Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Aus für Bochum

    Opel verkündet Schließung der Autoproduktion im Ruhrgebiet ab 2016. »Zafira« soll in Frankreich oder Rüsselsheim gebaut werden. Betriebsrat gegen »blinden Aktionismus«.
    Von Daniel Behruzi
  • »Zu den Kriegen kein Wort«

    Berliner Gegenbündnis: Jugendorganisationen rufen zu einer alternativen Demonstration für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht auf. Ein Gespräch mit Ellen Brombacher und Klaus Meinel
    Interview: Wera Richter
  • Universeller Horizont

    Vor einem Jahr starb der Philosoph Hans Heinz Holz. Seine Problemgeschichte der Dialektik bleibt eine wissenschaftliche Großtat.
    Von Arnold Schölzel

Das wäre in etwa so, als wenn Al Capone ein Konzept zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität vorlegen würde.

Mike Nagler vom globalisierungkritischen Netzwerk ­ATTAC zur Ankündigung des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück, die Märkte bändigen zu wollen
  • EADS wird angeleint

    Deutscher Staat wird offiziell Miteigentümer und stärkt Position im europäischen Konzern.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Aufruf zur LL-Demo 2013

    Am 13. Januar vom U-Bahnhof Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde