Archiv

Recherche nach Wissensgebieten

 

Dossiers

  • Rollback in Brasilien

    Die traditionellen Eliten haben sich in Brasilien die ganze Macht zurückgeholt. Die organisierte Linke wollen sie zerschlagen. Ein Komplott der Konzernmedien, Teilen der Justiz, der Politik und der Wirtschaft brachte 2016 Präsidentin Dilma Rousseff um ihr Amt und den populären PT-Politiker Lula ins Gefängnis. Die Regierung von Jair Bolsonaro steht für die reaktionärsten Kräfte aus Politik und Gesellschaft.

  • Amandla!

    Nach jahrzehntelangem Kampf und massivem internationalen Druck auf das rassistische Regime brachten im April 1994 Wahlen den ANC an die Macht. Nelson Mandela wurde der erste schwarze Präsident der Republik. Damit endeten 342 Jahre weißer politischer Herrschaft am Kap.

  • Tauziehen mit Madrid

    In Spaniens autonomer Region Katalonien, der wirtschaftlich stärksten des Landes, strebt ein großer Teil der Bevölkerung nach Unabhängigkeit. Die konfrontative Politik der Zentralregierung verschärft den Konflikt.

Thema

  • Im Jemen sind über acht Millionen Menschen vom Hungertod bedroht...

    Unvollendete Tatsachen

    Ein Ende des Krieges im Jemen ist nicht absehbar. Es fehlt an einer gründlichen Aufarbeitung der bisherigen Lösungsversuche und neuen Herangehensweisen

    Von Knut Mellenthin
  • Bei dem rund neunmonatigen Feldzug (Oktober 2016 bis Juli 2017) ...

    Übrig bleiben Totenstädte

    Die westliche Intervention gegen den »Islamischen Staat« in Syrien und Irak war weit zerstörerischer als gemeinhin behauptet. Mossul und Rakka erlitten wesentlich verheerendere Zerstörungen als Aleppo.

    Von Joachim Guilliard
  • Immer wieder versuchen Flüchtlinge, in die spanische Exklave Mel...

    Abwehr statt Hilfe

    Transkontinentale Abschottung. Die Europäische Union schleift das Asylrecht und strebt an, kaum noch einen Migranten hinein zu lassen

    Von Ulla Jelpke

Reportagen

  • Antifaschistische Frauenpower am Zuckerhut: In Zentrum von Rio d...

    Aufstand der Frauen

    Hunderttausende in Brasilien und weltweit zeigten ultrarechtem Präsidentschaftskandidaten die rote Karte

    Von Peter Steiniger
  • Seit 1974 ist Zyperns Hauptstadt Nikosia eine geteilte Stadt. Au...

    Die geteilte Insel

    Auf der Insel Zypern prallen Welten aufeinander. Der Konflikt schwelt weiter

    Von Gaetano Di Filippo
  • Mit NATO-Draht gegen Einwanderer aus dem Süden: US-Soldaten inst...

    Schotten dicht

    Der Umgang mit Flüchtlingen und Migranten wird repressiver. Bilder eines Jahres

    Von Peter Steiniger

Serien

  • Nach Norden

    Der Schriftsteller Peter Wawerzinek reist zum ersten Mal durch Schweden, für die Kunst und den Untergrund. Findet er dort Freiheit, Glück und wilde Jagd?

  • Kleine Völker Russlands

    Geschichte und Gegenwart der Minoritäten im Vielvölkerstaat

  • Schreiben für die Freiheit

    Kolumne für Mumia Abu-Jamal