Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.04.2015, Seite 7 / Ausland

Südkorea: Proteste gegen Umgang mit Fährunglück

Seoul. Bei Protesten gegen die südkoreanische Regierung hat es in Seoul gewalttätige Auseinandersetzungen mit der Polizei gegeben. Zehntausende Südkoreaner demonstrierten am Samstag gegen die Art und Weise, wie die Regierung mit der »Sewol«-Fährkatastrophe vor einem Jahr umgeht. Sie forderten die Untersuchung durch eine Sonderkommission sowie Pläne zur Bergung des Schiffes. Die »Sewol« war am 16. April 2014 mit zahlreichen Schülern an Bord gekentert, etwa 300 Menschen starben. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland