Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Massaker in Tripolis

    Rebellen ermordeten offenbar wehrlose Gefangene. Weiter Gefechte in der libyschen Hauptstadt. Katholischer Bischof: »Es geht ums Öl«.
    Von Karin Leukefeld
  • Im Selbstversuch

    Die US-Journalistin und Buchautorin Barbara Ehrenreich feiert heute 70.Geburtstag.
    Von Michael Zander

Die Finnen benehmen sich wie Aasgeier, die über den Pleitegriechen kreisen, um sich rechtzeitig die nahrhaftesten Stücke aus dem verwesenden Fleisch herauszuhacken.

Die Financial Times Deutschland zu der Forderung Finnlands, seinen Anteil am Euro-Rettungschirm für Griechenland mit Goldreserven abzusichern
  • Tonsache Müller

    Ein Spaziergang durch die Klassenkämpfe und die Kulturpolitik: 36 Stunden Heiner Müller im MP3-Format.
    Von Christoph Woldt
  • Metropulle

    Gruppensexwahrscheinlichkeit gleich null. Das kommende Radioprogramm
    Von Rafik Will
  • Du hast die Zähne schön

    Wo der Wirtschaftssenator die Luftpistolen zieht: Berliner Wahlplakate zeugen vom Zustand der Demokratie am Laternenmast.
    Von Alexander Reich
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Ignoriert, unterschätzt

    In einem Sammelband werden bedeutende Psychologinnen des 20. Jahrhunderts gewürdigt.
    Von Christiana Puschak
  • Unheilvolle Glaubensfrage

    Im Fall Strauss-Kahn wurde weder ein Vergewaltiger noch eine Falschbeschuldigerin eindeutig überführt – wie so oft.
    Von Claudia Wangerin
  • War das Minigolf?

    Her mit der Trübsal-Vuvuzela: Independiente verlor gegen Internacional das Finale der Recopa.
    Von André Dahlmeyer
  • Nein

    Ist es wahrscheinlich? Ein Ausblick auf die US Open.
    Von Peer Schmitt