75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Politische Justiz mal fünf

    Warum der politische Streit um fünf kubanische Informanten in den Gerichtssaal verlegt wurde
    Von Harald Neuber
  • »Ein großer politischer Rachefeldzug gegen Kuba«

    Über die »Cuban Five«, ungleiche Maßstäbe im »Kampf gegen den Terror« und die antikubanische Rechte in den USA. Ein Gespräch mit Ricardo Alarcón Quesada
    Von Interview: Deisy Francis Mexidor, Havanna
  • Mission gegen den Terror

    Zahlreiche terroristische Organisationen sind in Miami heimisch. In der Verhandlung gegen die »Cuban Five« sollte das keine Rolle spielen. Ein Rückblick
    Von Joaquín Méndez
  • Miamis Unabhängigkeit

    Positives Urteil im Fall der Cuban Five wurde in Atlanta wieder zurückgenommen. Was sind die politischen und juristischen Implikationen?
    Von Roberto González Sehwerert
  • Staatsterrorismus

    Das Solidaritätskomitee Basta Ya! hat ein kleines Kompendium zum Fall der »Cuban Five« herausgegeben. Eine Rezension
    Von Arnold Schölzel
  • Die »Cuban Five« im Netz

    Solidarität online: Internetseiten über den Fall der »Cuban Five« mit Informationen und Aktionsvorschlägen
    Von Ingo Niebel
  • Streik gegen Notfahrplan

    Trotz teilweisen Arbeitskampfverbots Aufruf der GDL bundesweit befolgt. Gewerkschaft erwägt Verfassungsklage. Kein Einlenken bei der Bahn.
    Von Jörn Boewe
  • Hammer der Woche

    Extra-Prämie für Abonnenten und Umsteiger: Comandante Che. Biographische Skizze.
  • Massenverhaftungen und Razzien

    Madrid steigert die Repression im Baskenland: 23 Politiker der Linken gefangengenommen. Parteibüros durchsucht.
    Von Ingo Niebel
  • Ihr Geschäft heißt killen

    Privatkrieger von New Orleans bis Bagdad. Auf ein paar Tote mehr oder weniger kommt es nicht an.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Systematische Folter

    New York Times enthüllt geheime Dienstanweisungen des US-Justizministers zu Gefangenenmißhandlungen.
    Von Rainer Rupp

Insgesamt war sie sicherlich kein Fehler.

Der SPD-»Linke« Rudolf Dreßler im Deutschlandfunk über die Agenda 2010
  • Che, der Ökonom

    Vor 48 Jahren wurde Ernesto Guevara zum Präsident der kubanischen Nationalbank berufen.
    Von Mario Arcadi, Havanna
  • Raubbau an Ressourcen

    Greenpeace kritisiert »Leben auf Pump« und fordert global faire Wirtschaft für eine begrenzte Welt.
  • Von Aristoteles zu Aldi

    Eine Tagung über »Reichtum und Vermögen in Deutschland« in Münster
    Von Arnold Schölzel
  • Gesparte Kunst

    WG wider Willen: Zwei Wiener Institutionen für zeitgenössische Kunst werden zusammengelegt.
    Von Jens Kastner
  • Was hast du gesagt?

    Von Biodeutschen und Kanaken. Meine ganz private Hitparade homophober Übergriffe.
    Von Donna San Floriante
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wer bestreikt uns eigentlich wirklich? Zuerst und vor allem die lange Reihe der Stillegungsminister aus CDU, CSU und SPD, die dieses Amt durchweg zur Unterbringung von Nieten mißbrauchten.«

Kurz notiert