Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.03.2012, Seite 1 / Inland

Einigung an Frankfurter Flughafen

Frankfurt/Main. Der Tarifstreit am Frankfurter Flughafen ist beigelegt. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) und der Betreiber Fraport einigten sich auf einen neuen Vertrag für das Vorfeldpersonal, wie GdF-Chef Michael Schäfer am Mittwoch sagte. Die Gewerkschaft habe einem entsprechenden Angebot von Fraport zugestimmt.

Der Tarifvertrag umfasse alle Beschäftigtengruppen, für die in den vergangenen Wochen verhandelt worden sei, sagte Schäfer. Dabei handelt es sich um die Mitarbeiter in Vorfeldkontrolle, Vorfeldaufsicht und Verkehrszentrale. Zu den genauen Inhalten des Abschlusses wollte Schäfer zunächst keine Angaben machen. Dieser werde noch redaktionell bearbeitet. Nach festgefahrenen Verhandlungen hatten GdF und Fraport in den vergangenen Tagen wieder Gespräche aufgenommen. Zuvor hatte die Gewerkschaft den Flughafen im Februar bestreikt. Am 29. Februar untersagte das Arbeitsgericht Frankfurt den Arbeitskampf. (AFP/jW)