Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Oktober 2020, Nr. 253
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
  • Blutgrätsche aus Wien

    Österreich: Bundeskanzler Gusenbauer und SPÖ-Vorsitzender Faymann für Volksabstimmung bei neuem EU-Vertrag.
    Von Werner Pirker
  • Selbstbewußte Milchbauern

    Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft sagt industriefreundlicher Politik des Deutschen Bauernverbandes den Kampf an.
    Von Rainer Balcerowiak
  • US Army not welcome

    Linkspartei mobilisiert zu Protesten gegen geplanten Umzug der Europazentrale der US-Landstreitkräfte nach Wiesbaden.
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Keine Wiedergutmachung

    CDU, SPD und FDP lehnen Entschädigung für Völkermord an Herero und Nama ab.
    Von Rolf-Henning Hintze

Solche Gehälter sind bei weitem nicht üppig, aber von Armut sind sie weit entfernt.

Der Bundestagsabgeordnete Michael Fuchs (CDU) in der taz über das Einkommen von Friseurinnen (in Berlin bspw. 3,38 Euro brutto pro Stunde)
  • Langeweile

    Entspannter Zustand des Wartens auf nichts Besonderes, rauchend, saufend.
    Von Peer Schmitt
  • »Arbeiten am Großartigen«

    Konträr zum CSD findet in Berlin der Transgeniale CSD statt. Ein Gespräch mit Fatma de Winter vom Organisationsteam
    Interview: Markus Bernhardt
  • Keine Ware

    Literatur in der Tierproduktion: Heute wird im Spreewald das Erich-Köhler-Haus eingeweiht.
    Von Klaus Huhn
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.

Kurz notiert

Kurz notiert

  • Unbehagen artikuliert

    Brief des österreichischen Bundeskanzlers Alfred Gusenbauer (SPÖ) und des SPÖ-Vorsitzenden Werner Fay­mann an die Kronen-Zeitung
  • Fluch oder Lehrstück

    Autorenfußballeuropameisterschaftsbuch 2008. Wien: Russland – Spanien 0:3 (0:0).
    Von Florian Werner, Marion Pfaus
  • Riesiger Regen

    Kommt noch einer? Als die BRD erstmals ein Finale gewann, war die Stimmung vor Ort sehr gedämpft.
    Von Jürgen Roth
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Kaum sind Wolfgang Schäuble und sein Ministerium mit Tarifverhandlungen beschäftigt, da unterbleiben die wöchentlichen Warnungen vor Terroranschlägen in Deutschland.«
  • Soziale Sprengminen

    In den »Grundrissen« legte Marx 1857/58 dar, wie sich die Voraussetzungen einer klassenlosen Gesellschaft herausbilden.
  • Frauen der Wüste

    Warum »Beduininnen« ein anderes Wort für »Armut« ist. Begegnungen im israelischen Negev.
    Von Florence Hervé
  • Ein bißchen Frieden

    Irgendwann is’ natürlich Schluß, is’ klar! Dann hält der Druckkörper nicht mehr.
    Von Stefan Wimmer
  • Über Paul Weller (5)

    Im Frühjahr 1983 hob Paul Weller mit seinem neuen Kompagnon Mick Talbot Style Council aus der Taufe.
    Von Reinhard Jellen
  • Crêpes Suzettes

    Diese Kolumne untersucht fortan, was in Filmen gegessen wird, wie es gegessen wird und ob überhaupt gegessen wird.
    Von Ina Bösecke