Gegründet 1947 Freitag, 28. Februar 2020, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben

Thema: Wissenschaft

  • Wollten die Bedingungen für eine Nachkriegsordnung zunächst nur ...

    Krieg und Frieden

    Vor 70 Jahren begann die Staatenkonferenz zur Gründung der UNO. Trotz des katastrophalen Weltkrieges war es nicht möglich, vollständige Abrüstung und Friedensgarantien zu vereinbaren
    Von Norman Paech
  • Der »Volkskanzler« stets und ständig im Dienste des großen Kapit...

    Formierte Gesellschaft

    Vor 50 Jahren wollte Ludwig Erhard die Deutschen (in der BRD) erneut zu »großer Willenseinheit« zusammenschließen. Nutznießer war die wiedererstarkte westdeutsche Industrie
    Von Daniel Bratanovic
  • Robert Steigerwald: »Lehren über die Grenzen des Kapitalismus hi...

    Robert Steigerwald zum 90. Geburtstag

    Heute begeht Robert Steigerwald, einer der bekanntesten marxistischen Theoretiker und Politiker in Deutschland, seinen 90. Geburtstag. Er stammt aus einer Arbeiterfamilie. Sei...
    Von Alfred Kosing
  • Über unsere Epoche

    Der Kapitalismus soll als unüberwindlicher Endzustand menschlicher Geschichte hingestellt werden
    Von Robert Steigerwald
  • Prinzipienfest und aufgeschlossen: Josef (Jupp) Schleifstein, ge...

    Ausschaltung aller Konflikte

    Methode der Herrschaftsausübung: »Zur Integrationsstrategie des Monopolkapitals«
    Von Josef Schleifstein
  • Hans Heinz Holz (4.v.l.) an seinem 70. Geburtstag 1997. Neben ih...

    »Revisionisten sind immer Kantianer«

    Die 11. Feuerbach-These, der Verfall der Philosophie im Spätbürgertum und weltanschauliche Mängel in sozialistischen Ländern. Ein Gespräch mit Hans Heinz Holz
  • Kanzler Helmut Kohl drang am 22. Dezember 1989 auf Höhe des Bran...

    Das zurückgehaltene Abkommen

    18. Januar 1990: Die Bundesregierung lässt ihre positive Antwort auf Hans Modrows Vertragsgemeinschaftsangebot in den Akten verschwinden
    Von Jörg Roesler
  • »Friedlicher Gelehrter«, Kritiker der Metaphysik, Wegbereiter bü...

    Erzieher des Geistes

    Vor 300 Jahren wurde der Philosoph und Aufklärer Étienne Bonnot de Condillac geboren.
    Von Alexander Bahar
  • Den Nazis bis zuletzt verbunden und Stichwortgeber der Postmoder...

    Vernichter der Moderne

    Nicht wenige Interpreten Martin Heideggers haben immer wieder versucht, dessen Unschuld zu konstruieren.
    Von Stefano G. Azzarà
  • »Postmarxist«, »Philosophie-Entertainer«...

    Aufstand – sonst nichts

    Slavoj Žižek über den »revolutionären Akt« in ausweglosen Zeiten.
    Von Carolin Amlinger
  • Eine »Wende« sollte es laut SED-Generalsekretär Egon Krenz geben

    »Schmerzt noch immer«

    Egon Krenz spricht über sein Verständnis von »Wende«, über Geschichtsverdrehung und über den Pfarrer Gauck.
    Von Frank Schumann
  • Deutschland ist in den Ersten Weltkrieg »geschlafwandelt&l...

    »Un-« oder »hinhaltbar«

    Clark-Bruder Herfried Münkler hat neue Erkenntnisse zur Lösung des »düsteren Staatsgeheimnisses« vom Juli 1914.
    Von Otto Köhler
  • Staat-Kapital-Verflechtung (1): Der ehemalige hessische Minister...

    Spätbürgerliche Oligarchie

    Untersuchungen zum staatsmonopolistischen Kapitalismus heute: Was bzw. wer ist die gegenwärtige Monopolbourgeoisie?
    Von Beate Landefeld
  • Die Vorstellung, es könne gelingen, ohne Bruch mit den herr...

    Falscher Internationalismus

    Die Verteidigung staatlicher Souveränitätsrechte innerhalb der EU gilt vielen Linken als Anachronismus.
    Von Andreas Wehr