Gegründet 1947 Mittwoch, 5. August 2020, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
  • Aus für Bochum

    Opel verkündet Schließung der Autoproduktion im Ruhrgebiet ab 2016. »Zafira« soll in Frankreich oder Rüsselsheim gebaut werden. Betriebsrat gegen »blinden Aktionismus«.
    Von Daniel Behruzi
  • »Zu den Kriegen kein Wort«

    Berliner Gegenbündnis: Jugendorganisationen rufen zu einer alternativen Demonstration für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht auf. Ein Gespräch mit Ellen Brombacher und Klaus Meinel
    Interview: Wera Richter
  • Universeller Horizont

    Vor einem Jahr starb der Philosoph Hans Heinz Holz. Seine Problemgeschichte der Dialektik bleibt eine wissenschaftliche Großtat.
    Von Arnold Schölzel

Presse global:

Das wäre in etwa so, als wenn Al Capone ein Konzept zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität vorlegen würde.

Mike Nagler vom globalisierungkritischen Netzwerk ­ATTAC zur Ankündigung des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück, die Märkte bändigen zu wollen
  • EADS wird angeleint

    Deutscher Staat wird offiziell Miteigentümer und stärkt Position im europäischen Konzern.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Aufruf zur LL-Demo 2013

    Am 13. Januar vom U-Bahnhof Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde