Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Hetzjagd auf Snowden

    Hype um die »Flucht« des Whistleblowers verdrängt den eigentlichen Skandal: Die großangelegte Internetspionage der USA und Großbritanniens.
    Von Christian Selz
  • Rebellion gegen Mursi

    »Tamarod«-Tag am Nil: Widerstand gegen regierende Muslimbrüder in Ägypten wächst. Landesweite Proteste am 30. Juni vorbereitet
    Von Mamdouh Habashi

Kurz notiert

  • Friedenstaube und Falke

    Vor 50 Jahren markiert John F. Kennedys legendäre Berlin-Rede einen Höhepunkt des Kalten Krieges.
    Von Knut Mellenthin

Die Durchsetzung von Informationssammlungen mit Mitteln, die in dem jeweiligen Land nicht gesetzlich zugelassen sind, ist das natürliche tägliche Brot von Geheimdiensten.

Der ehemalige BND-Chef Hans-Georg Wieck am Dienstag im Interview mit dem Deutschlandfunk
  • !No pasarán! bleibt aktuell

    Spanisches Gericht ordnet Schleifung eines Denkmals für die Internationalen Brigaden auf dem Gelände der Madrider Universität an.
    Von Carmela Negrete und Peter Rau
  • »Systematische Entdeutschung«

    Hannoveraner »Schlesiertag« endet in Eklat. Auch bei anderen »Vertriebenen« gärt revanchistisches Gedankengut.
    Von Jörg Kronauer