Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Oktober 2020, Nr. 253
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben

Amandla!

Südafrikas Weg aus der Apartheid
Zuletzt aktualisiert: 13.10.2020
  • Hasso Plattner inszeniert sich gerne als Wohltäter, sollte sich ...
    14.10.2020

    Dubiose Deals

    Als die Not am größten war, stand Hasso Plattner parat. So zumindest lässt es sich der Schlagzeile des Business Insider South Africa vom 9. Juni entnehmen. »Lernen Sie den Deutschen kennen, der soeben 100 Millionen Rand für Südafrikas Coron...
    Christian Selz
  • Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa wollte sich für Frieden in ...
    18.05.2020

    Krieg ist systemrelevant

    Seit Ende März befindet sich Südafrika in einem der striktesten Lockdowns der Welt. Verkauft werden dürfen in den Läden des Landes selbst nach einer leichten Lockerung seit 1. Mai lediglich essentielle Güter des täglichen Bedarfs. Wer nicht...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Kleinere Zelte, mehr Platz: In Pretoria hat man offenbar aus Feh...
    20.04.2020

    Schutz oder Strafe?

    Südafrika befindet sich inzwischen in der vierten Woche einer der härtesten Ausgangssperren der Welt. Lediglich essentielle Dienste wie Lebensmittelversorgung oder Gesundheitswesen – und Teile des eine mächtige Lobby besitzendenden Bergbaus...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Lokale ANC-Mitglieder protestieren mit Einwohnern Sowetos gegen ...
    14.01.2020

    Katerstimmung beim ANC

    Es gab Zeiten, in den 1980er Jahren, da griffen Kämpfer des Umkhonto we Sizwe (MK) in den Townships Südafrikas Läden an, in denen alkoholische Getränke verkauft wurden. Der bewaffnete Arm des African National Congress (ANC) hatte erkannt, d...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa am 14. November in Brasília...
    12.12.2019

    Fatale Allianz

    Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa hat ein Gesetz unterschrieben, das dem Titel nach die Rechte der Khoisan, also Nachfahren der Ureinwohner im südlichen Afrika, schützen soll. Der »Traditional and Khoi-San Leadership Act« verschaffe »den...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Damals noch Parteichef der Democratic Alliance: Werbeplakat für ...
    07.12.2019

    Auf Rechtsruck folgt Absturz

    In Südafrika hat die Oppositionspartei Democratic Alliance (DA) innerhalb von zwei Tagen die Macht in den Metropolen Johannesburg und Tshwane verloren. Der Stadtrat im Wirtschaftszentrum Johannesburg hatte bereits am Mittwoch den Kandidaten...
    Christian Selz, Kapstadt
  • In der Bundesrepublik hatte das südafrikanische Rassistenregime ...
    16.11.2019

    »Die Propaganda war sehr erfolgreich«

    Liest man die offizielle Darstellung der Bundesregierung, bekommt man den Eindruck, als wäre man von westdeutscher Seite immer schon solidarisch mit dem African National Congress, ANC, gewesen. Als Nelson Mandela 2013 starb, hieß es von sei...
    Ronald Weber
  • »Wenn dein starker Arm es will ...« – die Flagge des ANC
    10.10.2019

    Mit Alphaville für »Radio Mandela«

    Man hörte das Knattern von Maschinengewehren, dann Rufe und schließlich Gesang: »Amandla! Ngawethu!« – Alle Macht dem Volk! Radio Freedom war auf Sendung, die Stimme der südafrikanischen Befreiungsbewegung ANC (Afrikanischer Nationalkongres...
    André Scheer
  • »Wir wurden mit menschlicher Würde behandelt«: Kämpfer des bewaf...
    14.09.2019

    Recht auf Anerkennung

    Die Straßen sind gesäumt von grünen Bäumen und gepflegten Rasenstreifen. Hinter den Mauern und Elektrozäunen liegen weitläufige Anwesen mit prächtigen Häusern, bewacht von privaten Sicherheitsdiensten. Rivonia, ganz im Norden der Metropole ...
    Christian Selz, Johannesburg
  • Rassistische Ausschreitungen und Plünderungen in Johannesburg am...
    10.09.2019

    Der Mob führt aus

    Unpassender hätte der Zeitpunkt der Attacken kaum sein können. Gerade als Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa Anfang vergangener Woche als Gastgeber der Kontinentalveranstaltung des Weltwirtschaftsforums in Kapstadt bei seinen afrikanische...
    Christian Selz
  • Bereits gezeichnet vom Krebs: Johnny Clegg in Johannesburg, Nove...
    18.07.2019

    Der weiße Zulu

    Der südafrikanische Musiker Johnny Clegg ist tot. Mit großer Trauer bestätige man, dass Clegg am Dienstag im Alter von 66 Jahren in Johannesburg einer bereits 2015 diagnostizierten Bauchspeicheldrüsenkrebs-Erkrankung erlegen sei, teilte der...
  • Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa am 12. Mai bei einer Kundge...
    14.05.2019

    Die nächste Runde

    Die Wahl ist vorbei, der Kampf um die Posten geht weiter. Seit Samstag steht auch offiziell fest, dass der African National Congress (ANC) in Südafrika seine absolute Parlamentsmehrheit mit 57,5 Prozent der Stimmen verteidigt hat. Noch am F...
    Christian Selz, Kapstadt
  • EFF-Anhänger am 5. Mai in Johannesburg mit einem Plakat ihres Sp...
    14.05.2019

    Wo ist Südafrikas Linke?

    Eine Regierungspartei, die in Korruptionsskandale mit lokalen Unternehmern und internationalen Konzernen verwickelt war, eine enorm hohe Arbeitslosigkeit und eine offene Debatte um entschädigungslose Landenteignungen, die in der Bevölkerung...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Ein Unterstützer des ANC am Donnerstag im Township Diepkloof in ...
    11.05.2019

    ANC gewinnt Wahl in Südafrika

    Bei den Parlamentswahlen in Südafrika hat der African National Congress (ANC) seine absolute Mehrheit verteidigt. Die Partei von Präsident Cyril Ramaphosa, die das Land seit dem Ende der Apartheid 1994 regiert, kam bei der Abstimmung am Mit...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa bei einer Wahlkampfkundgebu...
    08.05.2019

    Ramaphosa muss bangen

    Erstmals seit dem Ende der Apartheid 1994 muss Südafrikas regierender African National Congress (ANC) bei den Parlamentswahlen am heutigen Mittwoch um seine absolute Mehrheit bangen. Der jüngsten Prognose des Institute of Race Relations (IR...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Protest gegen rassistische Übergriffe am Sonntag in Khayelitsha ...
    04.04.2019

    Auf Hetze folgt Betroffenheit

    Mindestens zwei Menschen sind in der vergangenen Woche bei fremdenfeindlichen Attacken in der Region um die südafrikanische Hafenstadt Durban getötet worden, wie das Nachrichtenportal Eyewitness News und weitere südafrikanische Medien beric...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Vermeintliche Genozidopfer: Weiße Südafrikaner protestieren vor ...
    17.01.2019

    Die Legende vom Völkermord

    In deutschen Medien zur Landfrage in Südafrika sind die Rollen klar verteilt. Auf der einen Seite stehen wütende, mittellose Schwarze, die angestachelt von üblen Demagogen nach Land gieren, mit dem sie mangels Qualifikation ohnehin nichts a...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Neuer Präsident in Angola nach 38 Jahren: João Lourenço nach sei...
    18.12.2018

    Revolution sucht Investoren

    Das Wort des Jahres im südlichen Afrika heißt Investition. Sein Simbabwe sei nun »open for business«, also investitionswilligen Unternehmen gegenüber aufgeschlossen, lautet das Mantra des neuen Präsidenten Emmerson Mnangagwa. Mit dem exakt ...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Beliebtes Motiv: Vor der Trauerfeier für Nelson Mandela verkauft...
    18.07.2018

    Eine Million T-Shirts zum 100.

    Die vergangenen Wochen waren geschäftig in der Textilfabrik von TCI Apparel in Kapstadt. Eine Million T-Shirts mit dem Konterfei von Nelson Mandela haben die Beschäftigten zugeschnitten und zusammengenäht. Am heutigen Mittwoch wäre der 2013...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Allgegenwärtiger »Vater der Nation«: In Südafrika wurden viele D...
    18.07.2018

    Hol den Vorschlaghammer!

    Im Vergleich mit dem Politzirkus kann Popmusik durchaus tiefgründig wirken. »Sie haben uns ein Denkmal gebaut«, sang die Band »Wir sind Helden«, die Älteren werden sich erinnern, schon im Jahr 2003. In der Folgezeile erklärten die Musiker, ...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Kampf für Freiheit: Winnie Mandela war eine der bedeutendsten Pe...
    16.04.2018

    Lebenslang eine Revolutionärin

    Sie wurde 1936 als Nomzamo Winifred Zanyiwe Madikizela geboren, aber die Weltöffentlichkeit lernte diese anmutige Südafrikanerin als Winnie Mandela kennen, Ehefrau von Nelson Mandela, dem Anführer der antikolonialen Befreiungsorganisation A...
    Mumia Abu-Jamal
  • 04.04.2018

    Hochachtung und Nachtreten

    Für ihren regierenden African National Congress (ANC) war Winnie Madikizela-Mandela schlicht eine »Gigantin der Revolution«, die »ihr Leben für ihr Volk eingesetzt und bis zum Ende für dieses gearbeitet hat«. Die mit dem ANC in der Regieru...
    Christian Selz, Kapstadt
  • »Mutter der Nation«: Winnie Madikizela-Mandela bei der Beerdigun...
    04.04.2018

    Unnachgiebige Kämpferin

    Sie haben sie gefoltert, in die Isolation verbannt und nachts aus dem Haus gezerrt, ihre beiden kleinen Töchter noch an die Beine der Mutter geklammert. Zweimal haben sie ihr Haus mit Benzinbomben beworfen, unzählige Male wurde sie inhaftie...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Weiße Eigentümer, schwarze Arbeiter: In Südafrika ist die Landfr...
    09.03.2018

    Zeit für Gerechtigkeit

    Die Habenden sind von Panik ergriffen. In der vergangenen Woche stimmte eine überwältigende Mehrheit im südafrikanischen Parlament für eine Änderung der Verfassung, die entschädigungslose Landenteignungen ermöglichen soll. Seitdem laufen di...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Erst geschasst, dann Partei- und Staatschef: Ein Bild von Emmers...
    02.01.2018

    Neue Führungsfiguren, alte Systeme

    Am Tag, nachdem in Simbabwe das Militär ausgerückt war, um Staatschef Robert Mugabe zu stürzen, schrieb Derek Hanekom in Südafrika eine kurze Nachricht auf Twitter. »Vielleicht gibt es eine Botschaft aus Simbabwe – Präsidenten sollten ihr ...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Linksradikale Opposition: Anhänger der Economic Freedom Fighters...
    20.12.2017

    Zuma geht, das System bleibt

    Die Ära Jacob Zuma im African National Congress (ANC) ist vorbei. Am Montag wählte eine knappe Mehrheit der 4.776 Delegierten auf dem Wahlparteitag in Johannesburg den bisherigen Vizepräsidenten, Cyril Ramaphosa, zum neuen Chef der einstige...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Die Machtfrage stellen – Plakatmotiv der XXIII. Internationalen ...
    04.11.2017

    Amandla! Awethu!

    Ein Lichtblick in diesen düsteren Zeiten: Am Samstag, den 13. Januar, findet im Berliner Tagungshotel Mercure MOA in Moabit die inzwischen XXIII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz (RLK) statt. Die Planungen zu diesem mit mehr als 2.5...
  • Protest gegen Staatschef: In Johannesburg wird am 8. August der ...
    07.09.2017

    Der beste Mann der Opposition

    Das südafrikanische Verfassungsgericht beschäftigt sich seit Dienstag einmal mehr mit dem Präsidenten des Landes. Und – wie üblich – geht es auch diesmal um die geplante Absetzung von Staatschef Jacob Zuma. Mit der aktuellen Klage wollen vi...
    Christian Selz
  • Menschen bieten ihre Dienste – etwa als Maler oder Klempner – au...
    25.07.2017

    Verliehen, aber nicht lange

    Wenn es um Leiharbeit geht, halten Südafrikas Gewerkschafter mit ihrer Abneigung kaum hinterm Berg. Der Gewerkschaftsbund Congress of South African Trade Unions (COSA TU) bezeichnet die Praxis regelmäßig als »Form moderner Sklaverei«. Für I...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Anhänger des Gewerkschaftsbunds COSATU und der Südafrikanischen ...
    17.07.2017

    Nie mehr mit Zuma

    Ihr Ziel artikulierten die Delegierten auf dem am Samstag beendeten 14. Parteitag der South African Communist Party (SACP) in Johannesburg klar und deutlich: »Wir wollen die Macht im Staat«, sangen Südafrikas Kommunisten am vergangenen Mitt...
    Christian Selz, Kaptsatdt
  • Jacon Zuma (Mitte) während eines Gottesdienstes in Durban am 14....
    06.06.2017

    Zuma bleibt

    Südafrikas Präsident heißt auch weiterhin Jacob Zuma. Trotz starker Kritik an der Unterwanderung staatlicher Strukturen durch mit dem Regierungschef eng verknüpfte Unternehmer, hat das nationale Exekutivkomitee seiner Regierungspartei Afric...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Auf der Straße gegen Jacob Zuma: Demonstranten fordern den Rückt...
    21.04.2017

    Zuma stürzen?

    Es war ein Einwurf aus dem Publikum, der Jeremy Cronin und Tony Ehrenreich ein ebenso gequältes wie vielsagendes Schmunzeln entlockte. Eine kaputte Beziehung lebe häufig von der Hoffnung des Opfers, dass der Partner sich irgendwann ändern w...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Zum Verzweifeln. Als Hoffnungsträger der Linken gestartet, fällt...
    12.04.2017

    Der Hirte hat den Pfad verloren

    »Für mich war er immer ein Held«, sagt Denis Goldberg über Jacob Zuma. Die beiden kennen sich gut. Sie haben beide als Führungskader des African National Congress (ANC) gegen das rassistische Apartheidsregime gekämpft. Und für ihren Einsat...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Während seines Krankenhausaufenthalts versammeln sich Menschen a...
    30.03.2017

    Kämpfer bis zum Ende

    Einen Plan hatte Ahmed Kathrada noch. Der südafrikanische Antiapartheidkämpfer, der 1964 im Rivonia-Prozess zusammen mit Nelson Mandela und sechs weiteren Genossen zu lebenslanger Haft verurteilt worden war, wollte die Führer der beiden grö...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Gemeinsame Front: Kundgebung des Gewerkschaftsbunds COSATU und d...
    27.03.2017

    Zuma unter Beschuss

    Der Gegenwind wird rauher für Südafrikas Präsidenten Jacob Zuma. Auch innerhalb seines African National Congress (ANC) regt sich deutlicher Widerstand. »Wir sind inzwischen korrupt bis zum Kern. Alles, worum wir uns kümmern, ist Reichtum zu...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Als das Land aufgrund des wachsenden Widerstands sowie anhaltend...
    17.03.2017

    »Geordneter Übergang«

    Frederik Willem de Klerk war in Feierlaune an jenem 18. März 1992, seinem 56. Geburtstag. »Heute haben wir das Kapitel Apartheid beendet«, verkündete der damalige Präsident Südafrikas in Kapstadt. Genau genommen hatte seine National Party,...
    Christian Selz
  • Großkundgebung zum 105. Geburtstag des ANC am Sonntag in Soweto
    10.01.2017

    Jesus und Machtkampf

    Zumindest der strömende Regen konnte dem African National Congress (ANC) am Sonntag in Soweto nichts anhaben. Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Orlando Stadium, als Südafrikas Regierungspartei ihren 105. Geburtstag feierte. Doch wi...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Südafrikas Präsident Jacob Zuma bei der Kundgebung zum 105. Gebu...
    10.01.2017

    Vom Hoffnungsträger zum Totengräber

    Als Jacob Zuma im Dezember 2007 zum Präsidenten des ANC gewählt wurde, war dem ein langer, zäher Machtkampf in der Partei vorausgegangen. Zuma löste Thabo Mbeki ab, den damaligen Staatschef, der ihn 2005 als Vizepräsidenten entlassen hatte....
    Christian Selz, Kapstadt
  • »Zuma muss gehen!«: Proteste gegen den amtierenden südafrikanisc...
    01.12.2016

    Druck von links auf Jacob Zuma

    Die Widersprüche im südafrikanischen Regierungsbündnis aus dem Afrikanischen Nationalkongress (ANC), dem Gewerkschaftsdachverband Cosatu und der Kommunistischen Partei (SACP) treten immer offener zutage. Die Misstrauenserklärung von 101 pro...
    Georges Hallermayer
  • Arbeiten für einen Hungerlohn: Vor allem Schwarze arbeiten als E...
    02.11.2016

    Streik in den Weinbergen

    Das Apartheidregime in Südafrika beruhte auf zwei Pfeilern: den Profiten der Bergbaukonzerne und der Ausbeutung der Arbeitskraft der in sklavenähnlicher Abhängigkeit gehaltenen schwarzen Bevölkerung. Wie der Rassismus nie überwunden wurde, ...
    Georges Hallermayer
  • Mitglieder der ANC-Jugendliga protestieren gegen innerparteilich...
    08.09.2016

    Dominiert von Zuma

    Gelbe T-Shirts des »African National Congress« (ANC) auf der einen Seite, die gleichen gelben Hemden auf der anderen Seite, dazwischen Polizisten: Was sich am Montag in Südafrikas größter Stadt Johannesburg abspielte, lieferte einen weitere...
    Christian Selz
  • 08.08.2016

    Zerstörter Glaube

    Wie großspurig hatte Südafrikas Präsident Jacob Zuma vor der Kommunalwahl vom vergangenen Mittwoch noch geredet. »Bis Jesus zurückkommt«, werde sein African National Congress (ANC) regieren. Nach der Auszählung, die am Samstag abgeschlossen...
    Sibylle Wonka
  • »Wir haben eine richtig gute Bildung genossen. Nicht unter dem A...
    16.06.2016

    »Das Erbe der Kinder von 1976 wurde verraten«

    Als die Schüler in Soweto am 16. Juni 1976 auf die Straße gingen, richtete sich ihr Protest gegen die von seiten des rassistischen Apartheidregimes geplante Einführung von Afrikaans als Unterrichtssprache. Wer stand damals hinter dem Aufst...
    Johannes Oliphant
  • Das Bild von Hector Pieterson steht heute am Mahnmal für den Auf...
    16.06.2016

    Machtkampf nach Befreiungskampf

    In Südafrika tobt weniger als zwei Monate vor den landesweiten Kommunalwahlen ein Machtkampf. Die Kritik aus den Reihen der Regierungsallianz an der mangelnden Bereitschaft der Machtspitze rund um Präsident Jacob Zuma (African National Cong...
    Simon Loidl
  • Unterstützer des südafrikanischen Gewerkschaftsdachverbandes COS...
    28.05.2016

    »In Wahrheit hat die KP viel zu wenig Einfluss«

    Der Generalsekretär des African National Congress (ANC), der Regierungspartei Südafrikas, Gwede Mantashe, hat den USA vor einigen Tagen vorgeworfen, den Sturz der Regierung seines Landes nach dem Vorbild des »Arabischen Frühlings« zu betre...
    Christa Schaffmann
  • Noch wird er mit erhobenen Händen hereingeführt: Jacob Zuma bei ...
    23.03.2016

    Sägen an Zumas Stuhl

    Auf den ersten Blick hat Südafrikas Präsident Jacob Zuma auch diesen Skandal überstanden. Nachdem in der vergangenen Woche Vorwürfe laut geworden waren, die mit dem Staatschef eng verbundene Unternehmerfamilie Gupta habe die Besetzung von M...
    Christian Selz
  • 12.03.2016

    Freiheit für den Todesschützen

    Das Oberste Gericht in Pretoria hat am Donnerstag angeordnet, dass Janusz Walus nach 23 Jahren im Gefängnis binnen zwei Wochen entlassen werden soll. Der Rechtsextremist hatte am 10. April 1993 den Generalsekretär der South African Communis...
    Simon Loidl
  • Sicher mit Komfort: Südafrikas Präsident Zuma, hier bei einer Fr...
    05.02.2016

    Zumas hoher Preis

    Dunkel war’s, der Mond schien helle, als Jacob Zuma blitzeschnelle: Nein, ganz so poetisch lässt sich die jüngste Wendung im Skandal um den ländlichen Wohnsitz des südafrikanischen Präsidenten in Nkandla nicht beschreiben. Zwar ließ Zuma se...
    Christian Selz
  • Sähe sich gern auf einer Stufe mit Nelson Mandela: Frederik Will...
    04.02.2016

    Vorwürfe gegen de Klerk

    Eine neu gegründete Antirassismusgruppe hat dem ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Frederik Willem de Klerk »Verbrechen gegen Schwarze« vorgeworfen. De Klerk hatte von 1989 bis zu seiner Abwahl 1994 an der Spitze des Apartheidregimes g...
    Christian Selz
  • »Euer Geist wird immer in unseren Herzen sein«: Gedenken von Ber...
    14.08.2015

    Ignorierte Armut

    Die Familien von 37 Bergarbeitern, die im August 2012 im südafrikanischen Marikana von Polizisten erschossen worden waren, haben eine Sammelklage gegen Polizeiminister Nkosinathi Nhleko eingereicht. Wie mehrere südafrikanische Medien am Mit...
    Christian Selz
  • Festnahme eines Unterstützers von Winnie Mandela vor dem Rand Su...
    20.07.2015

    Zwischen Boykott und Widerstand

    »Bang-Bang Club« war der Spitzname einer Gruppe von Bildjournalisten, die die in der Endphase des rassistischen Apartheidregimes von 1990 bis 1994 in den schwarzen Vorstädten Südafrikas tobenden bewaffneten Auseinandersetzungen dokumentiert...
    Gerd Bedszent
  • Mann der Basis: Der damals schon suspendierte COSATU-Generalsekr...
    17.07.2015

    Manifestierte Spaltung

    Das große Gelage blieb aus. Die Heerscharen von besoffenen Gewerkschaftern, hinterlistig abgefüllt von geheimnisvollen Arbeiterfeinden, vor deren Erscheinen COSATU-Präsident Sdumo Dlamini vor dem am Dienstag beendeten, zweitägigen Sonderkon...
    Christian Selz
  • Personenkult, hier noch nicht in Anti-Fixierung umgeschlagen: Zu...
    11.07.2015

    Allianz der Elite

    Die Risse in der südafrikanischen Regierungsallianz treten immer offener zu Tage. Neben den seit Jahren andauernden Flügelkämpfen im Gewerkschaftsbund COSATU droht dem African National Congress (ANC) nun auch die Loslösung des dritten Bündn...
    Christian Selz
  • »Wir wollen Land«: Einwohner einer Blechhüttensiedlung protestie...
    20.06.2015

    Für Freiheit und Volkseigentum

    Der 26. Juni 1955 war ein Wendepunkt in der Geschichte Südafrikas. Als die Polizeihorden des Apartheidstaates an jenem Nachmittag in Kliptown, dem ältesten Wohngebiet von Soweto, eine Versammlung von rund 3.000 Anhängern einer neuen, besser...
    Christian Selz
  • Unterstützung für Bergleute: Eine Demonstrantin solidarisiert si...
    15.05.2015

    Lonmin feuert wieder

    Die Fragen, die der südafrikanische Bischof Johannes Seoka am 30. April auf der Aktionärsversammlung der BASF in Mannheim stellte, wollten so gar nicht in die Feierlichkeiten zum 150jährigen Bestehen des Chemiekonzerns passen. Was sie berei...
    Christian Selz
  • 08.05.2015

    »Unsere Probleme wurzeln in der neoliberalen Politik«

    In den vergangenen Wochen gab es massive fremdenfeindliche Übergriffe auf Migranten in Südafrika. Wie beurteilen Sie diese Ereignisse? Diese Angriffe sind eine Schande, und sie zeigen die Ignoranz gegenüber der Geschichte, die wir mit...
    Raoul Rigault
  • »Nie, nie und nie wieder soll dieses schöne Land die Unterdrücku...
    23.04.2015

    Hilflos gegen Mörder

    Die Bilder haben Südafrika schockiert: Auf sieben Aufnahmen hat ein Fotograf der Sunday Times am vergangenen Samstag den Mord an einem mosambikanischen Straßenhändler festgehalten. Aus nächster Nähe konnte das ganze Land sehen, wie die vier...
    Christian Selz
  • »Baujahr 1994«: Mzolisi Quza und sein weißer BMW
    28.02.2015

    Baujahr 1994

    Reisender, kommst du nach Knysna, bleibe über Nacht. Niemals wirst du den »Morning dew« vergessen, den Morgentau, der über die Lagune zieht und sich dann auf das ruhige Städtchen am Indischen Ozean legt. Der südafrikanische Jazzpianist Abdu...
    Gerd Schumann
  • Früher hieß es »Der Staat gegen Nelson Mandela und andere«, jetz...
    17.06.2014

    Machtverhältnisse, lebenslang

    In Justin Chadwicks Film »Mandela – Der lange Weg zur Freiheit« ist es eine der stärksten Szenen: »Faß mich nicht an«, herrscht Winnie Madikizela-Mandela einen Polizisten an. Es ist der 20. April 1964. Der Apartheid-Scherge, postiert ...
    Christian Selz
  • Ausgelassene Stimmung am 20. Jahrestag des Sieges über die ...
    28.04.2014

    Eine gute Geschichte

    Eine gewisse Lernfähigkeit ist Südafrikas Politikern nicht abzusprechen. Nach dem 100. Geburtstag des regierenden African National Congress (ANC) im Januar 2012 war die Führungsebene um Staats- und Parteipräsident Jacob Zuma noch harsch kri...
    Christian Selz, Pretoria
  • »Wir brauchen Häuser für die ansässige Bev&...
    26.04.2014

    Der Kampf geht weiter

    Geschlagene zwei Stunden lang schiebt sich die Blechkolonne zum Feierabend aus dem Zentrum von Johannesburg hinaus. Auf knapp 40 Kilometern führt die Route vorbei an üppigen Golfanlagen, riesigen Einkaufszentren und den umzäunten Eigenheimk...
    Christian Selz, Johannesburg
  • Denis Goldberg im Mai 2010 zu Besuch bei Nelson Mandela (Mitte) ...
    01.03.2014

    »Was ist mit dem Freiheitsversprechen?«

    Denis Goldberg wurde 1933 in Kapstadt geboren. Als Mitglied der Kommunistischen Partei Südafrikas (SACP) schloß er sich dem Anti-Apartheid-Kampf an und war maßgeblich am Aufbau des bewaffneten Arms des African National Congress (ANC), Umkho...
    Christian Selz
  • 14.12.2013

    Ein Sieg für ganz Afrika

    Das kubanische Volk nimmt einen besonderen Platz in den Herzen der Völker Afrikas ein. Die kubanischen Internationalisten haben einen Beitrag zu Afrikas Unabhängigkeit, Freiheit und Gerechtigkeit geleistet, zu dessen prinzipiellem und selbs...
  • »Der Sieg des ANC bedeutet für alle ein besseres Lebe...
    07.12.2013

    Am Ende des Regenbogens

    Aus der Erfahrung eines außergewöhnlichen menschlichen Unheils, das viel zu lange dauerte, muß eine Gesellschaft geboren werden, auf die die ganze Menschheit stolz sein kann.« Nelson Mandela hatte hohe Ziele, als er 1994 in den monumentalen...
    Christian Selz
  • Nelson Mandela und Fidel Castro 2001 in Johannesburg
    07.12.2013

    Heuchler am Werk

    Nach der Meldung über den Tod des am Donnerstag abend verstorbenen südafrikanischen Freiheitskämpfers Nelson Mandela werden in den hiesigen Medien schwülstige Nachrufe der Bundeskanzlerin Angela Merkel, von US-Präsident Barack Obama, des br...
    Heinz-W. Hammer
  • 01.11.2013

    Krimi als subversives Medium

    Das Kulturelle – und dabei besonders das Triviale – stützt die bestehenden Machtverhältnisse. So formulierte es sinngemäß Antonio Gramsci. Else Laudan hat aus diesem Postulat ihre Schlüsse gezogen und versucht, die Machtverhältn...
    Rahel Wusterack
  • »In dem wir den Angolanern helfen, erfüllen wir eine fundamental...
    03.08.2013

    Havannas Beitrag

    Im Caprivizipfel, im äußersten Nordosten Namibias an der Grenze zu Angola, sind die alten Militärlager Südafrikas mittlerweile verfallen. 75 Jahre lang, von der Kapitulation der noch grausameren deutschen Kolonialherren bis zur Unabhängigke...
    Christian Selz
  • Bewunderer Mandelas wollen seine Visionen eines geeinten Sü...
    12.06.2013

    Sorge um Mandela

    Der Zustand des fast 95jährigen Nelson Rolihlahla Mandela bereitet der südafrikanischen Bevölkerung große Sorgen. Der Nationalheld Madiba, wie Mandela von vielen aufgrund seines Xhosa-Clan-Namens genannt wird, mußte am vergangenen Samstag e...
    Stefanie Schams
  • Politische Aktivistin, Journalistin, Wissenschaftlerin: Ruth Fir...
    11.08.2012

    Mandelas Genossin

    Die Geschichte von Ruth First spielt zu einer Zeit, in der das Wort »Freiheitsbewegung« noch kein – vom Westen in Szene gesetzter – Etikettenschwindel war. Afrika schüttelte die Kolonialherrschaft ab, und Ruth wird Teil dieser h...
    Gerd Schumann
  • 23.01.2012

    »Wir brauchen zwei Generationen«

    Denis Goldberg, geboren 1933 in Kapstadt als Sohn jüdischer Eltern. Der Aktivist des von Nelson Mandela geleiteten bewaffneten ANC-Arms »Umkhonto We Sizwe« (Speer der Nation) wurde im Rivonia-Prozeß 1963/64 zu »viermal lebenslänglich« verur...
    Gerd Schumann
  • Protest der ANC-Jugend gegen den Ausschluß ihres Vorsitzen...
    07.01.2012

    Schwieriger Geburtstag

    Der African National Congress feiert an diesem Sonntag sein 100jähriges Bestehen. Doch zum Jubiläum, das die heutige südafrikanische Regierungspartei zunächst mit einem Gottesdienst in der Kirche in Bloemfontein (Mangaung) begeht, in der di...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Die nächste Generation trägt das Erbe des antikolonial...
    27.08.2011

    Weg in die Freiheit

    Sechs Jahre nach ihrer Gründung bereitete sich die South West Africa People’s Organization (SWAPO) im ersten Halbjahr 1966 auf den Beginn militärischer Auseinandersetzungen mit der südafrikanischen Besatzungsmacht vor. Die internation...
    Simon Loidl
  • Kuba unterstützte die angolanischen Revolutionäre in
i...
    11.11.2010

    Andauernder Bürgerkrieg

    Luanda, 10. November 1975: »In der Nacht versammelten sich auf einem der Plätze ein paar tausend Menschen. Es hieß, daß sich keine allzu große Menge versammeln sollte, damit es im Falle eines Luftangriffs kein Massaker gab. ... Die Domuhr s...
    Jan Köstner
  • Die Farm in Liliesleaf wurde zur Falle: »Wir hatten
beschl...
    15.04.2010

    Schwitzen im »Fort«

    Denis Goldbergs Memoiren erscheinen in diesen Tagen im Verlag Assoziation A. Der Südafrikaner, geboren 1933 in Kapstadt als Sohn jüdischer Einwanderer, ist bis heute Mitglied der Kommunistischen Partei des Landes. Er war 1963 einziger weiße...
    Denis Goldberg
  • 06.04.2010

    Tod eines Nazis

    Der südafrikanische Rassistenführer Eugene Terre’Blanche ist tot. Vermutlich im Streit um nicht gezahlten Lohn wurde der 69jährige auf seiner Farm nahe Ventersdorp, 130 Kilometer westlich von Johannesburg, von zwei seiner Arbeiter ers...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Kick it like Zuma: Südafrikas Präsident (hier mit Mitgliedern de...
    26.03.2010

    Zeit zu handeln

    Nach der neoliberal geprägten Ära des Expräsidenten Thabo Mbeki (1999–2008) hat Südafrika in Jacob Zuma seit Mai vergangenen Jahres einen von der Linken des Landes unterstützten Präsidenten. Zuma versucht, das Land sozial umzugestalte...
    Christian Selz, Port Elizabeth
  • Reaktion auf das Massaker in Sharpeville: Schwarze Südafrikaner ...
    20.03.2010

    Auslöser Paßgesetz

    Seit einem Jahrhundert (...) müssen Schwarze in Südafrika einen Paß mit sich führen. Doch erst in den letzten Jahren (...) wurde der Paß zu einer wirklichen Fessel. Der Paß listet den Namen, das Geburtsdatum und die Stammeszugehörigkeit des...
    Ronald Friedmann
  • Nelson Mandela schwor dem bewaffneten Kampf gegen das Apartheidr...
    06.02.2010

    10000 Tage Haft

    Ein Auto der Gefängnisverwaltung brachte Nelson Mandela an diesem 11. Februar 1990, einem Sommertag auf der südlichen Erdhalbkugel, über das weiträumige Gelände des Victor-Verster-Gefängnisses in der westlichen Kap-Provinz bis in die Nähe d...
    Ronald Friedmann
  • Land mit schwerem Erbe und großer Zukunft: Südafrika im Wandel
    24.11.2009

    Gestalten der Versöhnung

    Im nächsten Jahr wird Südafrika als Ort der Fußballweltmeisterschaft im internationalen Fokus stehen. Nachdem Anfang der neunziger Jahre das Apartheidregime erfolgreich beseitigt wurde, sind viele Hoffnungen auf schnelle Veränderungen für d...
    Matthias Reichelt
  • Im Walmer-Township von Port Elizabeth: Informationsstand für Jac...
    09.05.2009

    Im Namen der Würde

    Nach Nelson Mandela, Thabo Mbeki und Kgalema Motlanthe heißt Südafrikas vierter auf demokratischem Weg ins Amt gelangte Präsident Jacob Zuma. An diesem Wochenende wird er vereidigt. Die Basis dafür hat die Parlamentswahl vor zweieinhalb Woc...
    Christian Selz, Port Elizabeth und Kapstadt
  • Weltweit gefeiert: Nelson Mandela kurz nach seiner Freilassung i...
    18.07.2008

    Traum von der Gleichheit

    Nelson Rolihlahla Mandela feiert heute seinen Geburtstag in Mvezo/Transkei, dort, wo er vor 90 Jahren geboren wurde. Indem der »Unruhestifter« – so die Bedeutung seines zweiten Vornamens – an seine Wurzeln zurückkehrt, entzieht ...
    Gerd Schumann
  • Denis Goldberg, der »Techniker« von Umkhoto we Sizwe (hier währe...
    11.06.2007

    Niederlage als Sieg

    Das Manuskript von »Der Staat gegen Mandela. Die Jahre des Kampfes und der Rivonia-Prozeß« schrieb der südafrikanische Rechtsanwalt Joel Joffe bereits 1965. 30 Jahre später erschien es erstmals in Südafrika, 2006 legte es der Berliner Karl ...
    Arnold Schölzel
  • Soll man sich mit dem höflichen Optimismus des Films anfreunden?
    12.04.2007

    Das Sofa abstauben

    In »Goodbye Bafana« geht es um die Essentials liberaler Politik: »Freundschaft, Versöhnung, Hoffnung und Aufbruch – der neue Film des oscarprämierten Regisseurs Bille August«, wirbt der Verleih im Presseheft. »Versöhnung« (reconciliat...
    Peer Schmitt
  • 06.02.2007

    Die Internationalistin

    Am 31. Januar ist Adelaide Tambo, eine der großen Frauen des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), im Alter von 77 Jahren in Johannesburg gestorben. »Ma-Tambo«, die Frau des ANC-Politikers Oliver Reginald Tambo, setzte sich ihr Leben lang...
  • 28.12.2006

    Gegen Intoleranz. Beharrlich

    Im Mai war sie noch einmal in der Bundesrepublik, besuchte Freunde und Verwandte in Thüringen, woher sie stammte, in Nordrhein-Westfalen, wo sie in den 90er Jahren lebte, und in Berlin, wo sie gearbeitet hatte und wo die Zeitungen zu Hause ...
    Arnold Schölzel
  • 22.08.2005

    In der Krise

    Der Juni 2005 wird den Mitgliedern des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), und der südafrikanischen Gesellschaft überhaupt, noch lange im Gedächtnis bleiben, und noch viel länger wird es wahrscheinlich dauern, bis seine Folgen verarbeit...
    Heinz Lambarth
  • 15.06.2005

    Unruhe(n) am Kap der Guten Hoffnung

    * Vor einem Jahr feierte Südafrika zehn Jahre Demokratie. Etwas mehr als ein Jahr liegen die Wahlen zurück, bei denen der ANC einen überwältigenden Sieg feiern konnte. Und im kommenden Jahr geht das neoliberale Growth, Employment and Redist...
    Heinz Lambarth
  • 28.02.2005

    Geprägt durchs Exil

    Der Autor dieses Buches macht zwischen Emigration und Exil einen prinzipiellen Unterschied. Als Emigration bezeichnet er die freiwillige oder auch erzwungene Auswanderung, die »häufig eine Rückkehr in das Herkunftsland ausschloß« und schlie...
    Franz-Karl Hitze
  • 10.05.2003

    Mann mit Visionen

    Südafrikas Fahnen wehen auf Halbmast. Das Land trauert um Walter Sisulu, der am Abend des 5. Mai friedlich im Kreise seiner Familie verstarb. Am 18. Mai 1912 in einem Transkeidorf (heute Ostkapprovinz) geboren, wurde er fast 91 Jahre alt. ...
    Roswitha Reich, Johannesburg
  • 25.03.2003

    Befreit freier Markt vom Elend?

    Die in Münster geborene Soziologin Ruth Kadalie lebt seit acht Jahren in der südafrikanischen Provinz KwaZuluNatal und engagiert sich dort in zahlreichen gewerkschaftlichen und sozialen Projekten. Welche Erfahrungen haben Sie in Südafrika m...
    Peter Wolter
  • 01.02.2003

    Flucht mit Präzision

    Beim ersten Inspektionsgang am frühen Morgen des 12.November 1979 im modernen Hochsicherheitstrakt für weiße politische Häftlinge des Zentralgefängnisses von Pretoria waren die Wärter noch nicht beunruhigt, als drei Häftlinge beim Wecken li...
    Sabine Kebir
  • 15.12.2001

    Vom Blood River nach Pretoria

    Vor vierzig Jahren, am 16. Dezember 1961, gab es in der südafrikanischen Wirtschaftsmetropole Johannesburg sowie in den Hafenstädten Durban und Port Elizabeth koordinierte Explosionen in und an Regierungsgebäuden. Auch wenn dabei nicht viel...
    Roswitha Reich, Johannesburg
  • 09.05.2001

    Wohin treibt der ANC?

    Als Präsident Thabo Mbeki im vergangenen Jahr seine erste Parlamentsrede zur Lage der Nation hielt - Südafrika feierte gerade den zehnten Jahrestag der Beendigung des Apartheid- Regimes - kündigte er drastische Veränderungen in der Wirtscha...
    Gerhard Klas
  • 21.06.2000

    Aufbruch zu neuen Ufern

    »Wir hatten das Gefühl von Freiheit. Die Zukunft lag in unserer Hand. Wir waren den Franzosen gleichgestellt.« Mit diesen Worten gab ein Freund aus Mali, der als 18jähriger die Unabhängigkeitsfeiern 1960 erlebte, seine damalige Sicht kürzli...
    Joachim Oelßner
  • 18.03.2000

    »Die schwarzen Ghettos bestehen nach wie vor«

    Neville Alexander ist Gründungsmitglied der südafrikanischen Partei WOSA (Workers Organisation for Socialist Action) und Professor für Pädagogik an der Universität in Kapstadt. In Köln sprach jW-Korrespondent Gerhard Klas mit ihm über die a...
    Gerhard Klas
  • 11.01.2000

    Der lange Weg des ANC

    Der Afrikanische Nationalkongreß (ANC), seit 1994 Regierungspartei in Südafrika, ist die älteste moderne politische Bewegung auf dem afrikanischen Kontinent. Sie war die Antwort der Führer der schwarzen Bevölkerung auf die Gründung der Süda...
    Roswitha Reich
  • 13.11.1999

    Zwischen Shag und Holiday Inn

    An Durbans Seafront am Indischen Ozean stehen auf knapp zwei Kilometern drei Holiday-Inn-Hotels. Während in einem davon Hunderte merkwürdig uniformierte Herren mittleren Alters den Weltkongreß der Pfadfinder-Bewegung zelebrieren, wird drauß...
    Iris Gau-Zamany, Durban/Johannesburg
  • 25.11.1998

    EG auf afrikanisch

    Kongos Präsident Kabila konnte - neben seinem Sieg über die Rebellen - beim diesjährigen Gipfeltreffen der Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika (SADC) auf der Insel Mauritius einen weiteren Triumph verbuchen: Er saß gleichberechtig...
    Roswitha Reich, Johannesburg
  • 27.10.1998

    Nach dem Wahrheits-Marathon

    Der Abschlußbericht der südafrikanischen Wahrheits- kommission liegt vor. Er umfaßt fünf Bände mit insgesamt 35000 Seiten. Am Donnerstag soll er Präsident Nelson Mandela feierlich überreicht werden. Nach Angaben von Justizminister Dullah Om...
    Roswitha Reich
  • 09.07.1998

    Pilgerstätte Robben Island

    In der Einkaufsmeile des Kapstädter Stadtteils Claremont präsentierten sich Performancekünstler mit einem Pappkarton zwei Meter mal zwei Meter mal zwei Meter. Ich sah betroffene Gesichter bei vielen, die stehenblieben und auch bei denen, di...
    Roswitha Reich
  • 06.06.1998

    Schwarze Milliardäre

    Südafrikas Führungselite strebt ins »Big Business«. Nach fast vier Jahren der Regierung Mandela kontrollieren schwarze Geschäftsleute 10 Prozent der Wirtschaft des Landes mit einem Marktvolumen von 90 Milliarden Rand. Dabei hält die New Afr...
    Roswitha Reich
  • 13.02.1998

    Die Mühen der Ebene

    Südafrikas weiße Landwirte leben gefährlich. Fast jede Woche wird irgendwo ein einsames Gehöft überfallen und nicht selten jemand dabei ermordet. Betroffen sind vor allem Familienbetriebe im Norden und in der Provinz Freestate, aber auch gr...
    Roswitha Reich
  • 17.06.1997

    Mandela ist ein alter Mann

    Im April 1994 brachten Wahlen den African National Congress (ANC) und seinen Präsidenten Nelson Mandela an die Macht und beendeten damit 342 Jahre weißer politischer Herrschaft. Darüber, was der Machtantritt der führenden Befreiungsbewegung...
    Anton Holberg

Literatur

  • Südafrika

    Jens Erik Ambacher/Romin Khan (Hg.)
    Die Grenzen der Befreiung. Assoziation A, 264 Seiten, 16,00 Euro
  • Afrika im 20. Jahrhundert

    Arno Sonderegger/Ingeborg Grau/Birgit Englert (Hg.)
    Geschichte und Gesellschaft. Promedia Verlag, 256 Seiten, 24,90 EUR
  • Johannesburg - Insel aus Zufall

    Ivan Vladislavic
    Ein unterhaltsames und tiefgründiges literarisches Porträt der Stadt Johannesburg und des neuen Südafrika. A1 Verlag, 19,00 Euro
  • Der Staat gegen Mandela

    Joell Joffe
    Die Jahre des Kampfes und der Rivonia-Prozeß. Dietz-Verlag, 303 Seiten, 14,90 Euro
  • Nacht des Verrats

    Ruth Weiss
    Geschichte um Verrat und Vergeltung aus den dunkelsten Tagen Südafrikas. Horlemann Verlag, 17,40 Euro