Gegründet 1947 Montag, 25. März 2019, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Profit über Leichen

    Zwei Werkvertragsarbeiter der Meyer Werft verbrennen in völlig überbelegter Unterkunft. Arbeiter wurden über zwei Subunternehmen aus Rumänien nach Papenburg geholt.
    Von Tomke Menger
  • »Weicht nicht zurück!«

    Prozeß wegen der Tötung Trayvon Martins in Florida endete mit Freispruch. Protest gegen Rassismus hält an.
    Von Jürgen Heiser
  • »Die Knäste quellen über«

    Der US-Bundesstaat Florida liegt vorn bei der Kriminalisierung junger Leute. Das soll anders werden. Ein Gespräch mit Phillip Agnew
    Interview: Amy Goodman
  • Mit dem Heil der Kirche

    Durch das Reichskonkordat wurde dem Naziregime der Segen des Papstes erteilt.
    Von Alexander Bahar

Zitat des Tages

Als Regierung, als Mitglied einer Regierung, als Ministerin, die keine Zuständigkeit in den Fragen hat, kann ich nicht wissen, welche Aufgaben dort wahrgenommen werden.

Justizministerin Sabine-Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) im Deutschlandfunk zum im Bau befindlichen NSA-Zentrum in Wiesbaden
  • Mussolinis Sturz

    Vor 70 Jahren wurde der »Duce« in einer Palastrevolte abgesetzt – auch aus Furcht vor einem Volksaufstand.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Solidarisch

    Politiker der Partei Die Linke wandten sich an den Betriebsrat der Burger King GmbH Dortmund
  • Groteske geht weiter

    Jan Korte, Mitglied im Vorstand der Bundestagsfraktion Die Linke, zur NSA-Überwachungsaffäre
  • »Sie wollen den autoritären Staat«

    Gespräch mit Helmut Kellershohn. Über die rechte Wochenzeitung Junge Freiheit, den ­»faschistischen Stil« und die Chancen des Jungkonservatismus.
    Interview: Thomas Wagner
  • Abhängigkeit vom Imperium

    Bei den Vorarbeiten zu seinem Buch über den Imperialismus notierte sich Lenin 1915/16 Auszüge aus ­zeitgenössischen Werken.
  • Die Rote Woche von La Palma

    Auf La Palma konnten sich die Gegner des Franco-Putsches gegen die spanische Republik sieben Tage lang halten.
    Von Dr. Seltsam
  • Die Vorzüge russischer Hilfsmittel

    Herr Groll ist Berufsunfähigkeitspensionist und illegaler Vermögens- und Lebensberater bei einem Heurigen in Wien-Floridsdorf. ABC-Waffen: die jW-Wochenendgeschichte.
    Von Erwin Riess
  • Über die Ehe

    Die Feststellung, daß man sich für mehrere Partner interessieren kann, mündet heute schnell in die Auflösung der Verbindung.
    Von Reinhard Jellen
  • Klare Misosuppe

    »Aus nichts etwas machen – das ist fantastisch!« sagt Rolf Anschütz in »Sushi in Suhl«.
    Von Ina Bösecke