1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Regime will Eskalation

    Ukraine: Wieder Tote bei Slowjansk. Putschpräsident Turtschinow redet weitere Massaker herbei. Friedensbewegung ruft zu Aktionen am 8. Mai in Deutschland auf.
    Von André Scheer
  • Geduldig für Aufklärung

    Ein Jahr NSU-Prozeß: Angehörige der Opfer zeigen Stärke. Beweisaufnahme zu Bombenanschlägen steht noch bevor.
    Von Claudia Wangerin
  • Zschäpe und die alte Dame

    Die 92jährige Zeugin Charlotte E. kommt trotz schwerer Krankheit nicht zur Ruhe.
    Von Claudia Wangerin
  • Opposition gewinnt

    Panama: Konservativer Juan Carlos Varela siegt bei Präsidentschaftswahl.
    Von Lena Kreymann
  • Schritt ans Licht

    50 Jahre nach ihrer Gründung plant Kolumbiens FARC-Guerilla den Weg in die Legalität. Forderung nach Wahrheitskommission.
    Von Santiago Baez
  • Süßes und Saures

    Wiener Nobelrestaurant entläßt Kellner wegen »Diebstahls« von 50 Gramm Zucker.
    Von Michael Bonvalot

Die Provokationen der Separatisten brauchten eine Reaktion.

Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt verteidigt im Deutschlandfunk das gewaltsame Vorgehen der Kiewer Regierung in der Ostukraine
  • Hamburgs Hintertür

    Der Nord-Ostsee-Kanal ist der meistbefahrene künstliche Wasserweg der Welt. Seine Sanierung wurde jahrelang verschleppt. Jetzt droht Kostenexplosion.
    Von Burkhard Ilschner
  • Globalisierung von unten

    Türkische DHL-Arbeiter siegten nach langjährigem Tarifkonflikt. Internationale Kampagne der Gewerkschaften zeigte Wirkung.
    Von Jörn Boewe
  • Nur Christen wählbar

    Die Gesetze zur Mitarbeitervertretung der evangelischen Kirche in Deutschland sind diskriminierend.
    Von Claudia Wrobel