Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2024, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
  • Grünes Licht für Landraub

    Israel errichtet weiter Siedlungen im palästinensischen Westjordanland. USA gestehen Scheitern ihrer Versuche ein, Tel Aviv zu einem zeitweiligen Baustopp zu bewegen
    Von Karin Leukefeld
  • Meschugge

    USA-verzicht auf Baustopp-Forderung.
    Von Werner Pirker
  • Keltischer Tiger am Boden

    Protektorat von EU und IWF? Die Wirtschafts- und Finanzkrise erschüttert Irland.
    Von Andreas Wehr
  • Rückschlag für Aquino

    Oberster Gerichtshof der Philippinen behindert Ermittlungen gegen Expräsidentin.
    Von Thomas Berger
  • Von wegen Arzt

    Protestdemonstrationen in Griechenland gegen Strauss-Kahn-Besuch und unsoziale Kürzungsbeschlüsse.
    Von Heike Schrader, Athen

Das Volk regiert dann am besten, wenn es nicht regiert, wenn es auf kluge Weise seine Macht abgibt.

Welt-Chefredakteur Thomas Schmid über die Vorzüge der repräsentativen Demokratie
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Unser Kampagnenansatz – in diesem Falle gegen den Kinderhandel – beinhaltet allerdings (...) auch das Aufdecken internationaler Verflechtungen ...«