Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Burgfrieden in Toulouse

    Deutschland und Frankreich einigen sich auf Abschaffung der Doppelspitze bei EADS. Neuer Airbus-Chef Enders will an geplantem Jobabbau festhalten.
    Von Daniel Behruzi
  • Drang nach Osten

    Auf Immobilienjagd in Polen: Nach Deutschland emigrierte »Spätaussiedler« stellen Rückgabeforderungen.
    Von Tomasz Konicz
  • Einbruch und Einschüchterung

    Überfall auf »Büro gegen Rückgabeforderungen« in Olsztyn. Drohung gegen polnischen EU-Abgeordneten.
    Von Tomasz Konicz
  • Kriegserklärung an Aborigines

    Australiens konservative Regierung will Ureinwohnergemeinden unter Polizei- und Militärkontrolle stellen.
    Von Thomas Berger

Zitat des Tages

Wir haben doch nicht gerade erst Unternehmen wie Telekom und Deutsche Post mühsam privatisiert, damit die Russen sie wieder verstaatlichen.

Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) in der Süddeutschen Zeitung
  • Heuschrecken live

    Kaufen, ausquetschen, losschlagen – das Erfolgsrezept der sogenannten Finanzinvestoren bei ProSiebenSat1.
    Von Ronald Fuchs
  • Kräftemessen mit Monsanto

    Gentechnikgegner sicherten Beweismaterial und stellten Strafanzeige gegen Saatgutkonzern und Politiker.
  • So und nicht anders

    John Cheevers großes Romanexperiment »Die Geschichte der Wapshots«.
    Von Frank Schäfer
  • Seinen Platz finden

    Immer wieder gelingt es jemandem in meiner Umgebung, einen Partner fürs Leben zu finden und einen Arbeitsplatz, der ihm gefällt.
    Von Helmut Höge
  • Queer Spirit

    Offene Sexualitätskonzepte, jetzt verbindlich: Die neue Platte der Lesbians On Ecstasy.
    Von Martin Büsser