Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben

Dossiers

Schiffstagebuch

Der Journalist Valerio Nicolosi fährt auf dem Rettungsschiff »Open Arms« im Mittelmeer mit und schreibt für das italienische Portal The Post International. Die junge Welt veröffentlicht ab jetzt täglich seine Berichte von Bord.

Vietnam: Pfad des Sieges

Ein inszenierter Zwischenfall diente 1964 als Anlaß für die US-Intervention in Vietnam und einen brutalen Bombenkrieg. Millionen verloren ihr Leben. Im April 1975 waren die US-Truppen und ihr Marionettenregime in Saigon geschlagen. Vietnam trägt bis heute an den Folgen des Krieges.

Hellas am Abgrund

In Griechenland ist Alexis Tsipras Ministerpräsident geworden, die Linkspartei Syriza hat eine Koalition mit der rechten ANEL gebildet. Doch EU, IWF und EZB lassen einen echten Kurswechsel nicht zu

Kampf um Venezuela

»Sozialismus des 21. Jahrhunderts« heißt das Vermächtnis von Hugo Chávez: Mit direkter Demokratie, Sozialprogrammen und Modellen ökonomischer Selbstverwaltung wird in der Bolivarischen Republik die Basis einer alternativen Gesellschaft geschaffen. Doch die Errungenschaften sind in Gefahr.

Nach Norden

Der Schriftsteller Peter Wawerzinek reist zum ersten Mal durch Schweden, für die Kunst und den Untergrund. Findet er dort Freiheit, Glück und wilde Jagd?

Masurenreport

Wirtschaftsregion Nordostpolen: Manches bewegt sich hier doch – nicht überall herrscht Notstand.

Sieg der Armen

Vor 40 Jahren eroberten die Sandinisten die politische Macht in Nicaragua. Sie verbesserten die Lage der Bevölkerung erheblich. Die USA hatten etwas dagegen.
Von Volker Hermsdorf

Risse im Gebälk

Die deutsche Vorherrschaft innerhalb der EU heizt die Krise des Staatenbündnisses an. Die inneren Konflikte nehmen zu – ein Überblick
Von Jörg Kronauer

Mehr als ein ethnischer Konflikt

Der Völkermord in Ruanda hat eine lange koloniale Vorgeschichte, die bis heute nicht aufgearbeitet ist. Statt dessen werden die Greueltaten zur Rechtfertigung neuer Kriege genutzt
Von Christian Selz

Das vergessene Gespräch

Vorabdruck. Anfang November 1989 traf Egon Krenz in Moskau mit Michail Gorbatschow zusammen
Von Egon Krenz