Dossier: Amandla!

Südafrikas Weg aus der Apartheid

Nach jahrzehntelangem Kampf und massivem internationalen Druck auf das rassistische Regime brachten im April 1994 Wahlen den ANC an die Macht. Nelson Mandela wurde der erste schwarze Präsident der Republik. Damit endeten 342 Jahre weißer politischer Herrschaft am Kap.

Zuletzt aktualisiert: 08.11.2017

  • 04.11.2017

    Amandla! Awethu!

    Schwerpunkt Afrika: Am 13. Januar 2018 findet in Berlin die XXIII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz statt

    Ein Lichtblick in diesen düsteren Zeiten: Am Samstag, den 13. Januar, findet im Berliner Tagungshotel Mercure MOA in Moabit die inzwischen XXIII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz (RLK) statt. Die Planungen zu diesem mit mehr als 2.5...

  • 07.09.2017

    Der beste Mann der Opposition

    Südafrikas Verfassungsgericht soll über ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Jacob Zuma entscheiden

    Christian Selz

    Das südafrikanische Verfassungsgericht beschäftigt sich seit Dienstag einmal mehr mit dem Präsidenten des Landes. Und – wie üblich – geht es auch diesmal um die geplante Absetzung von Staatschef Jacob Zuma. Mit der aktuellen Klage wollen vi...

  • 25.07.2017

    Verliehen, aber nicht lange

    Südafrika: Metallarbeitergewerkschaft klagt erfolgreich gegen Zeitarbeitsfirma. Unternehmen müssen Beschäftigte nach drei Monaten übernehmen

    Christian Selz, Kapstadt

    Wenn es um Leiharbeit geht, halten Südafrikas Gewerkschafter mit ihrer Abneigung kaum hinterm Berg. Der Gewerkschaftsbund Congress of South African Trade Unions (COSA TU) bezeichnet die Praxis regelmäßig als »Form moderner Sklaverei«. Für I...

  • 17.07.2017

    Nie mehr mit Zuma

    Südafrikas Kommunisten kündigen erstmals eigenständige Kandidatur bei Wahlen an

    Christian Selz, Kaptsatdt

    Ihr Ziel artikulierten die Delegierten auf dem am Samstag beendeten 14. Parteitag der South African Communist Party (SACP) in Johannesburg klar und deutlich: »Wir wollen die Macht im Staat«, sangen Südafrikas Kommunisten am vergangenen Mitt...

  • 06.06.2017

    Zuma bleibt

    Trotz wachsender Kritik aus den eigenen Reihen hält Südafrikas Präsident an seinem Amt fest

    Christian Selz, Kapstadt

    Südafrikas Präsident heißt auch weiterhin Jacob Zuma. Trotz starker Kritik an der Unterwanderung staatlicher Strukturen durch mit dem Regierungschef eng verknüpfte Unternehmer, hat das nationale Exekutivkomitee seiner Regierungspartei Afric...

Berichte
  • 04.11.2017

    Amandla! Awethu!

    Schwerpunkt Afrika: Am 13. Januar 2018 findet in Berlin die XXIII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz statt

  • 10.01.2017

    Jesus und Machtkampf

    Südafrikas ANC feiert 105. Geburtstag. Versprechen von radikalem Wirtschaftsumbau verkommen zur Floskel. Kandidatenkür lähmt Partei

    Christian Selz, Kapstadt

  • 10.01.2017

    Vom Hoffnungsträger zum Totengräber

    Vor zehn Jahren war Jacob Zuma der Kandidat der Linken. Ein folgenschwerer Fehler

    Christian Selz, Kapstadt

  • 01.12.2016

    Druck von links auf Jacob Zuma

    Südafrika: Regierungskoalition streitet. Gewerkschaften planen neuen Dachverband

    Georges Hallermayer

  • 02.11.2016

    Streik in den Weinbergen

    Südafrikanische Farmarbeiter wehren sich gegen rassistische Bezahlung

    Georges Hallermayer

  • 08.09.2016

    Dominiert von Zuma

    Südafrika: ANC-Anhänger protestieren vor eigenem Parteihauptquartier gegen ihren Präsidenten. Gefährlich werden sie ihm nicht

    Christian Selz

  • 12.03.2016

    Freiheit für den Todesschützen

    Südafrika: Gericht ordnet Freilassung des Mörders von Chris Hani an. Empörung bei ANC und KP

    Simon Loidl

  • 14.08.2015

    Ignorierte Armut

    Südafrika: Nach dem Massaker von Marikana blieben die Familien der getöteten Bergarbeiter mittellos zurück. Jetzt verklagen sie die Polizei

    Christian Selz

  • 17.07.2015

    Manifestierte Spaltung

    In Südafrikas Gewerkschaftsbund COSATU setzt sich der rechte Flügel durch. Linke planen Neuanfang

    Christian Selz

  • 11.07.2015

    Allianz der Elite

    Südafrikas Kommunistische Partei kritisiert Regierungspartner ANC

    Christian Selz

  • 15.05.2015

    Lonmin feuert wieder

    Südafrika: Bergbaukonzern will 3.500 Kumpel in Platinförderung entlassen. Kaum Gegenwehr von zerstrittenen und geschwächten Gewerkschaften

    Christian Selz

  • 23.04.2015

    Hilflos gegen Mörder

    Südafrikas Regierung entsendet Armee gegen fremdenfeindliche Mobs, doch ein Konzept zur Problemlösung fehlt ihr. Gewerkschaftsführer kritisiert Verrat an Arbeitern

    Christian Selz

  • 14.12.2013

    Ein Sieg für ganz Afrika

    Auszug aus der Rede Nelson Mandelas am 26. Juli 1991 in Matanzas zur Feier des 38. Jahrestages des Beginns der Kubanischen Revolution

  • 07.12.2013

    Heuchler am Werk

    Nach dem Tod des südafrikanischen Freiheitshelden Nelson Mandela werden Krokodilstränen vergossen. Er wußte, wer seine Freunde waren

    Heinz-W. Hammer

  • 07.01.2012

    Schwieriger Geburtstag

    Südafrikanischer ANC zelebriert 100jähriges Bestehen in trügerischer Einigkeit. Kritiker zum Schweigen gezwungen

    Christian Selz, Kapstadt

  • 27.08.2011

    Weg in die Freiheit

    Vor 45 Jahren begann der bewaffnete Kampf der SWAPO. Seit 1990 gedenkt Namibia am 26. August des Widerstands gegen Kolonialismus und Apartheid

    Simon Loidl

  • 06.04.2010

    Tod eines Nazis

    In Südafrika wurde Rassistenführer Eugene Terre’Blanche erschlagen

    Christian Selz, Kapstadt

Analysen
  • 17.03.2017

    »Geordneter Übergang«

    Weil die Proteste gegen die Apartheid in Südafrika Konzerngewinne bedrohten, ließ sich Staatspräsident de Klerk vor 25 Jahren die Transformation des Systems per Referendum bestätigen – aber nur von weißen Wählern

    Christian Selz

  • 07.12.2013

    Am Ende des Regenbogens

    Nachruf. Überzeugter Antirassist, Überwinder der Apartheid und verhinderter Revolutionär: Mit Nelson Mandela stirbt ein Symbol des Freiheitskampfes in Südafrika

    Christian Selz

  • 26.03.2010

    Zeit zu handeln

    Hintergrund. Seit Mai 2009 ist Jacob Zuma Präsident Südafrikas. Die Altlasten von Apartheid und Mbeki-Regierung machen Reformen notwendig – sie werden versprochen, aber nur zögerlich durchgeführt

    Christian Selz, Port Elizabeth

  • 22.08.2005

    In der Krise

    Südafrika: Die Führung des ANC ist zerrissen von Fraktionskämpfen und Partikularinteressen

    Heinz Lambarth

  • 15.06.2005

    Unruhe(n) am Kap der Guten Hoffnung

    Südafrikas Präsident Thabo Mbeki sieht sich mit wachsenden sozialen Protesten konfrontiert. Der drastische Anstieg der Armut in dem Land ist auch auf das neoliberale Wirtschaftsprogramm der Regierung zurückzuführen

    Heinz Lambarth

  • 09.05.2001

    Wohin treibt der ANC?

    Der Neoliberalismus erobert Südafrika

    Gerhard Klas

  • 25.11.1998

    EG auf afrikanisch

    SADC - vom Frontstaatenbündnis zur Entwicklungsgemeinschaft

    Roswitha Reich, Johannesburg

  • 27.10.1998

    Nach dem Wahrheits-Marathon

    Südafrika: Wahrheitskommission legt nach zweieinhalb Jahren Arbeit Abschlußbericht vor

    Roswitha Reich

  • 06.06.1998

    Schwarze Milliardäre

    Südafrika: Rassische statt sozialer Umverteilung

    Roswitha Reich

  • 13.02.1998

    Die Mühen der Ebene

    Konflikte um die Landreform in Südafrika

    Roswitha Reich

Geschichtliches
  • 20.06.2015

    Für Freiheit und Volkseigentum

    Vor 60 Jahren wurde in Südafrika die Freiheitscharta verabschiedet. Für die Umsetzung des Grundsatzdokuments streitet die Linke des Landes bis heute

    Christian Selz

  • 17.06.2014

    Machtverhältnisse, lebenslang

    Vor 50 Jahren endete in Pretoria der Rivonia-Prozeß mit lebenslangen Haftstrafen für Nelson Mandela und sieben Mitangeklagte. Ihr Kampf bleibt unvollendet

    Christian Selz

  • 03.08.2013

    Havannas Beitrag

    Vor 25 Jahren schloß Südafrika in Angola auf Druck Kubas einen Waffenstillstand

    Christian Selz

  • 11.08.2012

    Mandelas Genossin

    Kämpferin gegen Apartheid und für die Befreiung Afrikas: Vor 30 Jahren wurde Ruth First durch einen Briefbombenanschlag in Maputo ermordet

    Gerd Schumann

  • 11.11.2010

    Andauernder Bürgerkrieg

    Geschichte. Vor 35 Jahren wurde Angola unabhängig – und geriet damit in den Fokus der US-amerikanischen Destabilisierungspolitik

    Jan Köstner

  • 20.03.2010

    Auslöser Paßgesetz

    Nach dem Massaker der südafrikanischen Polizei in Sharpeville am 17. März 1960 geht der ANC zum bewaffneten Kampf über

    Ronald Friedmann

  • 06.02.2010

    10000 Tage Haft

    Vor zwanzig Jahren wurde Nelson Mandela aus dem Gefängnis entlassen

    Ronald Friedmann

  • 15.12.2001

    Vom Blood River nach Pretoria

    Der bewaffnete Kampf des ANC. Südafrika begeht den 40.Gründungstag von Umkhonto we Sizwe

    Roswitha Reich, Johannesburg

  • 21.06.2000

    Aufbruch zu neuen Ufern

    Das Afrika-Jahr 1960: Hoffnungen und Illusionen

    Joachim Oelßner

  • 11.01.2000

    Der lange Weg des ANC

    Am 8. Januar 1912 gründete sich in Bloemfontein der Afrikanische Nationalkongreß (ANC)

    Roswitha Reich

Porträts
  • 12.04.2017

    Der Hirte hat den Pfad verloren

    Vor 75 Jahren wurde der südafrikanische Präsident Jacob Zuma geboren. Der einstige Freiheitskämpfer gilt heute als Symbol von Selbstbereicherung und Korruption

    Christian Selz, Kapstadt

  • 18.07.2008

    Traum von der Gleichheit

    Freiheitskämpfer, politischer Gefangener, erster schwarzer Präsident Südafrikas: Nelson Mandela feiert heute seinen neunzigsten Geburtstag. Eine Begegnung mit Denis Goldberg

    Gerd Schumann

  • 06.02.2007

    Die Internationalistin

    »Ma-Tambo« ist tot. Ein Leben im Kampf gegen die Apartheid – in Südafrika wie für den ANC in London

  • 28.12.2006

    Gegen Intoleranz. Beharrlich

    Die Journalistin Edelgard Nkobi-Goldberg ist tot

    Arnold Schölzel

  • 10.05.2003

    Mann mit Visionen

    ANC-Kämpfer Walter Sisulu starb im hohen Alter von fast 91 Jahren

    Roswitha Reich, Johannesburg

Reportagen
  • 28.02.2015

    Baujahr 1994

    »Wasche deine Tränen weg in Knysnas Morgentau«: Wie Mzolisi Quza Mitglied des Walmer Country Club wurde und sich dort den Mühen des Alltags aussetzte

    Gerd Schumann

  • 09.05.2009

    Im Namen der Würde

    Nach jahrzehntelanger Unterdrückung sind Wahlen für die meisten Südafrikaner weiterhin etwas ganz Besonderes. Eindrücke

    Christian Selz, Port Elizabeth und Kapstadt

  • 09.07.1998

    Pilgerstätte Robben Island

    Von der Gefangeneninsel zum nationalen Denkmal Südafrikas

    Roswitha Reich

Interviews
  • 08.05.2015

    »Unsere Probleme wurzeln in der neoliberalen Politik«

    Fremdenfeindliche Übergriffe in Südafrika: Reaktion auf die desaströse Politik der Regierungspartei ANC. Gespräch mit Mbuso Ngubane

    Raoul Rigault

  • 01.03.2014

    »Was ist mit dem Freiheitsversprechen?«

    20 Jahre nach dem Ende der Apartheid kämpft Südafrika noch immer mit seinem schweren Erbe, Korruption und gebrochenen Versprechen. Die Ungeduld der Armen wächst. Die Elite macht Nelson Mandela zum Heiligen und bringt selbst keine Opfer. Ein Gespräch mit D

    Christian Selz

  • 23.01.2012

    »Wir brauchen zwei Generationen«

    Südafrikas Mühen der Ebene: Die Widersprüche innerhalb des ANC und mangelnde soziale Solidarität. Ein Gespräch mit Denis Goldberg

    Gerd Schumann

  • 17.06.1997

    Mandela ist ein alter Mann

    Ein Gespräch mit dem Gewerkschafter Leon Caesar aus Südafrika

    Anton Holberg

Auszüge
  • 15.04.2010

    Schwitzen im »Fort«

    Vorabdruck. Apartheid-Staat 1963: Gefangennahme in Liliesleaf und die 90-Tage-Haft

    Denis Goldberg

Rezensionen
  • 24.11.2009

    Gestalten der Versöhnung

    Robert von Lucius’ liebevolle und differenzierte Annäherung an Südafrika

    Matthias Reichelt

  • 11.06.2007

    Niederlage als Sieg

    Joel Joffes Report vom Rivonia-Prozeß 1963/64 gegen Nelson Mandela und andere Angeklagte erschien endlich auf deutsch

    Arnold Schölzel

  • 12.04.2007

    Das Sofa abstauben

    Verhöhnung als Versöhnung: »Goodbye Bafana« verhandelt die Beziehung von Nelson Mandela zu seinem Gefängniswärter

    Peer Schmitt

  • 28.02.2005

    Geprägt durchs Exil

    Ein Buch über die Rolle ehemaliger Exilanten in der ANC-Führung Südafrikas

    Franz-Karl Hitze

  • 01.02.2003

    Flucht mit Präzision

    Ein Bericht über den sensationellsten Gefängnisausbruch im Südafrika der Apartheid

    Sabine Kebir

Literatur
  • Südafrika

    Jens Erik Ambacher/Romin Khan (Hg.)

    Die Grenzen der Befreiung. Assoziation A, 264 Seiten, 16,00 Euro

  • Afrika im 20. Jahrhundert

    Arno Sonderegger/Ingeborg Grau/Birgit Englert (Hg.)

    Geschichte und Gesellschaft. Promedia Verlag, 256 Seiten, 24,90 EUR

  • Johannesburg - Insel aus Zufall

    Ivan Vladislavic

    Ein unterhaltsames und tiefgründiges literarisches Porträt der Stadt Johannesburg und des neuen Südafrika. A1 Verlag, 19,00 Euro

  • Der Staat gegen Mandela

    Joell Joffe

    Die Jahre des Kampfes und der Rivonia-Prozeß. Dietz-Verlag, 303 Seiten, 14,90 Euro

  • Nacht des Verrats

    Ruth Weiss

    Geschichte um Verrat und Vergeltung aus den dunkelsten Tagen Südafrikas. Horlemann Verlag, 17,40 Euro

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)