1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Online-SpezialTürkei schießt russischen Kampfjet ab

    Regierung in Ankara spricht von Luftraumverletzung. Moskau dementiert. Einer der beiden Piloten ist wahrscheinlich tot. NATO beruft Sondertreffen ein.
  • Präsident schluckt Kröte

    Erst Hausaufgaben, dann regieren: In Portugal steht der Sozialist António Costa vor der Berufung zum neuen Premier
    Von Peter Steiniger
  • »Die schaffen das«

    Moderne Infrastruktur, beachtliches Wirtschaftswachstum: In China wurden Hunderte Millionen Menschen aus der Armut befreit. »Bescheidener Wohlstand« für alle als Ziel. Ein Gespräch mit Egon Krenz
    Interview: Frank Schumann
  • Prosa mit Haltung

    Vor zehn Jahren starb Harry Thürk. Er war einer der meistgelesenen Autoren der DDR
    Von Kai Köhler
  • Reizthema V-Leute

    Staatsanwalt beschwichtigt in Hessens NSU-Ausschuss. Zugleich Gerüchte über Zschäpe-Outing
    Von Claudia Wangerin
  • Deckel drauf, Grenzen dicht

    Koalition strebt »Kontingentlösung« zur Flüchtlingsaufnahme an. Pro Asyl warnt vor Abschaffung von Menschenrechten
    Von Ralf Wurzbacher
  • Sonderrecht für Arme

    Geplante Hartz-IV-Reform: Experten warnen vor erheblichen Verschärfungen und neuen Schikanen. Neue Leistungskürzungen für Aufstocker
    Von Susan Bonath
  • Baustelle als Beute

    Vom Chaos am künftigen Hauptstadtflughafen profitierten Baufirmen und ein Exgeschäftsführer
    Von Benedict Ugarte Chacón
  • Angriff auf Erdogan-Gegner

    Türkei: Kovorsitzender der prokurdischen HDP entgeht Mordanschlag. Polizei relativiert
    Von Nick Brauns
  • Wieder Razzien in Belgien

    Am Montag mittag hat die Polizei in Brüssel fünf Wohnungen durchsucht, außerdem zwei in Lüttich. Fünf Personen wurden vorläufig festgenommen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Ende des Kirchnerismus

    Mauricio Macri gewinnt die Präsidentschaftswahl in Argentinien. Sozialabbau und Annäherung an die USA erwartet
    Von André Scheer
  • Skandale ohne Ende

    Gericht erhebt Anklage gegen diejenigen, die »Vatileaks« publik machten
    Von Gerhard Feldbauer

Ich war zwischen den Engeln, die gesungen haben, und dem Teufel, der das Feuer anzündet, aber es waren die Engel, die gesungen haben.

Der suspendierte FIFA-Chef Joseph Blatter, gegen den die Schweizer Justiz wegen des Verdachts der »ungetreuen Geschäftsbesorgung« ermittelt, äußerte sich nach einem Check im Krankenhaus gegenüber dem Schweizer TV-Sender RTS
  • Gigant in Südostasien

    ASEAN-Gipfel in Malaysia feiert formelle Geburt neuer Wirtschaftsgemeinschaft. Trotz erheblicher Konflikte bleibt China wichtigster Partner
    Von Thomas Berger
  • Mehr als 180 Verstöße der Post

    Ehemaliger Staatsbetrieb, an dem der Bund noch immer zu 20 Prozent beteiligt ist, ­versäumt es, Streiks ordentlich bei der Arbeitsagentur anzuzeigen
    Von Claudia Wrobel
  • Ersticken an Vorhersehbarkeit

    Novak Djokovic ist der zuverlässige Champion einer kreuzhässlichen Tennisepoche. Am Sonntag hat er schon wieder ein Finale gewonnen
    Von Peer Schmitt
  • Zurück zur Normalität

    Jens Härtel, Trainer des 1. FC Magdeburg, meinte vor dem Spiel bei Sonnenhof-Großaspach, was bei der Bewältigung von Trauer helfe, sei die Normalität.
    Von Gabriele Damtew