Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.07.2007, Seite 12 / Feuilleton

Gestorben

Der als Ottokar Domma bekanntgewordene Schriftsteller Otto Häuser ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 83 Jahren nach langer, schwerer Krankheit in einem Krankenhaus im brandenburgischen Woltersdorf, wie der Eulenspiegel Verlag am Montag mitteilte. Mit der von ihm erfundenen Kinderbuch-Figur »der brave Schüler Ottokar« waren in der DDR ganze Generationen aufgewachsen. Häuser lebte bis zuletzt als freischaffender Autor in Schöneiche bei Berlin.

Häuser, der am 20. Mai 1924 in Schankau geboren wurde, hatte seit 1959 für Zeitungen und Zeitschriften, vorrangig für den Eulenspiegel, geschrieben. 2006 erhielt Häuser für sein Lebenswerk das Bundesverdienstkreuz. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton