75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Lesen und lesen lassen


Lesetips

Die Lesetips unserer Abonnenten der letzten 12 Monate

Auch gut: Top 20 der letzten 48 Stunden

  1. Qualifiziert fürs Kanzleramt durch Russland-Hetze, Engagement fü...
    20.04.2021

    Grüne zu allem bereit

    Kovorsitzende Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin nominiert: Sie hat sich mit Engagement für Aufrüstung und mit Russland-Hetze qualifiziert.
    Von Arnold Schölzel
  2. Grausam gelyncht: Libyens Revolutionsführer Muammar Al-Ghaddafi ...
    20.10.2021

    Welt der Schlächter

    Ghaddafi hatte Sarkozy 50 Millionen Euro als Wahlkampfspende zukommen lassen. Das genügt in regelbasierten Räuberstaaten, um den Geber nicht lebendig davonkommen zu lassen.
    Von Arnold Schölzel
  3. Geschafft: Medizinische Fachkräfte der Universität Wuhan im kurz...
    01.07.2021

    Ammenmärchen des Westens

    Leider nur das halbe Bild: »Zero-Covid«-Politik in China. Eine Replik auf Renate Dillmann
    Von Wolfram Elsner
  4. Gilt es zu neutralisieren: SARS-CoV-2
    24.02.2021

    Impf und Schande

    Im Kampf gegen Covid-19 sind gleich mehrere, unterschiedlich designte Impfstoffe im Umlauf. Wie funktionieren sie? Was sind ihre Vor- und Nachteile?
    Von Daniel H. Rapoport
  5. »Unser Einbruch liegt allein an uns«: Hans Modrow beim Bundespar...
    12.10.2021

    » Eine Partei ist kein Selbstzweck«

    Die Linke muss aus der Wahlniederlage Konsequenzen ziehen, sich auf ihre Wurzeln besinnen. Ein Gespräch mit Hans Modrow
    Von Frank Schumann
  6. Die EU verhängte am Montag die ersten Strafmaßnahmen gegen China...
    23.03.2021

    Weltgericht EU

    Westen verhängt Sanktionen gegen China. Brüssel wendet eigenen »Menschenrechtsmechanismus« global an.
    Von Arnold Schölzel
  7. 08.05.2021

    Der Staat gegen junge Welt

    Fensterreden von Regierungspolitikern für die Pressefreiheit. Unterdessen versucht die Regierung dieser Zeitung den Garaus zu machen.
    Von Stefan Huth
  8. US-Kriegsschiff »USS John S. McCain« patrouilliert in der Taiwan...
    23.10.2021

    Weltkrieg auf Knopfdruck

    US-Präsident Biden revidiert Taiwan-Politik und erklärt militärische Hegemonie über die De-facto-Kolonie der USA. China pocht auf das Völkerrecht.
    Von Sebastian Carlens
  9. Lloyd Austin am Dienstag: 500 GIs mehr für die Bundesrepublik. D...
    14.04.2021

    Besuchen Sie Europa, solange es noch steht

    Großmanöver gegen Russland, der Ukraine-Krieg und Afghanistan: Neuer US-Kriegsminister Lloyd Austin mit politischem Explosivstoff auf Visite in Berlin.
    Von Arnold Schölzel
  10. Das Motiv der aktuellen Probeabokampagne der jungen Welt
    13.03.2021

    Wer hat Angst vor wem?

    Die jW wird als einzige Tageszeitung im Bericht des Bundesamtes für Verfassungsschutz erwähnt. Ein politischer Skandal, wie ihre Macher in einem offenen Brief an alle Bundestagsfraktionen betonen.
    Von Stefan Huth
  11. Nein zum Krieg ohne Wenn und Aber sollte die Devise der Stunde s...
    16.03.2021

    Sagen, was ist

    Der Apparat der Linkspartei will mitregieren. Und würde dabei untergehen.
    Von Volker Külow und Ekkehard Lieberam
  12. Die Kampfgefährten von Raman Pratassewitsch beim Asow-Bataillon ...
    29.05.2021

    Die Amis und der Neonazi

    Belarus: Festgenommener Blogger hat im ukrainischen Neonazibataillon »Asow« gekämpft und ist im State Department empfangen worden.
    Von Reinhard Lauterbach
  13. Nach dem »Truthahnschießen« auf dem »Highway des Todes« (1991)
    25.02.2021

    Der Begrüßungskrieg

    Heute sind deutsche Soldaten im Irak, ohne dass eine abgestumpfte Öffentlichkeit davon Notiz nimmt, von Protest, den es 1991 noch in zahlreichen deutschen Städten vor allem von Jugendlichen gab, zu schweigen.
    Von Arnold Schölzel
  14. »Ohne freie Presse gibt es keine Demokratie«, erklärte Bundesjus...
    07.05.2021

    Pressefreiheit unter Beschuss

    Die junge Welt wird vom Bundesamt für Verfassungsschutz als »Organisation« eingestuft und beobachtet. Redaktion und Verlag setzen sich dagegen zur Wehr.
    Von Stefan Huth
  15. An der Grenze: Bodo Ramelow in Mödlareuth (15.7.2021)
    20.07.2021

    Auf der Zielgeraden

    An der Spitze der Regierung in Thüringen steht ein Mann, der nicht fähig ist, einen faschistischen Raub- und Vernichtungskrieg gedanklich von der Grenzsicherungsmaßnahme eines sozialistischen Staates zu trennen.
    Von Nico Popp
  16. Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker – Manifestation für ...
    06.02.2021

    Kuba-Krise bei Linkspartei und ND

    Nichts Neues ist die fortschreitende Sozialdemokratisierung vieler Funktionäre der Partei Die Linke. Entscheidend ist die Frage, ob es dort und in der Wählerschaft noch genügend linke Kräfte gibt.
    Von Dietmar Koschmieder
  17. Austausch der regierenden Gangs in Kabul (16.8.2021)
    17.08.2021

    Na, dann weiter so

    »Unsere Soldaten« haben am Hindukusch ihre eigene und »unsere Sicherheit« verteidigt. Und sie haben erreicht, dass es 20 Jahre lang keinen Angriff afghanischer Streitkräfte auf die Bundesrepublik gab.
    Von Arnold Schölzel
  18. »Den Menschen einen Weg geöffnet!«: Sowjetisches Plakat zu Sputn...
    09.04.2021

    Sputnik-Schock in EU

    Bundesregierung kündigt Alleingang bei Bestellung des russischen Impfstoffs an. Bayern und Mecklenburg-Vorpommern sichern sich eigene Kontingente.
    Von Arnold Schölzel
  19. Kaum im Amt, beherrscht sie schon bestens den Doppelsprech in Sa...
    15.12.2021

    Schwarz-weiß-Baerbock

    Abrüsten in Berlin? Auf Papier und in Reden immer, ansonsten gilt: Gemeinsam mit der NATO aufrüsten, was das Zeug hält.
    Von Arnold Schölzel
  20. Janine Wissler (r), Parteivorsitzende, und Dietmar Bartsch, Bund...
    27.09.2021

    Zeit der Zerreißproben

    Das politische Kräftefeld hat sich erneut nach rechts verschoben. Die Partei, die sich Die Linke nennt, hat ihren Anteil daran.
    Von Arnold Schölzel