Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben

Zündstoff Öl

Verteilungskampf um endliche Ressourcen
Zuletzt aktualisiert: 07.11.2019
  • Laut OPEC ist mit der Ölförderung noch lange nicht Schluss
    06.11.2019

    Öl wird noch lange verfeuert

    Öl ist nach Einschätzung der Organisation erdölexportierender Staaten (OPEC) auch im Jahr 2040 noch der weltweit wichtigste Energieträger. Wie das Ölkartell in ihrem am Dienstag veröffentlichten Ausblick berichtete, wird gleichzeitig der we...
  • Wer letztlich nach der Entscheidung des EuGH in die Röhre gucken...
    14.09.2019

    Pipelinenutzung gedrosselt

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat den russischen Plänen zur Erhöhung des eigenen Gasexports in die EU einen weiteren Schlag versetzt. In einem am Dienstag verkündeten Urteil hob er eine Sondergenehmigung der EU-Kommission und der Bunde...
    Reinhard Lauterbach
  • Trumps Wunsch nicht erfüllt: Wladimir Putin (r.), Präsident Russ...
    04.07.2019

    Gefestigte Zusammenarbeit

    Im November 2018 twitterte Donald Trump enthusiastisch: »Die Ölpreise fallen … Das sind Steuersenkungen für Amerika und die Welt! Freut euch. 54 Dollar … Danke, Saudi-Arabien.« Das war zumindest voreilig. Am 25. Februar, ein Barrel kostete ...
    Knut Mellenthin
  • Ölförderung in Bahrain
    04.07.2019

    Eine Frage des Preises: Warum »OPEC plus« entstand

    Am 16. Februar 2016 trafen sich die zuständigen Minister von vier Staaten, die als Exporteure von Rohöl und Erdgas großes Gewicht haben, in Doha, der Hauptstadt des kleinen Fürstentums Katar auf der Arabischen Halbinsel am Persischen Golf. ...
    Knut Mellenthin
  • Die Erdöl- und Energieminister Russlands, Venezuelas und Saudi-A...
    03.07.2019

    Kartell will Öl verteuern

    Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) sorgt sich um die Profite ihrer 14 Mitglieder. Zu Wochenbeginn einigte sich das Kartell in Wien auf eine Fortsetzung der seit geraumer Zeit praktizierten Verknappung des Angebots. Der Besc...
    Dieter Schubert
  • Auf gute Zusammenarbeit: Rosneft-Chef Igor Setschin (l.) und Ven...
    06.03.2019

    Solidarität nach Marktgesetzen

    Ende Januar versuchte Russlands stellvertretender Finanzminister Sergej Stortschak die Märkte zu beruhigen: Bisher habe Venezuela seine Schulden gegenüber Russland immer fristgerecht bedient. Die letzte Zinsrate im September sei in Höhe von...
    Reinhard Lauterbach
  • Der Bau der Ostseepipeline »Nord Stream 2« kann weitergehen
    09.02.2019

    EU guckt in die Röhre

    Die Bundesrepublik und Frankreich haben ihren kurzzeitig aufgeflammten Streit über die Ostseepipeline »Nord Stream 2« offenbar beigelegt. Die französische Nachrichtenagentur AFP zitierte am Freitag aus einem gemeinsamen »Kompromissvorschlag...
    Reinhard Lauterbach
  • Ein Arbeiter von Royal Dutch Shell in der russischen Stadt Twer ...
    12.12.2018

    Rotlicht: Ölpreis

    Formal ist der Ölpreis ein Preis wie andere auch: Eine gewisse Menge Ware, hier Rohöl – historisch hat sich ein »Fass« (Barrel) mit 158 Litern Inhalt als Referenzgröße für die Preisbestimmung durchgesetzt – wird gegen eine gewisse Menge Gel...
    Reinhard Lauterbach
  • Zu viel gefördert: Tiefpumpen in der Nähe der russischen Stadt U...
    10.12.2018

    Kampf um den Ölpreis

    Die 25 Erdöl exportierenden Länder mit Russland und Saudi-Arabien an der Spitze wollen ihre Förderung vom 1. Januar 2019 an um insgesamt 1,2 Millionen Barrel pro Tag reduzieren. Die Entscheidung fiel am Freitag während einer zweitägigen Kon...
    Knut Mellenthin
  • Ölbohranlage des russischen Staatskonzerns Rosneft am 4. August ...
    06.12.2018

    Senken oder nicht senken

    Hauptthema der am heutigen Donnerstag in Wien beginnenden Konferenz der Organisation Erdöl exportierender Länder wird voraussichtlich eine Senkung ihrer Fördermenge sein. Der OPEC gehören zur Zeit 15 Mitglieder an, zudem arbeitet sie seit 2...
    Knut Mellenthin
  • Katars Energieminister Saad Scherida Al-Kaabi
    06.12.2018

    Ohrfeige für die Saudis

    Vom 1. Januar 2019 an wird Katar nicht mehr Mitglied der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) sein, der es seit 1961 angehört. Das gab der Energieminister des kleinen Fürstentums, Saad Scherida Al-Kaabi, am Montag bekannt. Es war...
    Knut Mellenthin
  • Überproduktion: Der Künstler Christo hat Ölfässer für sein Werk ...
    13.11.2018

    Billiges Öl

    Trotz der am 5. November reaktivierten US-Sanktionen gegen den Erdölexport des Iran sinkt der Weltmarktpreis des strategisch wichtigen Rohstoffs. Das widerlegt manche Prognosen, nicht zuletzt die der iranischen Regierung. Als Reaktion beabs...
    Knut Mellenthin
  • Der saudische Energieminister Al-Falih reagierte verschnupft auf...
    25.09.2018

    Absage an Trump

    Das Bündnis der OPEC mit Russland und weiteren Erdöl exportierenden Staaten, oft als »OPEC plus« bezeichnet, will seine Fördermenge in nächster Zeit nicht erhöhen. Die im Herbst 2016 vereinbarte, immer noch unverbindliche und durch konkurri...
    Knut Mellenthin
  • Ein Mitarbeiter der saudiarabischen Fördergesellschaft Aramco be...
    25.06.2018

    Kurzfristiger Kompromiss

    Die 14 Mitglieder der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) und zehn weitere Staaten haben sich auf eine Erhöhung der Produktion geeinigt. Das erklärte Ziel besteht darin, ein weiteres Steigen des Ölpreises, der gegenwärtig bei meh...
    Knut Mellenthin
  • Am Anlandepunkt der Pipeline »Nord Stream 2« in Lubmin werden Ro...
    26.05.2018

    Analysten kurzerhand gefeuert

    Die staatliche Sberbank hat sich seit 1991 von der sowjetischen Sparkasse (das »Sber« kommt von »sberegat« – sparen) zum größten Geldinstitut des Landes gemausert. Wie es sich für eine ordentliche Großbank gehört, unterhält sie auch eine Fo...
    Reinhard Lauterbach
  • Trotz Sanktionen und anhaltender politischer Spannungen – das En...
    24.05.2018

    Voller Energie

    In diesen Tagen erscheint beim Kölner Papy-Rossa-Verlag das Buch »Die deutsch-russischen Energiebeziehungen« von Franziska Lindner. Wir dokumentieren im folgenden ein leicht bearbeitetes und gekürztes Kapitel über die »Nord Stream 2«-Pipeli...
    Franziska Lindner
  • Baldiger Stillstand? Noch werden Millionen von Barrel Erdöl jede...
    06.03.2018

    Das Öl und sein Preis

    Es ist ruhig geworden um die sogenannte Peak-Oil-Debatte, das heißt um den Streit über den Zeitpunkt für das Maximum der weltweiten Förderrate von Rohöl. Der Grund für die Funkstille dürfte in der Tatsache zu suchen sein, dass der Preis für...
    Wolfgang Pomrehn
  • Keine Idylle: Ölförderung auf einem russischen Feld 2015
    04.01.2018

    Manipulierter Ölpreis

    Ein normaler Tag. Die Ölpreise stagnieren, meldeten die Agenturen am gestrigen Mittwoch. Der Handel mit dem fossilen Brennstoff verlief unspektakulär. Dennoch hat sich in den zurückliegenden Wochen am Markt einiges getan. Vor allem ist das ...
    Dieter Schubert
  • Der saudi-arabische Energieminister Khalid Al-Falih auf einer Pr...
    04.12.2017

    Wacklige Stabilisierung

    Die OPEC hat auf ihrem Ministertreffen in Wien am Donnerstag beschlossen, die weltweite Ölförderung bis Ende 2018 einzuschränken. Das solle der Stabilisierung des Ölpreises dienen, hieß es in einer Mitteilung nach der Konferenz. Im Moment l...
    Reinhard Lauterbach
  • Tankstelle in Medford/Massachusetts: In den USA ist der Sprit we...
    09.11.2017

    Ölmarkt im Auf und Ab

    Am Mittwoch sind die Preise auf dem internationalen Ölmarkt gesunken. Unter dem Akteuren war die Rede von einer Gegenbewegung nach deutlichen Gewinnen an den Vortagen. Am Morgen kostete ein Fass (Barrel; je 159 Liter) der Nordseesorte Brent...
  • 21.08.2017

    Raffinerien und Pipelines

    Konzernchef Igor Setschin war persönlich angereist, als der russische Erdölriese Rosneft am 18. Mai in Berlin seine deutsche Niederlassung eröffnete. Rosneft hat sich in den vergangenen Jahren zu einem bedeutenden Faktor in der hiesigen Er...
    Jörg Kronauer
  • Caracas, 7. Oktober 2016: Rosneft-Chef Igor Setschin (l.) unterz...
    21.08.2017

    Ölriese aus Russland

    Der Exkanzler blieb hart. »Ich werde mich zur Wahl stellen, trotz aller Kritik, die ich für falsch halte«, teilte Gerhard Schröder am Donnerstag mit. Gegenstand der Bekräftigung war seine für den 29. September geplante Wahl in das Board of ...
    Jörg Kronauer
  • Das Öl fließt, der Dreck bleibt: Verschmutztes Land im Niger-Del...
    01.07.2017

    Shell erneut am Pranger

    Vier Witwen aus Nigeria haben am Donnerstag vor einen niederländischen Gericht eine Zivilklage gegen den Ölkonzern Shell eingereicht. Die Frauen werfen dem Multi vor, mitschuldig am Tod ihrer Ehemänner zu sein, die 1995 von der Militärdikta...
    Gerrit Hoekman
  • Shell-Hauptquartier in Den Haag: Nicht besonders auffällig, aber...
    04.01.2017

    Shell soll ergrünen

    In den Niederlanden sind zehn Multimillionäre angetreten, Royal Dutch Shell zu einer ökologischen Geschäftspolitik zu bewegen. Der Einstieg: für jeweils 500.000 Euro wollen sie Anteile des Ölmultis kaufen. Das berichtet die Tageszeitung Vol...
    Gerrit Hoekman
  • 2010 im Golf von Mexiko: Brennende Öllecks nahe der untergegange...
    15.12.2016

    BP hat nichts gelernt

    Gut sechs Jahre nach der Explosion der Bohrplattform »Deepwater Horizon« im Golf von Mexiko vor der US-Küste macht der britische Erdölkonzern BP erneut Schlagzeilen wegen Sicherheitsproblemen. Einem internen Bericht zufolge, der Greenpeace ...
    Wolfgang Pomrehn
  • Historischer Sieg: Nach wochenlangen Protesten wird der Bau der ...
    06.12.2016

    Durchatmen in Dakota

    Statt Räumungsszenen herrschten am Montag im größten Protestcamp gegen die »Dakota Access Pipeline« (DAPL) Freude und Erleichterung. Am Wochenende hat die US-Regierung entschieden, den Bau der Rohölleitung im US-Bundesstaat North Dakota, n...
    Jürgen Heiser
  • 03.12.2016

    Kriegsgegner einig

    Vieles ist erstaunlich an dieser Vereinbarung der OPEC am vergangenen Mittwoch in Wien. Die Ankündigung der Erdöl exportierenden Länder, ab Januar weniger zu produzieren, hat den Preis sofort und auch am zweiten Tag danach kräftig nach obe...
    Lucas Zeise
  • Nach Lockerung der Wirtschaftssanktionen kommen im Iran erste De...
    10.11.2016

    Erster Schritt aufs dünne Eis

    Iran hat nach mehr als zehn Jahren erstmals wieder ausländische Partner gefunden, die in seine Öl- und Gasproduktion investieren wollen. Am Dienstag unterschrieben Vertreter des französischen Unternehmens Total und der staatlichen iranische...
    Knut Mellenthin
  • Wer Öl hat, hat meist auch Tankstellen: Alter saudischer Treibst...
    22.10.2016

    Saudischer Bond und der Ölpreis

    Das Königreich Saudi-Arabien hat am Donnerstag eine Anleihe verkauft, die mit 17,5 Milliarden Dollar als die größte außerhalb der entwickelten Kernländer je begebene gefeiert wird: Ein Fest für die Investmentbanken, die den Verkauf organis...
    Lucas Zeise
  • Keine Freunde, aber vorübergehend Partner in Energiefragen: Die ...
    14.10.2016

    Ölpreistreiber unter sich

    Die OPEC will endlich wieder ein Kartell werden und der Welt höhere Preise aufdrücken. Das Bündnis zahlreicher Ölförderländer nimmt einen neuen Anlauf, um deren Fördermengen zu begrenzen. Angeblich freiwillig. Sowohl auf der Energiekonferen...
    Dieter Schubert
  • Die »Nord Stream 2« soll die Kapazität der bereits seit 2011 fun...
    16.08.2016

    Ostseepipeline ausgebremst

    Der Bau des zweiten Strangs der Gaspipeline durch die Ostsee von Russland nach Deutschland wird sich womöglich verzögern. Am Freitag zogen die fünf westeuropäischen Unternehmen, die die Leitung mit dem Namen »Nord Stream 2« gemeinsam mit d...
    Reinhard Lauterbach
  • Ein nigerianischer Soldat auf Patrouille im Nigerdelta
    11.05.2016

    Rächer im Nigerdelta

    In Nigeria macht eine neue Rebellengruppe Schlagzeilen. Die im Nigerdelta, dem Zentrum der Ölproduktion des Landes, agierenden »Niger Delta Avengers« (Rächer des Nigerdelta) haben sich während der vergangenen Wochen zu mehreren spektakuläre...
    Simon Loidl
  • Ölraffinerie in Karlsruhe: Der »Schmierstoff der Weltwirtschaft«...
    19.01.2016

    Neuer Spieler im Geschäft

    Sanktionen sind wie Knast für Staaten. Vor allem die US-geführte Machtgruppierung (Selbstbezeichnung: »westliche Wertegemeinschaft«) benutzt dieses Instrument seit dem Zusammenbruch der UdSSR häufig, zumeist unter Mitnahme der UN. Wenn die ...
    Klaus Fischer
  • Arbeiter der staatlichen Ölgesellschaft PDVSA: Venezuela leidet ...
    08.12.2015

    OPEC hält still

    Der Weltmarktpreis für Erdöl bleibt voraussichtlich in den nächsten Monaten auf seinem ungewöhnlich niedrigen Stand von zwischen etwa 40 und 46 US-Dollar (37 bis 42,50 Euro) pro Barrel. Die Organisation der erdöl­exportierenden Länder (OPEC...
    Knut Mellenthin
  • Modernisierungsbedarf: Arbeiter an Gaspumpanlage im iranischen H...
    01.12.2015

    Investoren gesucht

    Die Präsentation eines neuen Vertragssystems für die Beteilung ausländischer Unternehmen an der Ölförderung im Iran stand am Wochenende im Mittelpunkt einer zweitägigen Konferenz in Teheran. Nach offiziellen Angaben nahmen Vertreter von 137...
    Knut Mellenthin
  • Windrad in Norddeutschland: Verstärkter Einsatz erneuerbarer Ene...
    20.11.2015

    IEA warnt vor Billigöl

    Von der Öffentlichkeit kaum beachtet, trafen sich in Paris Mitte der Woche die Energieminister der westlichen Industriestaaten. Alle 29 Mitglieder der Internationalen Energieagentur (IEA), die ihren Sitz in der französischen Hauptstadt hat,...
    Wolfgang Pomrehn
  • 09.09.2015

    Deutsch-österreichischer Zugriff auf sibirisches Erdgasfeld

    Nicht nur Wintershall, auch der österreichische Erdöl- und Erdgaskonzern OMV hat am Freitag einen aufsehenerregenden Deal mit Gasprom geschlossen. Dabei handelt es sich, ganz wie im Fall der BASF-Tochtergesellschaft, um einen Asset-Tausch, ...
    Jörg Kronauer
  • Klassischer Coup: Russlands Gasmonopolist überraschte am Donners...
    19.06.2015

    Erste Verträge in St. Petersburg

    Die Erdgasleitung North Stream bekommt Nachwuchs: Der halbstaatliche russische Energiekonzern Gasprom will in Kooperation mit europäischen Unternehmen eine weitere Pipeline zwischen Russland und Deutschland bauen. Gasprom habe mit dem deuts...
  • Rosneft-Chef Igor Setschin und Venezuelas Präsident Nicolás Madu...
    29.05.2015

    Geldsegen für Venezuela

    Russland will 14 Milliarden US-Dollar in die Erdölindustrie Venezuelas investieren. Der Präsident des südamerikanischen Landes, Nicolás Maduro, und der Chef des russischen Staatskonzerns Rosneft, Igor Setschin, unterzeichneten am Mittwoch (...
    André Scheer
  • Kompressorstation Boyarka bei Kiew (22. April 2015): Gaspipeline...
    27.04.2015

    Eigentum und Geopolitik

    Paragraph 903 des Bürgerlichen Gesetzbuches definiert das Eigentum als Recht dessen, der es innehat: »Der Eigentümer einer Sache kann, soweit nicht das Gesetz oder die Rechte Dritter entgegenstehen, mit dieser nach Belieben verfahren und an...
    Reinhard Lauterbach
  • Handschlag der Konzernchefs: Shell-CEO Ben van Beurden (l.) und ...
    09.04.2015

    Shell kauft sich Gaskonzern

    Öl ist momentan kein Profitrenner, Gas eine politische Kategorie. In Zeiten des Preisverfalls und der Sanktionen gegen Russland stemmt der niederländisch-britische Öl- und Gasmulti Royal Dutch Shell die größte Übernahme in der Energiebranch...
  • Gaspipeline in Bojarka unweit der ukrainischen Haupstadt Kiew
    07.03.2015

    Wer kuckt in die Röhre?

    Er ist wohl nur der Auftakt zu neuen Auseinandersetzungen gewesen, der Erdgasstreit zwischen Moskau und Kiew, der Ende Februar aufflackerte und schon nach wenigen Tagen vorläufig beiseitegelegt wurde. Auslöser war, dass Kiew am 18. Februar ...
    Jörg Kronauer
  • Werbung für den Antiterrorkrieg gegen die islamistische »Boko Ha...
    16.02.2015

    Armes reiches Nigeria

    Mit der islamistischen Miliz Boko Haram hat die Welt eine neue Schreckensgestalt im Herzen Afrikas kennengelernt, die nicht nur für zahlreiche Opfer und jede Menge Zerstörung im Norden Nigerias, sondern auch für weltweites Entsetzen sorgt. ...
    Theo Wentzke
  • Die Profitmaschine stottert: Preisverfall und diverse selbstgema...
    04.02.2015

    Niedrige Preise nerven Ölmultis

    Profitrückgang zählt zu den schlimmsten Szenarien bei Großkonzernen. Erst recht dann, wenn es Multis erwischt, die das Problem bisher nur vom Hörensagen kannten. Nun hat es auch den britischen Mineralölkonzern BP (ehemals British Petroleum)...
  • Bohrinsel in der Nordsee: Beim aktuellen Weltmarktpreis sind die...
    23.01.2015

    Alarm in der Nordsee

    Nicht nur Russland, Venezuela oder die US-Frackingindustrie leiden unter dem aktuellen Preisverfall beim Erdöl. Auch die Anlagenbetreiber im wichtigsten europäischen Fördergebiet Nordsee schlagen Alarm. Inzwischen scheint sich der Preis für...
  • »South Stream ist tot«, beschied Gasprom-Chef Alexej Miller die ...
    23.01.2015

    Kein Anschluss unter dieser Leitung

    Das »Njet« von Gasprom-Chef Alexej Miller war unumstößlich. Zum wiederholten Male hatte sich die EU in der vergangenen Woche fast verzweifelt bemüht, Russland zur Wiederaufnahme der Arbeiten an der Erdgaspipeline »South Stream« zu bewegen. ...
    Jörg Kronauer
  • Auch 2011 kam es an Nigerias Küste zu von Shell verursachten Umw...
    10.01.2015

    Kleiner Sieg

    Shell zahlt Bewohnern des Nigerdeltas 55 Millionen Pfund (etwa 70,3 Millionen Euro) an »Entschädigung« für eine Ölkatastrophe im Jahr 2008. Dies ist das Ergebnis eines Mitte der Woche bekannt gewordenen außergerichtlichen Vergleichs zwische...
    Simon Loidl
  • Künstlich gefördert und durch den Preisverfall bedroht: Die boom...
    27.12.2014

    Saudische »Waffe« wogegen?

    Seit Ende Juni ist der Ölpreis um die Hälfte gefallen, zuletzt regelrecht abgestürzt. Warum? Ist dies das Resultat einer gigantischen Spekulation, oder setzt Saudi-Arabien wieder seine »Ölwaffe« ein? Tatsache ist, dass auf dem hochkomplexen...
    Rainer Rupp
  • Wer hält den Preiskrieg länger durch? Arbeitskleidung russischer...
    29.11.2014

    Stich in die Fracking-Blase

    Schon vor dem Treffen am Donnerstag in Wien war die Spannung groß. Fest stand vor der Halbjahrestagung der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) bereits, dass spätestens im ersten Halbjahr 2015 auf dem Weltmarkt ein Überangebot von...
    Rainer Rupp
  • Dicke Luft in Dezhou, Provinz Schandong. Fast in allen Metropole...
    14.08.2014

    Preis des Wachstums

    Chinas Wirtschaft wächst weiter. Und mit ihr der Energiebedarf. Das stellt das Land vor enorme Umweltprobleme. Im Zentrum steht dabei der Verbrauch von Kohle, die trotz des rasanten Ausbaus der erneuerbaren Energieträger noch immer rund 80 ...
    Wolfgang Pomrehn
  • Deutsche Loks am Tigris: Die Aufnahme aus dem Jahr 1912 suggerie...
    13.06.2014

    Kein Zug nach Bagdad

    Ein künftiges Ruhmesblatt »deutscher Weltpolitik« sollte sie sein, als Ausdruck »rein deutscher Tüchtigkeit« wurde sie gefeiert, als Verbreiterin »deutschen Wesens« verstanden. Die Bagdadbahn war schon ein Mythos, lange bevor das Projekt un...
    Dietrich Eichholtz
  • Gasprom-Chef Alexej Miller (vorn links) und CNPC-Lenker Zhou Jip...
    22.05.2014

    Trinker findet Quelle

    Lange hat es gedauert. Nach fast zehn Jahren zäher Verhandlungen haben die Russische Föderation und die Volksrepublik China die langfristige Lieferung von Erdgas fixiert. Anläßlich eines zweitägigen Besuchs von Präsident Wladimir Putin unte...
    Wolfgang Pomrehn
  • Die Präsidenten Chinas und Rußlands, Xi Jinping und W...
    02.04.2014

    Achse verschoben

    Wenn es die Absicht des Westens war, Moskau und Peking noch näher zusammenzubringen als bisher, dann läuft alles nach Plan. Der von den USA und der EU gesteuerte Putsch in der Ukraine und die neue prowestliche Regierung in Kiew sorgen dafür...
    Rainer Rupp
  • 16.01.2014

    Riesiges Potential

    Iran besitzt die viertgrößten nachgewiesenen Erdölreserven der Welt und liegt beim Erdgas sogar an zweiter Stelle, nur noch übertroffen von Rußland. Vermutlich sind längst noch nicht alle Vorkommen entdeckt. Manche Experten schließen nicht ...
    Knut Mellenthin
  • 09.08.2013

    Massaker für Öl

    Seit Ende Juli häufen sich Berichte von Massakern islamistischer Kampfgruppen an kurdischen Zivilisten im Norden Syriens. Vieles deutet im Grenzgebiet zur Türkei darauf hin, daß die kurdischen Volksverteidigungskräfte, die von der Partei de...
    Karin Leukefeld
  • Präsident Goodluck Jonathan
    28.11.2012

    Wie geschmiert

    Umgerechnet 29,4 Milliarden Euro hat Nigeria seit 2005 durch Unterschlagung, Preismanipulationen und Diebstahl im Zusammenhang mit seiner Ölindustrie verloren. Die Beschuldigten sind namhaft, neben der Armee und der Regierung werden auch di...
    Christian Selz, Kapstadt
  • Feixende Freundschaft: Altkanzler Gerhard Schröder (SPD), d...
    12.11.2012

    Volles Rohr

    Am 8. Oktober knallten in der Bucht von Portowaja die Sektkorken. »Wir haben geliefert!« rief der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder stolz: Der zweite Strang der Erdgasleitung Nord Stream, auch bekannt als »Ostseepipeline«, wurde an d...
    Jörg Kronauer
  • Bald Weltmarktführer: Rosneft-Förderanlagen im Wankor-...
    23.10.2012

    Putin kauft zurück

    Rosneft (Abk. übersetzt: russische Erdölgesellschaft) steht vor einem gewaltigen Zukauf. Das 1993 gegründete Staatsunternehmen wird zunächst die Hälfte der Anteile des bisherigen Inlandskonkurrenten TNK-BP übernehmen, wie der Konzern am Mon...
    Dieter Schubert
  • Dem Binnenland Südsudan ist es nicht gelungen, sich mit westlich...
    09.08.2012

    Der Traum vom Ölboom

    Somalia hat seit Mittwoch voriger Woche eine neue Verfassung. Angenommen wurde sie von einer 825 Personen umfassenden Versammlung, deren Zusammensetzung undurchschaubar und keinesfalls demokratisch legitimiert war. Dasselbe Gremium soll nun...
    Knut Mellenthin
  • Selbst das kleine Aserbaidschan will bei der Verteilung seiner R...
    12.07.2012

    Schrumpfprojekt

    Die Nabucco-Pipeline hat eine letzte Chance erhalten. Jahrelang in der EU in den höchsten Tönen gerühmt, dann mehrfach totgesagt, wird sie möglicherweise doch noch gebaut – wenngleich viel später als geplant und in deutlich abgespeckt...
    Jörg Kronauer
  • 18.06.2012

    »Die Ölkonzerne stehen über dem Recht«

    Nnimmo Bassey ist Vorsitzender von Friends of the Earth International (FOE), einem Netzwerk, dem auch der deutsche Bund für Umwelt und Naturschutz BUND angehört. In Nigeria leitet er zudem den lokalen FOE-Zweig Environmental Rights Action A...
    Wolfgang Pomrehn
  • Ölarbeiter protestierten im Mai in Basra für höhe...
    04.06.2012

    Mission Accomplished

    Nur einige Dutzend Männer versammeln sich diesmal am Rande des Hafengeländes von Basra. Auf einem handbemalten Bettlaken kritisieren sie Korruption und zu niedrige Löhne. Ein paar Polizisten beobachten die Arbeiter gelangweilt. Doch keiner ...
    Fabian Köhler
  • Wenn nicht gebohrt wird, kann auch nichts auslaufen: Ant-Frackin...
    23.05.2012

    Sorge um den Ölpreis

    Wie lange reicht das Öl noch? Erstaunlich nervös klingt eine Erklärung, die die G-8-Staats- und Regierungschefs vergangene Woche auf ihrem diesjährigen Gipfel abgegeben haben. Auf den ersten Blick verwundert das. Immerhin sind die Preise zu...
    Wolfgang Pomrehn
  • »Alternatives« Tanken ist keine Dauerlösung f&u...
    27.02.2012

    Knapper Treibstoff

    Anfang voriger Woche stiegen die Benzin- und Dieselpreise in Deutschland auf selten bis nie gesehene Höhen. Das Bundeskartellamt übte sich in Konzernschelte: Fünf große Mineralölkonzerne würden ein Oligopol bilden, den Markt gemeinsam beher...
    Wolfgang Pomrehn
  • 30.04.2011

    Wahnsinn mit Methode

    In den USA knirschen die Menschen allerorten mit den Zähnen, und ihr Blutdruck steigt in dem Maße, wie die Benzinpreise nach oben klettern. Damit verbunden steigen auch die Preise aller Dienstleistungen und Waren, weil die Hersteller und Hä...
    Mumia Abu-Jamal
  • Ignoriertes Warnzeichen: Die Katastrophe um die
Ölplattform...
    29.12.2010

    Energie um jeden Preis

    Ob Laufzeiten von Atomkraftwerken (AKW), Ölversorgung oder Förderung erneuerbarer Energieträger: Energiepolitisch war 2010 ein Jahr sich zuspitzender Konflikte um Ressourcen, um die Wahl der Energieträger und der damit verbundenen Allokatio...
    Wolfgang Pomrehn
  • Der bedrohte bolivianische Madidi-Nationalpark
    06.12.2010

    Lockruf des Öls

    Umweltorganisationen in Bolivien kämpfen für den Erhalt des Madidi-Nationalparks. Die Regierung will in dem landesweit größten Naturschutzgebiet nach Erdöl bohren, ein Wasserkraftwerk bauen und Siedlungen errichten. Der Nationalpark erstrec...
    Frank Chavez, IPS
  • 06.10.2010

    »Liste der Ölhavarien ist global unerreicht«

    Asume Osuoka ist Direktor des westafrikanischen Netzwerks »Social Development Integrated Centre«, das sich hauptsächlich in Nigeria für Demokratie, sozialen Wandel im Sinne der Bevölkerung und für Umweltgerechtigkeit einsetzt. Die Ölförderu...
    Wolfgang Pomrehn
  • Umdeutung einer Schutzhandlung: Aus Öllieferstopp der OPEC
...
    04.09.2010

    Gegen Ölmultis

    Die meisten Europäer und Nord­amerikaner traf im Herbst 1973 die Erkenntnis wie ein Schlag, daß ihr Alltag vom Erdöl abhängt. Die Reaktion auf die »Ölkrise« war geradezu panikartig. Zum ersten Mal sei »eine Zivilisa­tion nicht durch Schießk...
    Joachim Guilliard
  • Irakische Ölraffinerie Rumaila. Russische und chinesische Firmen...
    24.12.2009

    Machtzuwachs ohne Krieg

    An die zwei Billionen (2000 Milliarden) Dollar hat die Invasion und Okkupation des Iraks durch die Militärmaschinerie der Vereinigten Staaten den US-Steuerzahler bisher gekostet. Dennoch hält sich für Washington die ökonomische Dividende au...
    Tomasz Konicz
  • Dollar und Öl im Auslaufen?
    07.10.2009

    Dollar-Imperium bröckelt

    Das Ende des Dollars als Weltreservewährung ist in absehbare Nähe gerückt, wenn sich der Bericht der britischen Tageszeitung The Independent von Dienstag als richtig erweist. Demnach sind die arabischen Golfstaaten, China, Rußland, Japan un...
    Rainer Rupp
  • Noch in staatlicher Hand: BP, Exxon Mobil, Royal Dutch Shell, To...
    05.08.2009

    Wer dreht am Rad?

    In einer live im Fernsehen übertragenen Auktion hatte die irakische Regierung am 30. Juni Serviceverträge für sechs Öl- und zwei Gasfelder angeboten. Es sollten dabei weder »Förderlizenzen vergeben« noch »Ölfelder versteigert« werden, wie e...
    Joachim Guilliard
  • 29.06.2009

    Planwirtschaftler des Tages: Joseph Fischer

    Aufgeregt reagierte das mediale Establishment auf die Nachricht, daß der Grünen-Politiker »eine Art Außenminister des von der EU mit 3,8 Milliarden Euro unterstützten Nabucco-Konsortiums« (Der Spiegel) werden soll. »Nabucco« steht für eine ...
  • Brennende Öltanks einer deutschen Raffinerie in Ploiesti (Rumäni...
    29.06.2009

    Ende mit Schrecken

    Wir müssen den Osten rücksichtslos kolonisieren! Denken Sie an die Geschäfte der ­Royal Dutch Shell, der Anglo Iranian Oil Company, Catanga-Union, und ziehen Sie unsere geographischen Möglichkeiten im Osten in Betracht. Auch der Vordere Ori...
    Dietrich Eichholtz
  • Öltanks im Hohen Norden Rußlands: Trotz geringerer Einnahmen wur...
    19.05.2009

    Kein billiges Öl mehr

    Was ist eigentlich mit dem Ölpreis los? Noch vor einem Jahr, als er schwindelerregende Höhen von fast 150 US-Dollar pro Faß (159 Liter) erklomm, sprach alle Welt von ihm. Auch die großen Medien entdeckten auf einmal ein Thema, das zuvor nur...
    Wolfgang Pomrehn
  • Treibstoff für den Krieg: Einsatz deutschen Militärs auf einem r...
    22.01.2009

    Imperialistischer Frieden

    Mit dem 18. Januar 1919 datiert die Eröffnung der Versailler Friedensverhandlungen der alliierten Siegermächte über jene Verträge mit Deutschland, Österreich, Ungarn, Bulgarien und der Türkei, die das Ende des vierjährigen Völker­mordens vo...
    Dietrich Eichholtz
  • Türkische, georgische und aserbaidschanische Politprominenz präs...
    20.08.2008

    Pipeline-Schach

    Am fünften Tag nach dem georgischen Überfall auf die südossetische Hauptstadt Tschinwali, am 12. August 2008, erklärte Geor­giens Botschafter Michail Ukleba in Sofia vor der bulgarischen Presse, Rußland gehe es nicht um Südossetien, sondern...
    Thomas Immanuel Steinberg
  • Für einen harmonischen Übergang in das Post-Ölzeitalter ist es h...
    09.08.2008

    Ende einer Epoche

    In den siebziger Jahren war es eine angstbesetzte Zukunftsvision, das Eintreten einer dauerhaften Unterversorgung auf den Ölmärkten. Die Reaktionen, die der Club of Rome im Zuge seiner 1972 veröffentlichten Prognose über »Die Grenzen des Wa...
    Hauke Ritz
  • 24.06.2008

    »Termingeschäfte sind reine Abzocke«

    Rudolf Hickel ist Professor für Finanzwirtschaft und Direktor des Instituts Arbeit und Wirtschaft (IAW) an der Universität Bremen Der Ölpreis steigt und steigt, und Experten streiten sich über die Ursachen. Zur Auswahl stehen unter ander...
    Ralf Wurzbacher
  • George W. Bush zeichnet Lewis Paul Bremer III. mit der Freiheits...
    05.06.2008

    Kontrollierte Plünderung

    Mit einer Großoffensive in Basra leiteten die USA und ihre lokalen Verbündeten Ende März eine neue Runde im Kampf gegen die Bewegung des populären Geistlichen Muqtada Al-Sadr ein. Laut US-Regierung handelte es dabei um eine Offensive der ir...
    Joachim Guilliard
  • Port Harcourt, Nigeria: Im Ölfördergebiet des größten afrikanisc...
    09.05.2008

    Ölpreis steigt und steigt

    Irans Ölminister Gholam Hossein Nosari ist sicher: In naher Zukunft werden für das Faß Öl (Barrel, 159 Liter) 200 US-Dollar fällig. Diese Zeit sei nicht mehr fern, sagte der Politiker einem Bericht der amtlichen Nachrichtenagentur IRNA vom ...
    Klaus Fischer
  • 07.02.2008

    Im Zeichen umgeknickter Bohrtürme

    »Oil crash«, der Titel des von Basil Gelpke und Ray McCormack gedrehten Dokfilms hat sich als Self-Fulfilling Prophecy erwiesen. Als der Film 2006 in Kanada unter dem noch etwas lyrischeren Titel »A Crude Awakening: The Oil Crash« uraufgefü...
    Ansgar Warner
  • April 1938: Die Erdöl-Bohrtürme von Zistersdorf bei Wien fördern...
    22.10.2007

    Traum vom Ölimperium

    Mit dem Übergang der britischen und deutschen Kriegsmarine von Kohle auf Ölfeuerung vor rund 100 Jahren begann das moderne Ölzeitalter. Das schwarze Gold wurde zum Treibstoff der mechanisierten Kriegsführung und zugleich zum vorrangigen Kri...
    Nick Brauns
  • Untergangs- oder Aufbruchstimmung? Ölraffinerie im belgischen An...
    20.10.2007

    Das Faß zu 100 Dollar

    Das »schwarze Gold« wird immer teurer: Am Freitag stieg der aktuelle US-Ölpreisfuture auf ein neues Allzeithoch von 90,02 US-Dollar für das Faß (Barrel; 159 Liter). Ein Limit nach oben wagt derzeit niemand zu nennen. Selbst 100 Dollar für d...
    Steffen Bogs
  • 24.08.2007

    Die Grenze im Albertsee

    Jahrelang bedienten sich ugandische Politiker und Militärs aus der grenznah gelegenen Bodenschatzkammer der benachbarten Demokratischen Republik Kongo. Das Ende des Krieges dort sowie die Tatsache, daß mit Jean-Pierre Bemba ihr Partner auf ...
    Anton Holberg
  • »Die erste Lokomotive in Bagdad 1912«- Mitarbeiter der Bagdadbah...
    18.08.2007

    Imperialistische Großchance

    Als nach dem deutsch-französischen Krieg von 1870/71 das deutsche Kaiserreich entstand, war der globale Kuchen zu großen Teilen schon seit Jahrzehnten unter den imperialistischen Großmächten in Europa – Großbritannien, Frankreich, Ruß...
    Dietrich Eichholtz
  • 18.12.2006

    Globaler Erdölpoker

    Die Internationale Energieagentur (IEA) geht in ihrer Prognose bis zum Jahr 2020 davon aus, daß sich der Primärenergiebedarf bis zum Jahr 2020 gegenüber 1997 um 57 Prozent erhöhen werde (vgl. IEA 2000, »Welt-Energie-Ausblick«, S. 36). Die P...
    Fred Schmid und Conrad Schuhler
  • Die erdölbetriebene Weltökonomie könnte in absehbarer Zeit kolla...
    16.12.2006

    Ware und Waffe

    Ende des 19. Jahrhunderts veränderte sich die industrielle Welt in wichtigsten Bereichen grundlegend. Technische Umwälzungen und revolutionäre Innovationen, moderne Verfahren und Werkstoffe setzten sich durch: im Maschinen- und Fahrzeugbau,...
    Dietrich Eichholtz
  • 20.07.2006

    »Peak Oil« erreicht

    Großbritannien wird neue Kernkraftwerke bauen, verkündete Premier Anthony Blair im Mai. Die Industrieverbände jubelten. Der EU-Förderetat Kernfusionsforschung stieg von 1,2 auf 4,1 Milliarden Euro, während die meinungsführenden deutschen Me...
    Matthias Becker
  • 16.01.2006

    Strategischer Raubkrieg

    Öl ist ein ganz besonderer Saft. Wer über das große Öl verfügt und den Ölmarkt beherrscht, ist reicher und mächtiger als alle anderen Teilhaber an den Reichtümern dieser Welt. Das wissen heute fast alle. Aber zu wenig wissen wir darüber, mi...
    Dietrich Eichholtz
  • 12.10.2005

    An den Grenzen des Wachstums

    »Die Probleme, die es in der Welt gibt, können nicht durch dieselbe Denkweise gelöst werden, durch die sie erzeugt wurden.« (Albert Einstein) Als Geowissenschaftler können und müssen wir der Gesellschaft Auskunft geben über die Verfügbarke...
    Jürgen Schneider
  • 10.08.2005

    Die Welt in der Ölfalle

    Am Montag kostete ein Faß (159 Liter) Rohöl in New York erstmals über 64 US-Dollar. Mit einer Steigerung um mehr als 40 Prozent innerhalb eines Jahres droht der Ölpreis das wirtschaftliche Gefüge der Welt zu sprengen. Börsenanalysten begrün...
    Dieter Schubert
  • 29.06.2005

    »Shell hetzt die Dörfer gegeneinander auf«

    * Isaak Asume Osuoka arbeitet für die Umweltorganisation Environmental Rights Action in der nigerianischen Hafenstadt Port Harcourt F: Sie sind am Dienstag zur Jahreshauptversammlung des britisch-holländischen Ölkonzerns Shell nach Den H...
    Wolfgang Pomrehn
  • 18.01.2005

    Strategische Ressource

    Das Abfackeln des Gases, welches bei der Ölförderung austritt, gehört in fast allen Förderländern der Vergangenheit an. Erdgas kann ohne komplizierte Aufbereitung als Brennstoff eingesetzt werden. Probleme bereitete lange Zeit lediglich der...
    Hermann Werle
  • 19.10.2004

    Wo es Erdöl gibt, gibt es auch Al Qaida

    Als Region von »strategischer Bedeutung« und »lebenswichtigem Interesse« betrachten maßgebliche Kreise der USA den westafrikanischen Großraum rund um den Golf von Guinea. Etwa 250 Millionen Menschen leben dort heute schon, die Zuwachsrate i...
    Knut Mellenthin
  • 05.10.2004

    Wie lange reicht das Öl?

    Am Spotmarkt kosten zur Zeit 159 Liter Rohöl von der Sorte Brent, ein Barrel also, um die 50 Dollar. Doch das meiste Rohöl wird nicht »on the spot«, vom Fleck weg verkauft, sondern aufgrund längerfristiger Verträge. Die dabei vereinbarten P...
    Thomas Immanuel Steinberg
  • 05.10.2004

    »Wir müssen die Sache ganz neu denken«

    * Der Niederländer Alexander Wöstmann betreibt die englischsprachige Internetseite gasandoil.com mit über 150000 Besuchern pro Monat. Er veröffentlicht Expertisen zu technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen der Öl- und Gasgewinn...
    Thomas Immanuel Steinberg
  • 21.08.2004

    Ziel und Mittel

    Afghanistan ist verheert, Kolumbien siecht, Indochina hat jahrzehntelang geblutet. Warum das Gemetzel, warum die Bomben? Peter Dale Scott verengt die weite Frage nach dem Warum von Kriegen auf ein bescheidenes Worum: Worum kämpften die Krie...
    Thomas Immanuel Steinberg
  • 12.08.2004

    »PetroAmérica«

    * Wenige Tage vor dem Referendum über die Fortführung der Amtszeit von Venezuelas Präsident Hugo Chávez am kommenden Sonntag wird die reiche Erdölindustrie des südamerikanischen Landes zunehmend wieder in den politischen Konflikt zwischen d...
    Günter Pohl
  • 27.09.2003

    Ohne Rußland geht’s nicht

    Bei der Deckung des europäischen und speziell des deutschen Bedarfs an Erdgas spielt Rußland eine zentrale Rolle. Aufgrund ihrer geschätzten Vorräte und des seit Jahrzehnten bewiesenen Leistungsvermögens ihrer Förder- und Transportunternehm...
    Siegfried Wenzel
  • 30.05.2003

    Afrikas Ölrausch

    Angola und die Demokratische Republik Kongo befinden sich im nachbarlichen Zwist. Nigeria und die kleine Inselrepublik Sao Tomé und Principe haben eine Kompromißvereinbarung geschlossen. Und Sudans Regierung bemüht sich erstmals scheinbar e...
    Thomas Berger
  • 17.05.2003

    Im Griff der Ölmultis

    Die Erfindung des Verbrennungsmotors machte […] das Öl, beziehungsweise seine Derivate, zu einem Energieträger, für den es keine bekannte Alternative gab. Es wurde […] zu einem wirtschaftlichen und militärischen Machtfaktor.« Der aktuelle R...
    Hans G Helms
  • 26.02.2003

    Stoßrichtung Bagdad

    Ende April 1939 erhielt Franz von Papen seine Akkreditierung als deutscher Botschafter in der Türkei. Dies war die letzte Etappe seiner bizarren politisch-diplomatischen Karriere, aber keineswegs die unwichtigste. Papen versuchte nicht nur,...
    Karl Heinz Roth
  • 14.01.2003

    Neuaufteilung der Ölressourcen

    Für die weltweiten Einsätze der US-Armee hat das Pentagon fünf regionale Kommandos geschaffen. Im nordamerikanischen Bereich ist das Joint-Forces-Kommando (USJFCOM) zuständig, für das militärische Engagement in Mittel- und Südamerika zeichn...
    Luis Mesa Delmonte, Havanna
  • 13.01.2003

    Das größte Geschäft der Welt

    Im Jahre 1952 trieb in Ägypten eine Offiziersrevolte König Faruk ins Exil an der Riviera, wo er nur noch mit seiner Vorliebe für junge Mädchen und mit seiner Fettleibigkeit Schlagzeilen machte. Seit 1954 stand Oberst Gamal Abdel Nasser an d...
    Dietrich Eichholtz
  • 17.10.2000

    Einstiegsdroge Erdöl

    Es gibt drei simple Fakten, aus denen die Befürchtung erwächst, daß sich der unter der aktiven Mithilfe der Vereinigten Staaten entstandene Kolumbien-Plan zu einer zweiten »Operation Wüstensturm«, vergleichbar dem Golfkrieg 1990/91, entwick...
    Harald Neuber
  • 27.08.1998

    Blickpunkt Golfregion

    Die ungleiche Verteilung des »Reichtums« gehört unbestritten zum Konfliktpotential in der Krisenregion des Nahen und Mittleren Ostens. Vielen bevölkerungsreichen, einkommensschwachen und ressourcenarmen Staaten stehen wenige außerordentlich...
    Karl Steinke

Literatur

  • Peak Oil

    Jeremy Leggett
    Die globale Energiekrise, die Klimakatastrophe und das Ende des Ölzeitalters, Köln 2006, 307 Seiten, 16.90 Euro
    ISBN: 3462033514
  • Die Drogen, das Öl und der Krieg

    Peter Dale Scott
    Zur Tiefenpolitik der USA. Zweitausendeins, Frankfurt am Main 2004, 384 Seiten, 14,90 Euro
    ISBN: 3861506335
  • Ohne Rußland geht es nicht

    Friedrich Götz
    Der europäische Energiemarkt und das russische Erdgas. Norderstedt 2003. 152 Seiten, 14,90 Euro
    ISBN: 3833000848
  • Krieg um Öl

    Dietrich Eichholtz
    Ein Erdölimperium als deutsches Kriegsziel 1938-1943. Leipzig 2006, 141 Seiten, 19,00 Euro
    ISBN: 3865831192
  • Objekt der Gier

    Werner Biermann, Arno Klönne
    Iran, der Nahe und Mittlere Osten und Zentralasien: Verteilungskämpfe um Erdöl und Erdgas, PapyRossa Verlag 2006, 200 Seiten, 14,90 Euro