Archiv

Recherche nach Wissensgebieten

 

Dossiers

  • Verdacht auf Mord

    Der Feuertod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Arrestzelle der Dessauer Polizei am 7. Januar 2005 wirft Fragen auf. Doch die Behörden verschleppen und behindern über Jahre eine wirkliche Aufklärung des Falls. Wird hier ein Mord vertuscht, werden tatverdächtige Polizeibeamte gedeckt? Vieles spricht dafür.

  • Die Geschichte wird mich freisprechen!

    Fast ein halbes Jahrhundert lenkte er die Geschicke der Karibikinsel. Am 1. August 2006 trat Fidel Castro wegen einer Erkrankung seine Ämter an seinen Bruder Raúl ab. Contras in Miami und US-Regierung spekulieren auf ein Rollback nach der Ära Castro - doch das rote Kuba widersteht.

  • 25 Jahre Anschluss der DDR

    Der »Unrechtsstaat DDR« und die »zweite deutsche Diktatur« sind die Schlagworte zur fortgesetzten Delegitimierung des SED-Systems. Historische Tatsachen und ihre Proportionen werden verzerrt, um soziale Erinnerungen zu zerstören und gesellschaftliche Alternativen zu dämonisieren.

Thema

  • Der Papst ist tot, es lebe der Papst. Am 2. April 2005 starb Kar...

    Der Antikommunist

    Ein treuer Verbündeter der USA und erbitterter Gegner der sozialistischen Regierung in Polen. Vor 40 Jahren wurde Karol Wojtyla zum Papst Johannes Paul II. gewählt.

    Von Gerhard Feldbauer
  • Im Täterland: Bundespräsident Roman Herzog (links) gratuliert Ma...

    Unsere Schande

    Vor 20 Jahren hielt Martin Walser in der Paulskirche seine Friedenspreisrede – eine Rede gegen das Nichtvergessendürfen. Die geladenen Gäste waren begeistert. Und Björn Höcke von der AfD konnte sich einiges abschauen.

    Von Otto Köhler
  • Die Kämpfer des Unabhängigkeitskrieges werden in Kuba mit zahlre...

    »Republik in Waffen«

    Vor 150 Jahren begann in der spanischen Kolonie Kuba der Erste Unabhängigkeitskrieg. Sein Ziel wurde vorerst nicht erreicht

    Von Volker Hermsdorf

Reportagen

  • Am Eingang zur Bergarbeitersiedlung ­Barentsburg trotzt ein Leni...

    Arktische Schatzkammer

    Spitzbergen hat eine bewegte Geschichte. In Barentsburg finden sich viele Hinterlassenschaften der Sowjetunion

    Von Gerd Bedszent
  • Nach fast einem Jahrzehnt war es für viele Häuser bereits zu spä...

    Atemlos in L’Aquila

    Im Herzen der Abruzzen klafft seit Jahren eine offene Wunde

    Von Martina Zaninelli
  • Die rote Fahne fährt voran – das »Sozialistische Straßentheater«...

    Kollektive Erfahrungen

    Vor 50 Jahren demonstrierten Zehntausende in Bonn gegen die repressiven Notstandsgesetze

    Von Jürgen Heiser

Serien

  • Antifa in Bewegung

    Die Bundesrepublik braucht eine starke antifaschistische Bewegung. Wie ein moderner Antifaschismus aussehen kann, der den Ereignissen und Stimmungen in Deutschland begegnet, wird hier diskutiert

  • Blüht was im Osten?

    Helmut Kohls »blühende Landschaften« und was daraus wurde. Ein Rundgang durch Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft

  • Letzte Lenins

    Lenin-Denkmäler auf dem Gebiet der früheren DDR und ihre Geschichte