Archiv

Recherche nach Wissensgebieten

 

Dossiers

  • Peter Hacks

    Peter Hacks (1928-2003) war einer der bedeutendsten Dramatiker der DDR und zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen Lyrikern. Bei den DDR-Oberen war der scharfzüngige Poet wenig beliebt. Hacks blieb bis zuletzt ein rigoroser Verteidiger des Sozialismus.

  • Milliardenspiel

    Die weltweit populärste Sportart steht im Zentrum eines milliardenschweren Unterhaltungsgeschäfts. Fußball ist ein Massenphänomen mit progressiven und reaktionären Elementen, von Völkerverständigung bis zu nationalistischer Instrumentalisierung.

  • Abgedreht

    Die 1946 gegründete DEFA stand für eine neue Art des Deutschen Films. Tausende Produktionen sind ein bleibendes Zeugnis des Alltagslebens und des Umgangs der DDR mit Geschichte. Trotz Gängelung und Verboten wurden Meilensteine der Filmgeschichte gesetzt.

Thema

  • Häftlingsmusiker des »Zigeunerorchesters« im KZ Mauthausen werde...

    Musik im Lager

    Klassik als Widerstand und zwecks Propaganda: Vor 75 Jahres wurde Hans Krásas Kinderoper »Brundibár« im Ghetto Theresienstadt erstaufgeführt.

    Von Kai Köhler
  • Ein »Herbarium des deutschen Mannes« (Kurt Tucholsky) und bis he...

    Rote Bestseller

    In der Weimarer Republik erreichten sozialistische Romane und Theaterstücke ein Massenpublikum. Und heute? Überlegungen zu einer populären linken Literatur

    Von Enno Stahl
  • Kai Degenhardt steht mit seiner neuen Platte in der Tradition se...

    Kämpferische Zwischentöne

    Lieder zur Zeit. Nach sechs Jahren hat Kai Degenhardt mit »Auf anderen Routen« ein neues Album veröffentlicht, das musikalisch wie inhaltlich überzeugt

    Von Ingar Solty

Reportagen

  • »Poesie und Politik« war das Motto des Konzerts am 22 Juni in Be...

    Kleines Wunder

    Vor Comeback: Berlin erlebte Solikonzert für den Erhalt des Kulturmagazins Melodie und Rhythmus

    Von Peter Steiniger
  • London, 2007

    Menschenbilder

    Ein später Fund von Arbeiten der Grande Dame der DDR-Fotografie Evelyn Richter

    Von Matthias Reichelt
  • »Schwangere beim Maisstampfen«, Harald Heinke, Öl, 1981

    Afrika im Sinn

    Moçambique in Gemälden und Grafiken von Harald Heinke und Mankeu Valente Mahumana

    Von Peter Steiniger

Serien

  • Arsch und Bombe

    Die beste Akademie ist die Badeanstalt: Solange die Freibäder noch offen sind, werden wir spätsommerliche Klärungen wichtiger Kulturphänomene vornehmen, fest versprochen.

  • Popmusik und Marxismus

    Popmusik ist in ihren guten Momenten ein Element des Klassenkampfs. Ein sozialistischer Liedersommer

  • Das dreckige Dutzend

    Die besten Serien seit 2000