Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.07.2007, Seite 12 / Feuilleton

Welterbe

Im Streit um die Dresdner Waldschlößchenbrücke sieht der suspendierte Dresdner Oberbürgermeister Ingolf Roßberg (FDP) keine Chance mehr auf einen Kompromiß. »Die Brücke kommt. Mit allen Konsequenzen«, schrieb Roßberg in einem Beitrag für die in Dresden erscheinende Sächsische Zeitung.

Das UNESCO-Welterbekomitee hatte auf seiner Tagung im neuseeländischen Christchurch Ende Juni beschlossen, Dresden vorerst auf der Liste des gefährdeten Welterbes zu belassen. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton