Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Friedenszerstörer Nr. 1

    NATO-Gipfel in Warschau macht Russland offiziell zum Hauptfeind und beschließt Abschreckung, neue Atomwaffen und Raketenabwehr. Scharfe Kritik aus Moskau
    Von Arnold Schölzel
  • Wieder ein Einzeltäter

    Nun war es also wieder mal ein »verrückter Einzeltäter«. So bezeichnete US-Präsident Barack Obama den Mann, der am Donnerstag abend (Ortszeit) in Dallas fünf Polizisten erschoss
    Von André Scheer
  • Das Elend der Philosophie

    Louis Althussers grundlegende Texte liegen in neuen Übersetzungen vor. An der Feststellung, dass es sich bei seinen Texten um eine Entsorgung des Marxismus handelt, ändert das nichts
    Von Werner Seppmann
  • (K)ein bisschen Frieden

    Kriegsbereitschaft als Preis für Soziales? Mehr als ein Jahr vor der Bundestagswahl schließen SPD und Linkspartei ein gemeinsames Regierungsbündnis mit den Grünen nicht aus
  • »Greenwashing« in Hamburg

    Auf einem Weltkriegsbunker auf St. Pauli soll ein angeblich »frei zugänglicher Stadtgarten« entstehen – dazwischen aber ein Hotel und Veranstaltungszentrum
    Von Kristian Stemmler
  • Wahltermin schlägt Eröffnungstermin

    Am Freitag tagte der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft voraussichtlich das letzte Mal vor der Berliner Abgeordnetenhauswahl am 18. September. Der Termin für die Inbetriebnahme ist nach wie vor ungewiss
    Von Benedict Ugarte Chacón
  • Britische Zustände

    Die Zurückdrängung der DB Regio in NRW ist ein weiteres Schritt bei der Zerschlagung des einstmals einheitlichen und relativ gut funktionierenden Eisenbahnwesens
    Von Katrin Küfer
  • Sandino vive

    In Nicaragua haben die Feierlichkeiten zum 37. Jahrestag der Sandinistischen Revolution am 19. Juli begonnen. Am Freitag versammelten sich Tausende Menschen in der Hauptstadt Managua
  • Kein Zurück in die 90er

    In Havanna ist am Freitag (Ortszeit) die diesjährige Sommersitzung der Nationalversammlung der Volksmacht Kubas zu Ende gegangen. Präsident Castro kündigt Sparmaßnahmen an
    Von Marcel Kunzmann
  • Sie nennen ihn »Butter«

    Seine Freunde nennen ihn »Butter«, aber Anwälte, Richter und Polizisten kennen ihn als jenen Terrance »Terry« Williams, der am 3. Oktober 2012 schon einmal hingerichtet werden sollte
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Bittere Jahrestage

    Palästinenser erinnern an Beginn der Bombardierung Gazas vor zwei Jahren. Ein 2004 gefälltes Urteil gegen Israels Mauer wird bis heute von Tel Aviv ignoriert
    Von Karin Leukefeld
  • Kein Geld für die Amisom

    Seit März 2007 ist die afrikanische »Friedenstruppe« Amisom in Somalia aktiv. Soldaten der afrikanischen »Friedenstruppe« in Somalia seit Monaten ohne Sold
    Von Knut Mellenthin

Sie überlassen eine schwierige politische Entscheidung aus Hasenfüßigkeit dem Wähler.

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) laut Spiegel online am Sonntag über Politiker, die Volksentscheide in der Größenordnung des »Brexit« zulassen
  • Ausnahme Nichtraucherschutz

    Uruguay hat gegen Philip Morris einen Sieg errungen. Die Regierung um Staatspräsident Tabaré Vasquez lag sechs Jahre lang mit dem Tabakmulti vor dem internationalen Schiedsgerichtshof der Weltbank im Clinch
  • Völlig abgebrannt

    Mit einer rigorosen Sparpolitik wird die Schuldenkrise überwunden. Außerdem sorgt sie bei Italiens Feuerwehr für katastrophale Zustände. Doch der Widerstand in den Gewerkschaften wächst
    Von Raoul Rigault
  • Geld vom Staat?

    Angesichts der schwierigen Lage vieler Banken vor allem in Italien hat der Chefökonom der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, ein neues milliardenschweres »Bankenrettungsprogramm« vorgeschlagen
  • Ausnahmslos mit Umlaut

    Oft genug scheint im Herbert-Fritsch-Theater des Körperdrills und der visuellen Zitate Text nicht übermäßig wichtig zu sein. Mit der »Apokalypse« verhält es sich zwangsläufig anders
    Von Andreas Hahn
  • Nur die im Licht

    Kerstin Grether und Sandra Grether, die Zwillingsfrontfrauen der Berliner Band Doctorella, machen jetzt nicht mehr nur Musik, sondern produzieren auch auf ihrem eigenen, feministischen Indielabel
    Von Rafik Will
  • Wir werden lernen müssen

    Zizek schlägt – ähnlich wie Bernie Sanders – vor, die neuen Migranten im Klassenkampf zusammenzuführen mit alteingesessenen Benachteiligten, zu denen ja auch Generationen von Migranten zählen
    Von Sabine Kebir
  • Handreichung zum Pogrom

    Was über den bis heute hoch verehrten Dr. Martin Luther zu wissen nötig ist, hat dieser selbst aufgeschrieben, in seiner antisemitischen Hetzschrift »Von den Juden und ihren Lügen«
    Von Wiglaf Droste
  • Hommage an Robert Steigerwald

    Am 30. Juni ist Robert Steigerwald verstorben. In einem Sammelband wurden die Beiträge einer wissenschaftlich-politischen Festveranstaltung anlässlich seines 90. Geburtstags veröffentlicht

Kurz notiert

  • Alternativer Gipfel in Warschau

    Erklärungen der Organisatoren und von Wolfgang Gehrcke zu den Aktionen der Friedensbewegung in der polnischen Hauptstadt
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Man braucht Karl Marx und Michail Bakunin auch nicht ständig gegeneinanderzusetzen. Man nehme lieber ihre Essenzen und erhalte ein Stück Utopie!«