1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Countdown zum Putsch

    Ukraine: Opposition droht mit »Generalangriff« zum Sturz von Präsident Janukowitsch. Premier Asarow offenbar vor Ablösung.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Blamage für Washington

    Kampf gegen Armut, Hunger und Ungleichheit: Gemeinschaft lateinamerikanischer und karibischer Staaten zum Gipfel in Havanna.
    Von Volker Hermsdorf
  • »Unser Amerika«

    CELAC-Bündnis gilt Gründern als »entscheidender Baustein für die Einheit, Unabhängigkeit und Entwicklung« der Mitgliedsländer.
    Von Volker Hermsdorf
  • Den Pakt zerschlagen

    Zwischen Dumpinglöhnen, hohen Gewinnen, niedrigen Investitionen, Finanzkrise, Staatsschuldenkrise und Euro-Krise besteht ein Zusammenhang.
    Von Richard Corell und Stephan Müller
  • Den Krieg beenden

    Nach dem Auftakt in Montreux beginnen in Genf die eigentlichen syrisch-syrischen Gespräche.
    Von Karin Leukefeld, Genf
  • Justizminister vorgeladen

    Alberto Ruiz Gallardón soll in Korruptionsprozeß um spanische Königsfamilie aussagen.
    Von Carmela Negrete
  • »Yankees raus!«

    US-Botschaft in Quito hält sich 50 Militärattachés. Ecuadors Präsident Correa fordert deren Abzug und das Ende der »Unterwanderung«.
    Von André Scheer
  • Höhere Hürden für Linke

    In Italien wird ein neues Wahlgesetz diskutiert. Absprachen verschaffen Expremier Berlusconi ein Comeback.
    Von Gerhard Feldbauer

Wir wissen, daß mit unserem Geld ganze Familien in Rumänien, Bulgarien oder in der Karibik ernährt werden.

Aus einer Erklärung der »freieroffensive« zur Verteidigung von »Paysex« gegen Verbotsforderungen von Alice Schwarzer und anderen
  • Angriff auf Energiewende

    Bundeskabinett beschließt Eckpunkte für Novelle des Erneuerbare-Energiengesetzes. EU-Kommission legt dürftigen Kompromiß zu Klimazielen vor.
    Von Wolfgang Pomrehn

Kurz notiert

  • Rollback in der Schweiz?

    Am 9. Februar stimmen die Eidgenossen darüber ab, ob Schwangerschaftsabbrüche weiter von der Grundversicherung bezahlt werden.
    Von Sabine Hunziker
  • Gegen Eskalation

    Deutschland muß aufhören, den Konfrontationskurs in Kiew zu unterstützen, fordert der Linke-Abgeordnete Andrej Hunko.
  • Gegen Rußland-Phobie

    Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion die Linke, mahnt eine »neue Ostpolitik statt Rußland-Phobie« an.