Gegründet 1947 Montag, 25. März 2019, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Regime will Eskalation

    Ukraine: Wieder Tote bei Slowjansk. Putschpräsident Turtschinow redet weitere Massaker herbei. Friedensbewegung ruft zu Aktionen am 8. Mai in Deutschland auf.
    Von André Scheer
  • Geduldig für Aufklärung

    Ein Jahr NSU-Prozeß: Angehörige der Opfer zeigen Stärke. Beweisaufnahme zu Bombenanschlägen steht noch bevor.
    Von Claudia Wangerin
  • Zschäpe und die alte Dame

    Die 92jährige Zeugin Charlotte E. kommt trotz schwerer Krankheit nicht zur Ruhe.
    Von Claudia Wangerin
  • Opposition gewinnt

    Panama: Konservativer Juan Carlos Varela siegt bei Präsidentschaftswahl.
    Von Lena Kreymann
  • Schritt ans Licht

    50 Jahre nach ihrer Gründung plant Kolumbiens FARC-Guerilla den Weg in die Legalität. Forderung nach Wahrheitskommission.
    Von Santiago Baez
  • Süßes und Saures

    Wiener Nobelrestaurant entläßt Kellner wegen »Diebstahls« von 50 Gramm Zucker.
    Von Michael Bonvalot

Zitat des Tages

Die Provokationen der Separatisten brauchten eine Reaktion.

Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt verteidigt im Deutschlandfunk das gewaltsame Vorgehen der Kiewer Regierung in der Ostukraine
  • Hamburgs Hintertür

    Der Nord-Ostsee-Kanal ist der meistbefahrene künstliche Wasserweg der Welt. Seine Sanierung wurde jahrelang verschleppt. Jetzt droht Kostenexplosion.
    Von Burkhard Ilschner
  • Globalisierung von unten

    Türkische DHL-Arbeiter siegten nach langjährigem Tarifkonflikt. Internationale Kampagne der Gewerkschaften zeigte Wirkung.
    Von Jörn Boewe
  • Nur Christen wählbar

    Die Gesetze zur Mitarbeitervertretung der evangelischen Kirche in Deutschland sind diskriminierend.
    Von Claudia Wrobel