Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Nacht des Schreckens

    Israel verstärkt Bombenangriffe auf Gazastreifen. Mehr als 100 Tote in 14 Stunden. Hunderttausende auf der Flucht.
    Von Karin Leukefeld
  • Krieg in Europa

    »Beweise« präsentierte James Clapper, Chef aller 16 US-Geheimdienste, am Sonntag in Form von grobkörnigen Satellitenfotos.
    Von Rainer Rupp
  • Pufferzone des Todes

    Israels Premier kündigte an, Israel sei auf eine unbegrenzte Ausweitung und Verschärfung der Militäraktionen vorbereitet.
    Von Knut Mellenthin
  • Bürokraten gegen Bürger

    Freihandelsabkommen TTIP zwischen EU und USA könnte durch starken Protest verhindert werden.
    Von Markus Bernhardt
  • Wanderer am Weltenrand

    Mit dem Begriff des Gesamtzusammenhangs wird wie von der alten Metaphysik nach dem Grund allen Seins gefragt.
    Von Thomas Metscher
  • Jetzt sind se da!

    Klimaaktivisten protestieren bis Sonntag am Braunkohletagebau Garzweiler II gegen RWE.
    Von Gitta Düperthal
  • Soziales nicht eingeplant

    Künstlerinitiative wollte auf besetztem Essener Fabrikgelände Kulturzentrum schaffen.
    Von Claudia Wrobel
  • Moskau statt Berlin

    Bundesregierung gegen Aussage von Snowden vor Ausschuß. Deutsche Geheimdienste wollen weiter aufrüsten.
    Von Roland Zschächner
  • Sieg für die Waffenlobby

    In Washington hat ein Richter entschieden, daß Einwohner ihre Pistolen und Gewehre offen auf der Straße tragen dürfen.
    Von Jürgen Heiser
  • Anklage in Abwesenheit 

    Georgiens Expräsident soll sich wegen Amtsmißbrauch verantworten. Aber in den USA lebt er ziemlich sicher.
    Von Knut Mellenthin 
  • Brachialer Einsatz

    Österreich: Großaufgebot der Polizei gegen 19 jugendliche »Hausbesetzer«. Wiener Bezirk in Ausnahmezustand.
    Von Simon Loidl, Wien
  • Selbstverliebter Pathos

    Philippinen: Präsident Benigno S. Aquino III hielt seine jährliche Rede an die Nation.
    Von Rainer Werning

Ich bin weit davon entfernt zu behaupten, daß alle russischen Bücher schlecht sind.

Filme und Bücher aus Rußland unterliegen in der Ukraine künftig einer Quote. Laut dpa gibt sich Vizeregierungschef Olexander Sitsch von der faschistischen Swoboda-Partei dazu versöhnlich
  • Konzerne geben nach

    Indonesien und Grasberg-Minenbetreiber Freeport einigen sich im Streit um Kupferexporte.
    Von Thomas Berger
  • Rekordstrafe gegen UBS

    Nordrhein-Westfalens Finanzminister freut sich über großen Erfolg seiner Steuerfahnder.
  • Sylter Gedenken

    Tafel am Rathaus von Westerland benennt Opfer und Täter des Warschauer Aufstandes vom 1. August 1944.
    Von Hans Daniel
  • Vor die Tür gesetzt

    Hotel in Düsseldorf kündigt Räume für neurechten »Zwischentag«.
    Von Florian Osuch
  • Gebrauchte Zeichen

    Sammer guckt jetzt genauer hin: Die U19 des DFB ist im EM-Finale gegen Portugal.
    Von Stefan Malta
  • We Are Machos

    Dunga ist zum Seleccionador der Auswahl Brasiliens bestimmt worden. Das verspricht destruktiven Antifußball vom Feinsten.
    Von André Dahlmeyer