1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Aggressiver Akt

    Washington beginnt in Rumänien mit der Errichtung eines Raketenschutzschirms. Keine Sicherheitsgarantien für Moskau.
    Von Knut Mellenthin
  • Votum gegen Blockade

    Zum 22. Mal stimmt die UN-Vollversammlung heute über den US-Feldzug gegen Kuba ab. Große Unterstützung für Havanna erwartet.
    Von Volker Hermsdorf
  • Der lange Arm der USA

    Washingtons Behörden verfolgen Kuba-Geschäfte auch in Europa.
    Von Volker Hermsdorf
  • Verkaufte Unabhängigkeit

    Vor 90 Jahren wurde die Republik Türkei ausgerufen. Schon zu Lebzeiten von Staatsgründer Mustafa Kemal wurden dessen Prinzipien verraten.
    Von Nick Brauns
  • »Schnöggersburg« stoppt A14

    Militärische Geheimniskrämerei bei der Aufrüstung eines Truppenübungsplatzes verzögert Bau einer Autobahnverlängerung.
    Von Susan Bonath
  • Gegen die Kartelle

    Das Stuttgarter Wasserforum kämpft um die Fernwärme der Stadt. Unterschriftensammlung gegen Ausschreibung.
    Von Ben Mendelson
  • Antifa will in die Offensive

    Sachsen-anhaltinische Aktivisten machen gegen staatliche Repression und rechte Gewalt mobil.
    Von Markus Bernhardt
  • »Mit Labour geht es rapide bergab«

    Irlands Regierung legte den Entwurf für den Haushalt 2014 vor. Zahlreiche Kürzungen – und die Sozialdemokraten machen mit. Ein Gespräch mit Paul Murphy.
    Interview: Raoul Rigault
  • Für die Freiheit

    Mit Bildern von Inhaftierten haben Palästinenserinnen am gestrigen Montag in Gaza-Stadt für die Freilas- sung aller palästinensischen Gefangenen aus israelischen Gefängnissen demonstriert.
  • Blutiger Machtkampf

    Bangladesch: Opposition will Regierung per Generalstreik stürzen.
    Von Hilmar König, Neu-Delhi
  • Zeit für Barrikadenbau

    Türkei: Neue Linkspartei hält Generalkongreß ab – Grußwort vom PKK-Vorsitzenden Öcalan.
    Von Nick Brauns
  • Ende einer Ära

    Mit dem Präsidentenwechsel verliert die frühere Staatspartei Georgiens auch den letzten Rest ihrer Macht.
    Von Knut Mellenthin

Die Tatsache, daß Geheimdienste der Vereinigten Staaten das Telefon der Bundeskanzlerin abgehört haben, (stellt) das Verhältnis der Verbündeten auf eine ernstere Belastungsprobe als Vietnamkrieg und Nachrüstung.

Die FAZ vom Montag zitiert den Historiker Fritz Stern bei einer Preisverleihung in New York
  • EADS piesackt Berlin

    Zu wenig Aufträge aus Deutschland: Europäischer Rüstungsgigant will Kosten senken und kündigt »harte Maßnahmen« an.
  • Massive öffentliche Vorverurteilung

    Der Berliner Rechtsanwalt Hans-Eberhard Schultz erklärt zur Neuauflage des Ziegenhals-Verfahrens vor dem Amtsgericht Königs Wusterhausen am 30. Oktober: