Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Januar 2020, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben

Dossiers

Rosa-Luxemburg-Konferenz 2020

Am 11. Januar 2020 öffnen sich in Berlin zum 25. Mal die Türen zur Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz. Zeit für einen Rückblick? Gerne ein anderes Mal! Denn jetzt ist Zukunft angesagt, genauer: »Macht der Straße – Kampf um die Zukunft …«.

Ort: Mercure Hotel (Moa, Stephanstraße 41, 10559 Berlin

Zeit: Einlass ab 09:30 Uhr

Ticket bestellen: https://www.rosa-luxemburg-konferenz.de/de/eintrittsbaender-2020

Unendliche Weiten

Auf den Sputnik-Schock folgte der Wettlauf der Supermächte zum Mond und um die Vorherrschaft im Weltraum. Navigation und Telekommunikation, Erderkundung und militärische Aufklärung werden vom Orbit aus beherrscht. Ein bemannter Flug zum Mars scheint bereits möglich.

Antonio Gramsci

Über die »Entwicklung von Individualität und kritischer Persönlichkeit zum Menschen-Kollektiv« gelangen. Der IKP-Mitbegründer Gramsci (1891–1937) analysierte politische und soziale Transformationen und die Verbindung von ökonomischer und kultureller Auseinandersetzung.

Glaubensfragen

Religion ist ein universelles Phänomen. Als eine der großen Weltreligionen hat das aus dem jüdischen Glauben hervorgegangene Christentum unsere Gesellschaft und Kultur tief geprägt. Seiner Botschaft von Liebe und Gleichheit steht eine Geschichte der Gewalt und sozialer Unterdrückung mithilfe der Kirchen entgegen. 500 Jahre Reformation führen vor Augen, dass die Trennung von Staat und Kirche längst nicht vollzogen ist.

XXV. Rosa-Luxemburg-Konferenz: Bewegungsrunde

In der Bundesrepublik kommt es mittlerweile zu Demonstrationen von ungeahnter Dimension. Soziale Missstände und der Abbau demokratischer Rechte bringen immer mehr Menschen auf die Straße. Inwieweit wird dabei das kapitalistische System selbst infrage gestellt?

Minima ornithologica

Vermutlich ist es so, dass Vögel keine Karriere machen, sondern in Ruhe gelassen werden wollen. Bisweilen wollen sie sich auch zeigen.

Quack Brevier

Alternativheilpraktische Diagnose- und Therapieverfahren boomen.

Das Mittlere

Vorläufige Notizen über Naherwartung und Parusieverzögerung (Teil II und Schluss).
Von Wolf-Dieter Gudopp von Behm

Ex oriente lux?

In Zeiten der Ratlosigkeit und der Verzweiflung suchen viele Genossen Halt. Der Blick richtet sich oft gen Osten. Vorläufige Notizen über Naherwartung und Parousieverzögerung (Teil 1)
Von Wolf-Dieter Gudopp-von Behm

Tote im Haus

Massaker vor dem Reichstag: Vor 100 Jahren wurde die Massenbewegung gegen das Betriebsrätegesetz zerschlagen.
Von Leo Schwarz

Rettungsdampfer für Hitlers Generalstab

Der Führer schenkte sich eine Kugel, seine Generäle schlichen sich davon. Sie bezogen Quartier auf einer Titanic, die bis heute nicht untergegangen ist. Schmutzige Wasser (Teil 3)
Von Otto Köhler