75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Putschisten geschockt

    Honduras: Präsident Manuel Zelaya kehrt überraschend nach Tegucigalpa zurück. Tausende auf der Straße. Repression fordert Opfer.
    Von André Scheer
  • Totale Überwachung

    Seit Jahren ermittelt das BKA gegen die »militante gruppe«. Dutzende gerieten ins Visier der Fahnder.
    Von Frank Brunner
  • Generalmobilmachung

    Am Tag vor den Bundestagswahlen findet dieses Jahr landesweit der »Tag der Reservisten« statt.
    Von Peer Heinelt

Wenn es uns nicht gelingt, die Expansion der Sozialausgaben einzuschränken, wird es mit soliden Haushalten auf Jahre nichts werden.

Der Wirtschaftswissenschaftler Rüdiger Pohl von der Universität Halle-Wittenberg im Deutschlandfunk

Kurz notiert

  • Tödliche Messerattacke

    In Madrid steht der Prozeß gegen den mutmaßlichen Mörder eines jungen Antifaschisten vor dem Abschluß.
    Von Florian Osuch
  • Demaskierte Demagogen

    In Hamburg diskutierten Antifaschisten über den Umgang mit der NPD. Kritik an CDU und Grünen.
    Von André Lenthe, Hamburg
  • »Wir sind Elf!«

    Latin Lovers. River Plate Buenos Aires flog gleich in der ersten Runde der »Sudamericana« raus.
    Von André Dahlmeyer