3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Zu Gast bei Freunden

    Krude EU-Visionen von Ungarns Rechtspopulisten Viktor Orbán auf dem Europaforum des WDR. Demagogen geben sich bei Merkel die Klinke in die Hand.
    Von Michael Merz
  • Batman gegen Erdöl

    Unterschriftensammlung zu Bohrungen in ecuadoranischem Nationalpark gescheitert. Proteste von Gegnern und Befürwortern.
    Von Lena Kreymann
  • Faschistische Putschloge

    Italien: Archaiv über Aktivitäten der P2 wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Obama nackt

    Kuba: Lebhaftes Echo auf Festnahme vier geständiger US-Terroristen auf der Karibik-Insel.
    Von Volker Hermsdorf
  • Vorwürfe gegen Yingluck

    Thailand: Regierungsanhänger und Oppositionelle kündigen weitere Aktionen an.
    Von Thomas Berger, Bangkok

Ich bin auch in Luxemburg niemandem begegnet, der mich dort vermißt hat.

Der ehemalige luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker in der Donnerstagausgabe der Süddeutschen Zeitung, warum er auf Plakaten für die Europawahl nicht abgebildet ist
  • Wer kommt zum Zug?

    Umgang mit gescheiterten Konkurrenten: Siemens und General Electric buhlen um Alstom. Es geht um Marktmacht, Standortfragen und zukünftige Profite.
    Von Klaus Fischer
  • Deutsches Wesen hegen

    Eine Ausstellung in Berlin widmet sich der Rolle der »Reichsmütterschule« in der Nazizeit – und zeigt das lange Fortwirken der dort gelehrten Erziehungsgrundsätze auf.
    Von Jana Frielinghaus

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!