Aus: Ausgabe vom 14.12.2012, Seite 4 / Inland

Bundeswehr schickt Kampfhubschrauber

Leipzig. Elf Jahre nach der Intervention in Afghanistan verlegt die Bundeswehr erstmals Kampfhubschrauber an den Hindukusch. »Sie sollen im Februar die ersten Einsätze fliegen können«, sagte Kommandeur Marcus Hartmann am Donnerstag bei der Verladung der ersten zwei von vier Hubschraubern des Typs »Tiger« auf dem Flughafen Leipzig/Halle. Zwei weitere Maschinen sollen in den nächsten Wochen folgen.

Die Fluggeräte sind unter anderem mit Sandfiltern speziell für den Krieg in Afghanistan aufgerüstet. Es befinden sich schwere Maschinengewehre, steuerbare und nicht steuerbare Raketen an Bord.

(dapd/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Inland