Wir wollten den revolutionären Prozeß weitertreiben«

    Der »Deutsche Herbst«, wie ihn Aktivisten der Rote Armee Fraktion (RAF) erlebten, und wie sie ihn heute sehen. Ein Gespräch mit Helmut Pohl und Rolf Clemens Wagner
    Von Rüdiger Göbel, Peter Rau, Wera Richter und Gerd Schumann
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • »Infotainment eben«

    Familie eines Klägers gegen den neuen Rundfunkbeitrag lebt unter dem Existenzminimum. Ein Gespräch mit Benjamin Kaiser
    Interview: Gitta Düperthal
  • Rückzug aus Ungarn

    Den Mächtigen auf die Finger schauen – das ermöglichten bisher ausländische Medienhäuser den einheimischen.
    Von Ben Mendelson
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es müssen enorme Entschädigungen seitens der israelischen Regierung dafür geleistet werden, daß seit ­Jahrzehnten (...) unzählige Zivilisten getötet wurden.«

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!