75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. Juli 2024, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Bejubelter Putsch

    Ägyptens Militär stürzt Präsident Mohammed Mursi. Verfassungsrichter Mansur neuer Staatschef. Freude in Kairo, Kritik von Westerwelle.
    Von André Scheer
  • Nullsummenspiel

    Ägypten: Armee entmachtet Moslembrüder.
    Von Werner Pirker
  • Kairo jubelt

    Der Druck der Straße erzwingt in Ägypten die zweite Revolution in zwei Jahren. Freudentänze aber auch Sorgen auf dem Tahrir.
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo

Kurz notiert

  • Heiße Luft

    Am 5. Juli 1933 erklärte Adolf Hitler in einer Rede vor Reichsstatthaltern die »nationalsozialistische Revolution« für beendet.
    Von Kurt Pätzold
  • »Blinder Aktionismus«

    Endlagersuchgesetz passiert Bundesrat. Bürgerinitiativen fordern Ablehnung durch Länderkammer.
    Von Reimar Paul
  • Miese Noten für Kinderkrippen

    Neue Studie: Zu wenig Plätze im Westen, fehlende Erzieher im Osten – Rechtsanspruch auf Betreuung ohne Inhalt.
    Von Susan Bonath
  • Merks Befreiungsversuch

    Bayerns Justizministerin Merks wünscht sich Schonung für Gustl Mollath und meint wohl eher sich selbst. Behördenversagen soll weiter vertuscht werden.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Hilfsbereiter alter Kumpel

    Ein Neonazi, der nicht nein sagen konnte? NSU-Helfer Gerlach packte als erster aus.
    Von Sebastian Carlens, München

Er bringt Topleistungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Aber er kann und will auch nicht auf Kriege verzichten.

Gregor Gysi über den Kapitalismus in seinem neuen Buch »Nachdenken über Deutschland«, das am Montag erscheint und aus dem der Berliner Kurier am Donnerstag vorab Auszüge druckte
  • Putins Forum gibt Gas

    Kein Kartell nach OPEC-Vorbild: In Moskau beriet die Organisation wichtiger Förderstaaten über Preisbindung ans Öl und Vermarktungsstrategien des fossilen Brennstoffs
  • Maschinenbauer aus dem Tritt

    Deutschlands Vorzeigebranche leidet unter schwacher Konjunktur. Produktion unter Vorjahr.
    Von Harald Schmidt, dpa
  • »Epidemisches Ausmaß«

    Neue Studie: Frauen weitaus häufiger Gewaltopfer als vermutet. Ein Drittel geprügelt, vergewaltigt und sexuell genötigt
    Von Jana Frielinghaus
  • Wie könnte es anders sein

    Nach zwei Hüftoperationen dominiert Carsten Keller, Ahnherr einer Hockey-Dynastie, das Seniorentennis.
    Von Klaus Weise