Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Gewerkschaften

Unsere Armut – ihre Profite

Serie: Unsere Armut – ihre Profite

Coronapandemie führt zur größten Wirtschaftskrise nach dem Zweiten Weltkrieg. Millionen Beschäftigte in Deutschland müssen Lohneinbußen hinnehmen oder wurden arbeitslos. Gleichzeitig hat der Dax an der Frankfurter Börse ein neues Allzeithoch erreicht.

  • Filialen an jeder Ecke: Arme lassen das Vermögen der Albrecht-Er...
    27.03.2021

    Kapital liebt die Krise

    Die Coronapandemie kennt nicht nur viele Verlierer, sie kennt auch Gewinner. Dazu gehören vor allem die Reichen und noch mehr die Superreichen. Das gilt weltweit, aber ganz besonders auch für Deutschland.
    Von Michael Hartmann
  • Knorr-Bremse-Eigentümer Heinz Hermann Thiele (r.) schickte die k...
    27.03.2021

    »Missbrauch von Staatshilfe«

    Dax-Konzerne kassieren Geld von der Regierung und schütten es an Aktionäre aus. »Das ist Missbrauch und Verschwendung von staatlichen Hilfsleistungen und gehört unterbunden«, sagt Robin Jaspert von der Uni Frankfurt/M.
    Von Simon Zeise
  • Bosse zerlegen den Konzern, Beschäftigte bangen um ihre Zukunft ...
    29.03.2021

    Ausgliedern für Aktionäre

    Spätestens seit 2010 ist die Ausgliederung von Geschäftsbereichen bei der Siemens AG Organisationsprinzip. Durch den permanenten Konzernumbau werden die Aktionäre kontinuierlich auf Kosten der Belegschaften bedient.
    Von Steffen Stierle
  • Boom trotz Überproduktion: Jährlich werden 70 Millionen Autos in...
    30.03.2021

    Mit Vollgas durch die Krise

    Man reibt sich verwundert die Augen, wenn man sich die Bilanzen der Autokonzerne anschaut: Weniger Absatz aber höhere Gewinne und rasant steigende Aktienkurse.
    Von Stephan Krull
  • Die VW-Arbeiter machen in der laufenden Tarifrunde Druck
    30.03.2021

    »Bisherige Angebote eine Zumutung«

    Unternehmer wollen Beschäftigte in der Autoindustrie abspeisen. Ein Gespräch mit IG-Metall-Vertrauenskörperleiter und VW-Betriebsrat Mark Seeger.
    Von Interview: Simon Zeise
  • Fehlende Kontrolle: An jedem dritten Tag stirbt ein Bauarbeiter
    31.03.2021

    Boom am Bau

    Serie. Unsere Armut – ihre Profite. Teil 4: Branche erzielt Rekordumsätze. Arbeiter drängeln sich durch die Pandemie.
    Von Bernd Müller
  • Laut IG BAU sind im vergangenen Jahr 97 Bauarbeiter auf dem Bau ...
    31.03.2021

    »Unsere Gesundheit aufs Spiel gesetzt«

    Umsätze in Baubranche 2020 gestiegen. Beschäftigte weniger geschützt. Ein Gespräch mit dem Polier Jonny Deckel.
    Von Interview: Raphaël Schmeller
  • Großer Zeitdruck, eigenes Equipment, miese Bezahlung: Arbeitsall...
    01.04.2021

    Rider im Gegenwind

    Durch den Shutdown hat Lieferando einen enormen Boom erfahren. Der niederländische Mutterkonzern des Essenslieferanten konnte seinen Umsatz 2020 um mehr als die Hälfte auf rund 2,4 Milliarden Euro steigern.
    Von Elmar Wigand
  • Protest: Gegen Lohndumping beim britischen Essenslieferanten Del...
    01.04.2021

    »Sollen die Schnauze halten«

    Arbeitsstress, viel eigene Vorleistungen und große Intransparenz: Fahrradkuriere bei Lieferando fühlen sich scharf kontrolliert statt gut informiert.
    Von Elmar Wigand
  • Helios-Chef Stephan Sturm will die »Effizienz« des Konzerns stei...
    03.04.2021

    Krankheit als Geschäft

    Ginge es nach dem privaten Krankenhausbetreiber Helios, der zum Medizintechnik- und Gesundheitskonzern Fresenius gehört, hätten die Beschäftigten in der Tarifrunde »Verzicht üben« sollen.
    Von Gudrun Giese
  • Verbesserungen im Gesundheitssystem müssen erkämpft werden (Berl...
    03.04.2021

    »Gesundheit gehört in öffentliche Hand«

    Gegen die Ökonomisierung medizinischer Daseinsvorsorge: Der Gesundheitssektor gehört in die öffentlliche Hand, finden nicht nur Klinikbeschäftigte und Gewerkschafter.
    Von Gudrun Giese