Gegründet 1947 Donnerstag, 2. April 2020, Nr. 79
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
  • Feuer frei

    Tolle Idee zum Feiertag: Deutscher NATO-General will Großmanöver in den Grenzgebieten zu Russland veranstalten
    Von Rüdiger Göbel
  • Helium für die Mauer

    Zum Jahrestag des Mauerfalls gibt es Luftballons, einen Liedermacher und pathetische Worte im Bundestag
  • Mythos des Kalten Krieges

    Bei allem Jubel über den Fall der Berliner Mauer sollte nicht vergessen werden - ihr Bau 1961 war eine Antwort auf Wirtschaftssabotage und Subversion »Made by USA«
    Von William Blum
  • Die westlinke Wende

    Wie um 1989 selbst grüner Antikommunismus kurz verstört war
    Von Dietmar Dath
  • Symbolträchtiges Urteil

    Seenomaden im Süden Thailands gewinnen im Landrechtsstreit. Lebensweise der Minderheit bedroht
    Von Thomas Berger
  • Der Kaiser schweigt

    Mexiko: Demonstration für Rückkehr »verschwundener« Studenten. Hauptverdächtiger verweigert Aussage zu deren Aufenthaltsort
    Von Lena Kreymann
  • Interventionspartnerschaft

    Parlamentarier aller EU-Länder beraten derzeit über die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik. Engere Anbindung der EU an die NATO beschlossen
    Von Sevim Dagdelen
  • »Die Lunte ist kurz«

    Hafenarbeiter aus Antwerpen liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
    Von Gerrit Hoekman
  • »Auf uns KI-Forschern lastet ein Fluch«

    Gespräch mit Raúl Rojas. Über Fußball spielende Roboter, autonome Fahrzeuge, die Singularitätsbewegung und den Fluch der KI-Forschung
    Interview: Interview: Thomas Wagner
  • Ein Offiziersluder

    Die Schriftstellerin Thea Dorn verlangt in der Zeit, deutsche Soldaten endlich Helden zu nennen
    Von Arnold Schölzel
  • Deformierte Vergesellschaftung

    Der marxistische Ökonom Heinz Jung (1935-1996) untersuchte 1986 die soziale Struktur des staatsmonopolistischen Kapitalismus in der Bundesrepublik
  • Das Bolivien des »Bruders Präsident«

    In La Paz spürt man an jeder Ecke das gestiegene Selbstbewusstsein der Indigenen, seitdem Evo Morales Präsident geworden ist. Die Opposition hat der Bevölkerung nichts als Lügen zu bieten
    Von Hernando Calvo Ospina
  • Ein anderer Wind

    50 Jahre politisches Lied auf der Burg Waldeck
    Von Ingar Solty

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!