75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Der unbekannte Dritte

    Revisionsprozeß im Fall Oury Jalloh: Magdeburger Landgericht verurteilt Polizeibeamten zu 10800 Euro Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung.
    Von Susan Bonath, Magdeburg
  • »Wir sind ein Mehrheitsprojekt«

    MORENA: In Mexiko gibt es eine neue Linkspartei. Ein Gespräch mit Paco Ignacio Taibo II
    Interview: Torge Löding in Mexiko-Stadt
  • Orgie des Grauens

    Der Fall von Nanking. Am 13. Dezember 1937 erobern japanische Truppen die damalige chinesische Hauptstadt und richten ein Massaker an.
    Von Gerd Bedszent
  • Bombenkrieg in Damaskus

    Syrische Aufständische terrorisieren Bevölkerung. Homs unter Kontrolle der Armee.
    Von Karin Leukefeld
  • Seemacht Kuba

    Parlament in Havanna berät über Millioneninvestitionen. Karibikinsel will eigene Handelsflotte wiederaufbauen.
    Von Volker Hermsdorf

Sie sind die treibende Kraft, leisten den Aufständischen Waffenhilfe … und bedanken sich für die Waffen aus Deutschland mit von ihnen finanzierten Gratisexemplaren des Korans.

Der Journalist Peter Scholl-Latour im Neuen Deutschland zur Rolle Saudi-Arabiens im Syrien-Konflikt
  • Mittelschicht bricht weg

    Neue Studie: Immer mehr soziale Abstiege in der BRD, Topverdiener durch Steuersenkungen massiv begünstigt.
  • Freude bei Walmart

    Konsequent auf neoliberalem Kurs: Indisches Parlament gibt Weg für Expansion ausländischer Handelskonzerne frei.
    Von Thomas Berger
  • Apokalypse H0

    Das Kurzdrama »Vehlgast Klaus« war bei den ARD-Hörspieltagen 2009 unter den Top Ten der Kategorie »Premiere im Netz«.
    Von Rafik Will
  • In der Anderswelt

    Bericht von einer »Lesenacht für Obdachlose« in Berlin-Prenzlauer Berg.
    Von Jamal Tuschick
  • Konkret und abstrakt

    Brecht, tiefe Töne und die Wut: Ein Abend mit Gina Pietsch und Uwe Streibel in der jW-Ladengalerie.
    Von Anja Röhl
  • Der Rap ist eine Baustelle

    Und die kleinen Themen sind große Themen: Refpolk ist so komplex wie unterhaltsam.
    Von Sophie Leubner
  • Wie unter einer Ohrenlupe

    Je kleiner der Aufwand, desto größer die Wirkungen: Arhur Schoonderwoerds Neuaufnahmen zweier Mozart-Klavierkonzerte.
    Von Stefan Siegert
  • Präterium

    Das Präteritum gefiel mir schon immer besser, als das Perfekt mir je gefallen hat.
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Offener Brief

    Der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Neskovic trat am Donnerstag aus der Fraktion Die Linke aus.
  • Ein Lümmel wird König

    Christian Wolter legt das Standardwerk über die Berliner Anfänge des Fußballs vor.
    Von Ralf Fischer

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!