Archiv

Recherche nach Wissensgebieten

 

Dossiers

  • Sunday, Bloody Sunday

    Die britische Herrschaft machte Irland zum Armenhaus für die katholische Urbevölkerung und schützte die Privilegien der Protestanten. Die Untergrundarmee IRA kämpfte gegen die brutale Besatzung Nordirlands. Die großen Parteien beider Volksgruppen sind am Friedensprozeß beteiligt.

  • Nach russischem Vorbild

    Der Erste Weltkrieg mündete in Europa in revolutionäre Situationen. Als die Kieler Marinesoldaten am 30. Oktober 1918 gegen ein Himmelfahrtskommando meuterten, wurde das zum Auslöser der Novemberrevolution. Sie war Teil einer Kette von Umstürzen, die die feudale Ordnung beseitigte und zur Herausbildung der kommunistischen Weltbewegung führte.

  • 25 Jahre Anschluss der DDR

    Der »Unrechtsstaat DDR« und die »zweite deutsche Diktatur« sind die Schlagworte zur fortgesetzten Delegitimierung des SED-Systems. Historische Tatsachen und ihre Proportionen werden verzerrt, um soziale Erinnerungen zu zerstören und gesellschaftliche Alternativen zu dämonisieren.

Thema

  • »Der Dudelsack pfeift, die armen Leute sterben im Zeitungsvierte...

    Von Glück, Scheitern und Moral

    Die Novemberrevolution als Thema der Literatur gerät bei Bertolt Brecht, Theodor Plievier und Alfred Döblin jeweils sehr unterschiedlich: Zerstrittenheit, Niederlage und Moral.

    Von Kai Köhler
  • Die FAZ nannte ihn den »Michael Kohlhaas der DDR-Aufarbeitung« –...

    Wahrheit und Versöhnung?

    Zum Umgang mit der DDR-Geschichte. Fragen an den Leiter der »Stasi«-Unterlagenbehörde Roland Jahn

    Von Hans Bauer, Karl Rehbaum, Reinhard Grimmer und Wolfgang Schmidt
  • Joachim Fiebelkorn (l.) in der Uniform der Spanischen Fremdenleg...

    Die Schwarze Internationale

    Der deutsche Neonazi Joachim Fiebelkorn hat ein bewegtes Leben hinter sich. Heute führt er ein ungestörtes Leben auf seiner Finca in der Nähe von Alicante

    Von Unai Aranzadi

Reportagen

  • Die britische Herrschaft abzuschütteln, bleibt der Wunsch der Re...

    Die Hoffnung lebt

    Zwanzig Jahre nach dem Karfreitagsabkommen ist die Lage in Nordirland längst nicht entspannt

    Von Gabriel Kuhn
  • Eduards Upesleja war eines der Mitglieder der kommunistischen Un...

    Kommunisten im Untergrund

    Während Lettland dieser Tage der Unabhängigkeit von 1918 gedenkt, wird die Geschichte der revolutionären Bewegung verschwiegen. Bilder aus dem Archiv in Kuldiga

    Von Martina Zaninelli
  • Stille Andacht auf dem 1880 angelegten Jüdischen Friedhof in Ber...

    Nicht für die Ewigkeit

    Mal halb verwahrlost, mal gepflegte Nostalgie: Ein Spaziergang über Berliner Friedhöfe

    Von Gisela Sonnenburg

Serien

  • Novemberrevolution 1918

    Die deutsche Revolution von 1918/19 ist, wenn nicht als Ereignis, so doch in ihren wesentlichen Voraussetzungen, Konfliktlinien und Ergebnissen, ein Jahrhundert später aus der erinnerten Geschichte verschwunden.

  • Orte der Revolution

    Dr. Seltsam erzählt von bekannten und unbekannten Orten des Revolutionsgeschehens im Berlin der Jahre 1918/19.

  • Antifa in Bewegung

    Die Bundesrepublik braucht eine starke antifaschistische Bewegung. Wie ein moderner Antifaschismus aussehen kann, der den Ereignissen und Stimmungen in Deutschland begegnet, wird hier diskutiert