Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
  • NATO tötet in Tripolis

    Tote und Verletzte bei Luftangriffen auf libysche Hauptstadt. Bundesregierung eröffnet in Bengasi »Verbindungsbüro«. USA laden Rebellen ins Weiße Haus ein.
    Von Rüdiger Göbel
  • Gekaufte Journalisten

    Mit Geldzahlungen an Reporter sorgten US-Behörden für antikubanische Stimmungsmache in Miami.
    Von Josie Michel-Brüning und Dirk Brüning
  • Propagandakrieg im Äther

    Seit Jahrzehnten hetzen Rundfunk- und Fernsehprogramme aus den USA gegen die kubanische Regierung.
    Von André Scheer
  • Gläserne Patienten

    Zur Umgestaltung des Gesundheitssystems mit Hilfe der elektronischen Gesundheitskarte.
    Von Elke Steven

Muß es, wie bei den Stasi-Akten, gar eine Unterlagenbehörde geben, die unsere akademische Vergangenheit aufarbeitet? Wollen wir Promotionsausschüssen das Schicksal unseres politischen Personals überantworten?

Der Berliner Tagesspiegel zu den Plagiatsvorwürfen gegen einige promovierte Politiker
  • Portugal unter Kuratel

    Ein Jahr nach Athen wurde nun auch Lissabon an die Kette von EU, EZB und IWF gelegt.
    Von Andreas Wehr
  • Überleben als Sensation

    Amazonen: Ein Bildband macht Frauen Mut, offensiv mit Brustamputation umzugehen.
    Von Gisela Sonnenburg
  • »Résistance au féminin«

    Corinna von List würdigt mit ihrer Dissertation die Rolle der Frauen im Kampf gegen die Faschisten.
    Von Florence Hervé