Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben

Dossiers

Rollback in Brasilien

Die traditionellen Eliten haben sich in Brasilien die ganze Macht zurückgeholt. Die organisierte Linke wollen sie zerschlagen. Ein Komplott der Konzernmedien, Teilen der Justiz, der Politik und der Wirtschaft brachte 2016 Präsidentin Dilma Rousseff um ihr Amt und den populären PT-Politiker Lula ins Gefängnis.

Der rechte Rand

Soziale und »völkische« Parolen zielen auf die Verlierer von neoliberaler Deregulierung und Globalisierung. Rassismus und Antisemitismus, Irrationalität und religiöse Fundamentalismen sind Nährböden des Faschismus.

Abgedreht

Die 1946 gegründete DEFA stand für eine neue Art des Deutschen Films. Tausende Produktionen sind ein bleibendes Zeugnis des Alltagslebens und des Umgangs der DDR mit Geschichte. Trotz Gängelung und Verboten wurden Meilensteine der Filmgeschichte gesetzt.

Krieg gegen Jugoslawien

Anlässlich des Überfalls auf die Bundesrepublik Jugoslawien vor 20 Jahren erinnert junge Welt an die »humanitäre Intervention« der NATO von 1999.

Der Dreißigjährige Krieg

Das jahrzehntelange Kriegswüten, die Seuchen und der Hunger hatten das Land verheert, riesige Flächen zur Wüstenei gemacht.

Rote Insel

Vor 100 Jahren begann in Wien ein bemerkenswertes sozialdemokratisches Wohnungsbauprojekt. Die Faschisten bereiteten dem ein Ende, doch die Gemeindebauten in der Donaumetropole gibt es noch immer.
Von Christian Kaserer, Wien

Das ganz andere

Der bewaffnete Kampf in der Bundesrepublik setzte die 68er-Revolte fort. Weil er an den Grundfesten des Systems rührte, ist er bis heute tabuisiert
Von Karl-Heinz Dellwo

Going to Ibiza

Mit der Veröffentlichung des Skandalvideos scheint die FPÖ fürs erste von der Macht vertrieben – ein Rückblick auf eine Partei und ihr Land (Teil 1)
Von Erwin Riess

Die wahren Österreicher

Die FPÖ gehört zu Österreich wie der Glaube, das erste Opfer der Nazis gewesen zu sein – ein Rückblick auf eine Partei und ihr Land (Teil 2 und Schluss)
Von Erwin Riess