Archiv

Die Recherche in junge Welt nach Wissensgebieten sowie ausgewählte Interviews und Zitate

Thema
  • Münchner Schreckenskammer

    Am 19. Juli 1937 wurde in München die Wanderausstellung »Entartete Kunst« eröffnet. Sie zeigte Gemälde, Skulpturen und Grafiken moderner Künstler, die als »undeutsch« verunglimpft ...

  • Die Mühsal der Emanzipation

    Sie holte Sigmund Freuds Lehre nach dem Faschismus zurück nach Deutschland. Der Psychoanalytikerin und Feministin Margarete Mitscherlich-Nielsen zum 100. Geburtstag

Dokumentationen
  • »Erinnerung sichern!«

    Dokumentiert. Rede zur Verleihung des Menschenrechtspreises 2015 der Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde (GBM) an Dr. Peter Michel

  • Großraum Europa–Afrika

    Die »Konjunktur« der Kolonialplanung des deutschen Imperialismus in den Jahren 1940/41.

Dossiers
Serien
  • Blüht was im Osten?

    Helmut Kohls »blühende Landschaften« und was daraus wurde. Ein Rundgang durch Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft

  • Letzte Lenins

    Lenin-Denkmäler auf dem Gebiet der früheren DDR und ihre Geschichte

Fotoreportagen
  • ­Denkmäler werden ­Mahnmale

    »Wir fielen nicht auf dem Schlachtfeld: Mit dem Sieg gingen wir in die Unsterblichkeit ein« (Alexander Sobolew). Fotos von Alexandre Sladkevich

  • Porträt einer kleinen Gesellschaft

    Die Bilder der Ausstellung »Zuflucht« stammen von Kindern Geflüchteter, die 2014 im Flüchtlingsheim in der Maxi-Wander-Straße in Berlin-Hellersdorf lebten.

Textreportagen
  • Die unbeugsame Stadt

    Der Hölle entronnen. Die »Blockade-Kinder« von Leningrad sind die letzten, die ein unvorstellbares Kriegsverbrechen der Wehrmacht bezeugen können

  • Auf den Spuren der Interbrigaden

    Tragische Helden, zeitloser Idealismus. Eine Reise nach Spanien 80 Jahre nach Beginn des Bürgerkriegs, dem Vorspiel zur Katastrophe