Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.07.2007, Seite 12 / Feuilleton

Weltsammlung

Nicolas Berggruen plant in Berlin die Erweiterung des Museums seines im Februar im Alter von 93 Jahren verstorbenen Vaters Heinz Berggruen. Mehr als 50 Werke von Picasso, Matisse sowie Cézanne und Klee könnten dort als Leihgaben ausgestellt werden, sagte Berggruen der BZ. Die Werke erwarb der Mäzen und Kunstsammler Heinz Berggruen seit dem Jahr 2000. Zuvor hatte er seine Sammlung von 165 Werken der klassischen Moderne für 126 Millionen Euro der Stiftung Preußischer Kulturbesitz übereignet.

(ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton