Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Hilfe für Milliardärin

    IG-Metall-Chef übt Schulterschluß mit Eigentümerin des angeschlagenen Autozulieferers Schaeffler. Beide fordern staatliches Engagement. Mitbestimmung wird eingeführt
    Von Daniel Behruzi
  • Das große Wettspiel

    Israel: Netanjahu und Lieberman plädieren für Krieg, Besatzung und Siedlungsexpanion: Wie reagieren USA?
    Von Uri Avnery
  • Schädlicher Dollarregen

    Ohne Geldüberweisungen der Migranten könnte die Mehrzahl der zentralamerikanischen Familien nicht existieren
    Von Torge Löding, San José
  • Am besten in die Pampa

    In Berlin-Kreuzberg wollen Geschäftsleute Suchtkranke vertreiben.Kiezinitiative hält dagegen
    Von Christian Linde
  • UFO macht ernst

    Flugbegleiter stimmen über unbefristeten Streik bei der Lufthansa ab
  • Opels Zukunft unklar

    Gesamtbetriebsrat strebt »europäische Lösung« an. Bundesregierung verlangt »tragfähiges Konzept«
  • Schavans innovativer Nonsens

    Bundesbildungsministerin will »Topmitarbeiter« der freien Wirtschaft auf Schüler loslassen
    Von Ralf Wurzbacher
  • Demonstrative Gelassenheit

    Linksparteichef Bisky versucht, Debatte um die Europaparlamentarier Brie und Kaufmann zu entschärfen
    Von Frank Brunner

Erika Steinbach steht für Augenmaß, Wahrhaftigkeit und Verständigung.

Der Sprecher der sogenannten sudetendeutschen Volksgruppe und CSU-Europaabgeordnete Bernd Posselt am Montag in München zur polnischen Kritik an der Nominierung der revanchistischen Politikerin in den Stiftungsrat für das geplante »Zentrum gegen Vertreibungen«
  • Schulden gegen Krise

    Konjunkturprogramm à la carte: Auch Australien setzt auf ­Infrastruktur-Investitionen und Konsum
    Von Thomas Berger