Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Keine Lust auf Frieden

    Libysche Rebellen und NATO blockieren Waffenstillstand und Vermittlung durch die Afrikanische Union. Auch Bundesregierung auf Kriegskurs.
    Von Karin Leukefeld
  • Lernunfähige Nation?

    Dreimal haben Japaner den Einsatz von US-Kernwaffen erlebt. Doch Tokio verfolgt weiter atomfreundliche Politik.
    Von Eiichi Kido
  • Räumungen

    Japan erweitert Evakuierungszone.
    Von Josef Oberländer
  • Sternstunde der Menschheit

    Vor fünfzig Jahren flog der Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch in den Weltraum.
    Von Ronald Friedmann

Es paßt nicht zusammen, daß die ehemaligen Täter die Vorteile des Rechtsstaates und des Sozialstaates genießen, aber immer noch so tun, also ob die DDR der bessere Staat gewesen sei.

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen der DDR-Staatssicherheit, Roland Jahn, im Tagesspiegel
  • Rivalen unter sich

    Wichtigster Handelspartner: Erste große Auslandsreise führt Brasiliens Präsidentin nach China.
    Von Andreas Knobloch, Mexiko-Stadt
  • »Das ist das Schlecker-Prinzip«

    Unternehmer stellen Errungenschaften bei Druckern und Redakteuren in Frage. Ein Gespräch mit Frank Werneke.
    Interview: Daniel Behruzi
  • Gesamtschau nötig

    Stichwort Recht: Arbeitnehmer oder freier Mitarbeiter?
    Von Lutz Seybold