Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Der Kampf ist nicht gewonnen

    Die Rechte der Frauen müssen auf der Straße erkämpft werden. Daran hat sich seit über 100 Jahren nichts geändert.
  • 4999, 5000, 5001 …

    Mehr als 5000 Menschen haben wir mit unserer Aktion bereits erreicht. Drei davon stellen wir hier kurz vor.
  • Rechte machen mobil

    Ukraine: Faschisten rekrutieren Freiwillige für Krim-Einsatz. Rußland will Beitrittsgesuch der Autonomen Republik wohlwollend prüfen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Frontstaathysterie in Polen

    US-Kampfflugzeuge erwartet. Internetforen raten zu Hamsterkäufen. Stimmungsumschwung zugunsten des Euro.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Faschistische Hegemonie

    Entgegen anderslautender Behauptungen dominieren ultrarechte Gruppen den Kiewer Maidan. Ihr Anhang wächst.
    Von Thomas Eipeldauer

Wir brauchen den Welthandel. Aber der Welthandel braucht uns nicht.

Eberhard Schoppe, Vorstand des für die ostdeutschen Bundesländer zuständigen Landesverbands im Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbauer, laut dpa zu möglichen EU-Sanktionen gegen Rußland

Kurz notiert

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Das, was gegenwärtig in der Ukraine geschieht, scheint darauf hinzudeuten, daß dem ›Westen‹ seine eigene ­imperialistische Politik jetzt mehr oder weniger auf die Füße fällt.«