• Tausende trauerten am Samstag vor dem ausgebrannten Gewerkschaft...

    Widerstand wird stärker

    Ukraine: Nach Massaker in Odessa und Schüssen auf Demonstranten wächst Wut auf Putschisten in Kiew. Weitere Behörden in Donezk besetzt. Truppen zurückgedrängt.

    Von Reinhard Lauterbach
  • Verbrecher in blau-gelb: Das belagerte und in Brand gesetzte Gew...

    Blutbad in Odessa

    Kiews nationalistischer Mob wütet in der Südukraine: Dutzende bei Angriff auf Gewerkschaftshaus mit Brandbomben getötet. Erklärung der ukrainischen linken Gruppe »Borotba«.

  • Warum lagen zwei Patronenhülsen am Tatort, wo es doch nur e...

    Der dritte Mann

    Die wichtigsten Indizien für einen Selbstmord des NSU-Mitglieds Uwe Mundlos, der zuvor Uwe Böhnhardt erschossen haben soll, sind vorgetäuscht.

    Von Wolf Wetzel
  • »Angriff auf die Rechte der Beschäftigten«

    Heute: Aktionstag der Gewerkschaften und Betriebsräte bei Coca-Cola. Ein Beispiel aus Griechenland. Gespräch mit Grigoris Papadopoulos.

    Interview: John Lütten
  • Schweinehälften in einem westdeutschen Schlachthof im Herbs...

    »Keine Schweinerei«

    Sachsen-Anhalt: Tier- und Umweltschützer sammelten erfolgreich Unterschriften gegen Megaschlachthof in Bernburg. Bürgerentscheid voraussichtlich im Sommer.

    Von Susan Bonath
  • »Corelli« und das Täterwissen

    NSU-Prozeß: Ein kürzlich verstorbener Ex-V-Mann könnte 2006 eine CD mit dem Namen der Terrorgruppe im Titel erstellt haben – fünf Jahre, bevor sie Außenstehenden bekanntwurde.

    Von Claudia Wangerin
  • Unabhängige Forschung?

    Professor Klaus Zimmermann klagt gegen Werner Rügemer: Der Publizist habe ihn zu Unrecht als abhängig von der Konzernlobby bezeichnet.

    Von Thomas Barth
  • Trauer in Narayanguri nach dem Überfall bewaffneter Separat...

    Massaker in Assam

    Mord an 32 Menschen überschattet die Wahlen in Indien.

    Von Hilmar König, Neu-Delhi
  • Maliki siegessicher

    Irak: Nach der Parlamentswahl hat das Warten auf die Ergebnisse begonnen.

    Von Karin Leukefeld
  • Arbeiter bei der Demonstration zum 1. Mai in Thessaloniki

    Rote Karte für Coca-Cola

    Griechenland: Beschäftigte streiken gegen Entlassungen und Verlagerung der Produktion. Europaweiter Aktionstag am heutigen Montag.

    Von John Lütten
  • Boykott aus Liebe

    Südafrika: ANC-Veteran Ronnie Kasrils führt Kampagne gegen Regierungspartei.

    Von Christian Selz, Johannesburg
Zitat des Tages
Was in der Ukraine geschehen ist, muß ein Weckruf für Europa sein. Deshalb appelliere ich an die europäischen Verbündeten: Fahrt eure Verteidigungsausgaben nicht immer weiter zurück, dreht den Trend um und investiert mehr Geld in die Verteidigung!
NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
  • Hochgesteckte Ziele: Bis Ende 2015 sollen 80 Prozent der Bev&oum...

    Zahlen sind nicht alles

    Myanmars Wirtschaft boomt drei Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur. Beim genauen Hinsehen werden zahlreiche Probleme deutlich.

    Von Thomas Berger
  • Syntagma-Platz in Athen, April 2012: Gedenken an einen früh...

    Jedem seine Scheiße!

    »Euro-Rettung« bei Strafe des Untergangs: Die neuen Blätter über das Beispiel Griechenland.

    Von Alexander Reich
  • »Komm, zeig mir dein Kraftwerk« (Albumcover)

    Brutales Augenzwinkern

    »Alpen gibt es überall«: Die hohe Kunst der Demontage mit Kreisky, einer Band, die sich auf den Boden wirft.

    Von Michael Saager
  • Neue Platten

    jW hat sich Chris Imler, Dub Spencer & Trance Hill, Andreas Dorau und Ziggy Marley angehört.

  • Und es ward Pop

    »Someday World« von Brian Eno und Karl Hyde.

    Von Mike Martin
  • Berlin/DDR, 1. Mai 1954: Der Wagen des Berliner Ensembles mit Be...

    Ein SED-Opfer mehr

    Werner Hecht erzählt etwas über Brecht in der DDR.

    Von Kai Köhler
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es empfiehlt sich, den internationalen Kampf um eine ­Arbeitszeitverkürzung mit dem klaren Vorsatz ­aufzunehmen, daß er die gesellschaftlichen ­Kräfteverhältnisse ändern wird.«.