Dossier: Unendliche Weiten

Der Aufbruch in den Weltraum

Auf den Sputnik-Schock folgte der Wettlauf der Supermächte zum Mond und um die Vorherrschaft im Weltraum. Navigation und Telekommunikation, Erderkundung und militärische Aufklärung werden vom Orbit aus beherrscht. Ein bemannter Flug zum Mars scheint bereits möglich.

Zuletzt aktualisiert: 24.08.2018

  • 25.08.2018

    Friedenssicherung mit Forschungssatelliten

    Kam mit einem 60 Kilogramm schweren Koffer mit Filmaufnahmen und...

    Damals, in der Mitte der 1970er Jahre, elektrisierte Raumfahrt unverändert, auch wenn schon lange keine Sonderausgaben von DDR-Zeitungen wie weiland im Jahrzehnt zuvor jeden erfolgreichen Flug sowjetischer Kosmonauten mehr feierten. Inzwisc...

    Frank Schumann
  • 25.08.2018

    »Gagarins Prophezeiung erfüllte sich«

    Großer Bahnhof mit Raúl und Fidel Castro auf dem Flughafen José ...

    Seit Ihrem Flug ins All sind fast vierzig Jahre vergangen. Wie kam es dazu, dass sich Kuba zu den raumfahrenden Nationen zählen darf? Kuba selbst war nicht dazu in der Lage, einen Menschen ins All zu schicken. Doch die verbündete UdSSR, als...

    Carmela Negrete, Peter Steiniger
  • 16.01.2018

    Wer die Luke schließt

    Hoffentlich hat niemand die Halte­bolzen vergessen: Weltraumausf...

    Raumfahrt war gelebte Science-Fiction, spannender als die großen Boxkämpfe im Schwergewicht, früher, als man noch Fernsehen schaute, weil man meinte, da gehe es um etwas Großes. Um neue Welten und neues Glück beispielsweise. Und gleichzeiti...

    Thomas Behlert
  • 10.08.2015

    Traum vom All ist aus

    Der Ausbau des Weltraumbahnhofs in Maranhão ist gescheitert. Bel...

    Lange Zeit schien es um den Traum einer eigenen Weltraummission in Brasilien blendend zu stehen. Das »Wirtschaftswunder« schnellte unaufhaltsam immer weiter in die Höhe – so hoch, dass der Riese in Südamerika anfing, zu den Sternen zu greif...

    Robert Ojurovic
  • 12.11.2014

    Nichts gegen Tarkowski

    Auf dem Weg durch die ewigen Weiten zurück ins Wohnzimmer

    »Wir brauchen keine anderen Welten, wir brauchen einen Spiegel«. Das wird in Andrej Tarkowskis Film »Solaris (1972) sehr offenherzig ausgesprochen. So weit wir auch gehen, was anderes als die eigene Vergangenheit und ihre Trugbilder werden ...

    Peer Schmitt
Berichte
  • 25.08.2018

    Friedenssicherung mit Forschungssatelliten

    Kam mit einem 60 Kilogramm schweren Koffer mit Filmaufnahmen und...

    Weltraumerkundung der DDR diente auch der militärischen Aufklärung

    Frank Schumann
  • 10.08.2015

    Traum vom All ist aus

    Der Ausbau des Weltraumbahnhofs in Maranhão ist gescheitert. Bel...

    Brasilien kündigt Raumfahrtzusammenarbeit mit der Ukraine aufgrund der finanziellen Lage beider Länder auf

    Robert Ojurovic
  • 27.09.2014

    Auf dem Weg zum Mars

    Heuschrecke ißt Kakerlake: Amazon-Chef Jeff Bezos beim Jah...

    Die US-Raumfahrt nimmt einen neuen Anlauf. Treibende Kraft sind Milliardäre aus dem Silicon Valley.

    Thomas Wagner
  • 25.09.2014

    Indien im »Mars-Klub«

    Phänomenal zum Mars: Schüler in der südindischen ...

    Raummission geglückt. Premier Modi bejubelt »historische Errungenschaft«.

    Hilmar König, Neu-Delhi
  • 26.07.2010

    Weltraumrebell aus den Anden

    Mit chinesischer Hilfe will Bolivien seinen ersten Satelliten ins All schicken.

    Benjamin Beutler
  • 06.07.2006

    Zurück ins All

    Die »Discovery« am Montag

    Ehrgeiz und Schaumstoffprobleme: Die NASA will Menschen zum Mars schicken, hat aber ihre Probleme mit der »Discovery«, die am Dienstag in Florida startete.

    Jens Walther
  • 19.05.2005

    Am Himmel der Müll

    Mehr als 100000 Schrottpartikel kreisen schon heute um die Erde – das weltraumgestützte Herrschaftssystem hat auch hier seine Grenzen

    Norbert Cobabus / Thomas Ristow
  • 26.06.2004

    Verstrahlte Jagd auf E.T.

    Titan im Visier: Auf der Suche nach extraterrestrischem Leben spielen NASA und ESA mit der Gesundheit Zehntausender Menschen

    Wolfgang Pomrehn
  • 18.08.2001

    Gefahr aus dem Weltraum

    Der Supersatellit GAIA stellt den Himmel unter Beobachtung.

    Jacqueline Myrrhe
  • 12.03.2001

    Das Erbe der Mir

    Vorleistungen für die internationale Raumstation ISS

    Juri Saizew, Moskau
  • 04.11.2000

    Ständig bemannt

    Erste Stammbesatzung nahm Internationale Raumstation in Betrieb.

    Horst Hoffmann
  • 15.02.2000

    Militärs mißbrauchen Radaraugen im All

    Die Mission der US-Raumfähre »Endeavour« und die Strategie des Pentagon vom »dual use«

    Horst Hoffmann
  • 09.07.1997

    Pfadfinder auf dem Nachbarplanenten

    Die Suche der NASA nach Leben auf dem Mars aber ist ein PR-Gag

    Torsten Gemsa
Analysen
  • 12.04.2011

    Sternstunde der Menschheit

    Juri Gagarin kurz vor seinem Start zum ersten bemannten Weltraum...

    Vor fünfzig Jahren flog der Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch in den Weltraum.

    Ronald Friedmann
  • 08.04.2009

    Rußlands Weltraumaugen

    Koni, der Hund von Rußlands Premierminister Wladimir Putin (r.),...

    Rückstand in der Nanotechnik: Das Ortungssystem Glonass arbeitet nach noch unter den Erwartungen.

    Frank Preiß
  • 10.05.2005

    Brücke in die Zukunft

    Die Internationale Raumstation ISS: Rußlands Potential und Dilemma, Amerikas Vorherrschaft und Rückzieher, Europas Beitrag und Chance.

    Horst Hoffmann
  • 24.01.2004

    Visionen – Illusionen – Halluzinationen

    Bushs gescheiterter Versuch, den »Kennedy-Effekt« zu kopieren.

    Horst Hoffmann
  • 21.11.2003

    Tödliche Schlamperei

    Ursachen der »Columbia«-Katastrophe: Streichorgien von Bush, Sittenverfall bei der NASA, Profitsucht der Industrie.

    Horst Hoffmann
  • 20.10.2003

    Der Sprung über die Große Mauer ins All

    Chinas Langer Marsch zur dritten Raumfahrernation.

    Horst Hoffmann
  • 05.05.2001

    Geld regiert die Raumfahrt

    Tourismusindustrie wittert das große Geschäft - von Hochzeitsreisen bis hin zu Beerdigungen im Weltraum.

    Horst Hoffmann
  • 20.10.1999

    Geht es mit Mir zu Ende?

    Glanz und Elend der russischen Raumstation

    Horst Hoffmann
  • 02.10.1998

    Das achte Weltwunder

    Eine Stadt für Außerirdische

    Torsten Gemsa
Geschichtliches
  • 06.09.2014

    Roter Satellit

    Sputnik 1 – der erste vom Menschen geschaffene Himmelskörper – startete am 4. Oktober 1957.

    Sigmund Jähn
  • 29.09.2007

    Sputnik-Schock für USA

    Technologische Pionierleistung: sowjetischer Satellit Sputnik-1 ...

    Vor fünfzig Jahren leitete die Sowjetunion das Zeitalter der Raumfahrt ein.

    Ronald Friedmann
  • 23.08.2003

    Jagdflieger der NVA

    Vor 25 Jahren flog der Vogtländer Sigmund Jähn zur Raumstation Salut

    Horst Hoffmann
  • 08.03.2002

    Stärker als die Schwerkraft

    Frauen sind doch die besseren Kosmonauten. Vier Jahrzehnte beweibte Raumfahrt.

    Horst Hoffmann
  • 12.04.2001

    Der erste war ein Russe

    In Washington tobte der Kongreß. Vor 40 Jahren umkreiste Juri Gagarin die Erde (Teil 1)

    Horst Hoffmann
  • 17.07.2000

    Gipfeltreffen im Weltraum

    Vor 25 Jahren koppelten Sojus und Apollo. Die Kooperation hob die Konfrontation nicht auf.

    Horst Hoffmann
  • 13.04.2000

    Apollo 13 - Glück im Unglück

    Das erste SOS aus dem All und das Risiko der bemannten Raumfahrt.

    Horst Hoffmann
  • 18.03.2000

    Salto Orbitale

    Der erste »Weltraumspaziergang« gelang vor 35 Jahren dem UdSSR-Kosmonauten Alexej Leonow.

    Horst Hoffmann
  • 15.07.1999

    Die Sputnik-Schock-Therapie

    Vor 30 Jahren landeten die Amerikaner auf dem Mond (Teil I)

    Horst Hoffmann
  • 27.03.1998

    Der geheimnisvolle Tod des Juri Gagarin

    Vor 30 Jahren stürzte der erste Kosmonaut mit einer MiG-15 ab

    Horst Hoffmann
Essays
  • 21.07.2009

    Alle auf den Mond schießen!

    Gott hat noch jeden Ami-Astronauten, der den Mond betrat, durchknallen lassen.

    Helmut Höge
  • 16.07.2009

    40 Jahre Mondlandung

    Auch Hollywood braucht sozialen Wohnungsbau.

    Reinhard Jellen
  • 09.03.2009

    Kaminer schweigt

    Eine sehr russische Aktion. Gagarin zum 75.

    Ronald Kohl
  • 27.11.2007

    »Ab geht’s!« (Juri Gagarin beim Start)

    Der Gedanke eines geradewegs ins Universum führenden »Lebensweges« scheint russisch zu sein.

    Helmut Höge
  • 22.01.2003

    Zurück in die Vorzukunft

    Die Unterhaltungsindustrie. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2003. Eintrag im Logbuch der jungen Welt über das Einmaleins der Star-Trek-Serie

    Capt. Martin Höxterman
  • 12.04.2001

    Gelber Regen und Monsterpflanzen

    Russische Wissenschaftler untersuchten Folgen der Raumfahrt für Umwelt

    Julia Solovieva
  • 31.12.1999

    Mit Kondom und Dosenbier im All

    Orgien im Weltraum sind eine äußerst komplizierte Angelegenheit, und Aspirin lindert den Kater nicht

    Horst Hoffmann
Porträts
  • 07.03.2009

    Im Zeichen des roten Sterns

    »Als ich die Erde in der Raumschiffkapsel umkreiste, habe ich ge...

    Unsterbliche Ikone des Weltraumzeitalters. Zum 75. Geburtstag von Juri Gagarin.

    Walter Famler
  • 14.02.2007

    Von wegen abgehoben

    3. September 1978 in der kasachischen Steppe: Der Oberstleutnant...

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich: Im »Sternenstädtchen« hat Sigmund Jähn gestern 70. Geburtstag gefeiert.

    Jens Walther
Reportagen
  • 15.01.2009

    Nachtschicht am Kueyen

    Fernrohre gibt es seit 400 Jahren. Das leistungsfähigste steht heute in der Atacamawüste.

    Christian Wolter
  • 19.08.2002

    Unheil auf Urlaub

    Mythisches Peenemünde: Eine unheimliche Begegnung mit Wernher von Braun

    Tom Wolf
Interviews
Kommentare
Rezensionen
  • 16.01.2018

    Wer die Luke schließt

    Hoffentlich hat niemand die Halte­bolzen vergessen: Weltraumausf...

    Raumfahrt war gelebte Science-Fiction und gleichzeitig sehr irdisch und materialistisch konkret – liest man in Eugen Reichs kleiner Pannengeschichte der Weltraumfahrt

    Thomas Behlert
  • 09.08.2012

    Schmerzen... und Trugbilder

    »In space, no one can hear you scream«

    Von einer Höhle zur anderen, in hunderttausend Lichtjahren: »Prometheus«.

    Peer Schmitt
  • 21.01.2010

    Wenn der Himmel auf den Kopf fällt

    »Bodenständig und entrückt zugleich«: Jugdgerdemidin Gurraghcha ...

    Zum Dokfilm »Fliegerkosmonauten«. Was machen die zehn Raumfahrer aus den sowjetischen Bruderländern heute?

    Walter Famler und Christine Lötscher
  • 09.06.2005

    Einen im Tee haben

    Es mangelt dem Weltall an Zukunft und Frauen. »Per Anhalter durch die Galaxis« im Kino

    Peer Schmitt
  • 16.05.2002

    Kindergottesdienst

    Die zweite »Star Wars«-Episode wirft ihre Schatten

    Andreas Hahn
Literatur
  • Frauen im All

    Horst Hoffmann, Jacqueline Myrrhe, Matthias Gründer

    Visionen und Missionen. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2002

    ISBN: 3896023993

  • Sigmund Jähn - Rückblick ins All

    Horst Hoffmann

    Die Biografie des ersten deutschen Kosmonauten. Das Neue Berlin, Berlin 2002

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)