Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 14. Juni 2024, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Tarifstreit vor Eskalation

    Erneut 80000 Beschäftigte bei Bund und Kommunen im Warnstreik. Ver.di-Chef Bsirske droht mit Arbeitskampf, »wie es ihn 20 Jahre nicht gegeben hat«.
    Von Daniel Behruzi
  • Wichtiger Sieg

    Trotz Verbot feierten eine Million Menschen am Sonntag in Diyarbakir Newroz.
    Von Kerem Schamberger
  • Euro ohne Zukunft

    Obwohl deutsche Kapitalisten großes Interesse an der Währungsunion haben, werden sie sie scheitern lassen.
    Von Lucas Zeise
  • Moratorium auf der Kippe

    Wegen eines geplanten Satellitenstarts drohen die USA Nordkorea mit der Streichung versprochener Hilfslieferungen.
    Von Rainer Matthias
  • Raub durch Umverteilung

    Griechisches Parlament ratifiziert zweites »Rettungspaket«. Protest Zehntausender Anhänger der KKE.
    Von Heike Schrader, Athen
  • Die Wut ist verraucht

    Die pakistanischen Vorschläge für eine Neugestaltung der Beziehungen zu den USA wirken schwach und konsequenzlos.
    Von Knut Mellenthin
  • Tumulte in Male

    Hauptstadt der Malediven erlebte stürmische Eröffnung der Parlamentssitzung. Demonstration der Opposition.
    Von Hilmar König

Das Ganze ist ein weiteres Förderprogramm für private Versicherungen.

DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach in der Süddeutschen Zeitung zu den Plänen von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, Selbständige zur Altersvorsorge zu zwingen
  • Fiat will umziehen

    Gewerkschaften bangen um Hauptquartier in Turin. Konzernchef erwägt Verlegung nach Detroit.
    Von Micaela Taroni, Rom
  • Staunen und kämpfen

    Nachrichten aus der Anti-AKW-Revolution: »Lieber heute aktiv als morgen radioaktiv«, zwei neue Bände aus der »Bibliothek des Widerstands«.
    Von Anja Röhl
  • Wald und Spiele

    Kulturkritik für Kinder: »Die Tribute von Panem«, der erste Teil der »Hunger Games«.
    Von Peer Schmitt
  • Im Wachtraum

    Das Berliner Maerzmusik-Festival kümmert sich um John Cage – heute wird er von Elliott Sharp, Column One und zeitkratzer interpretiert.
    Von Robert Mießner
  • Ab dafür

    Wo sind die Russen? Der Kinofilm »Was weg is, is weg«.
    Von Ronald Kohl
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Strategie? Feinunze!

    In Argentinien gibt es ein Gesetz zum Schutz der Gletscher. Seine Umsetzung wird vom weltgrößten Goldschürfunternehmen aus Kanada verhindert.
    Von Marcela Valente/IPS
  • Mir kann keiner helfen

    Fürth ist in der letzten Sekunde der Verlängerung aus dem Pokal geflogen.
    Von Christian Müller
  • Die neue Perücke: Lionel Messi

    Der Weltfußballer in gottgleichem Stand ist seit Dienstag abend der beste Torschütze in der Geschichte des FC Barcelona.