Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Terrorvorwurf gegen BND

    Brisante Aussage im Luxemburger »Bombenleger«-Prozeß: Bundeswehr-Offizier soll im Auftrag der NATO Attentate organisiert haben.
    Von Peter Wolter, Luxemburg

Kurz notiert

  • Nicht verwundene Schmach

    Vor 45 Jahren wurde die Besatzung der USS »Pueblo« in Nordkorea aufgegriffen und blieb dort in mehrmonatiger Haft.
    Von Rainer Werning
  • »Da steht Power dahinter«

    Aktionstag »Umfairteilen« soll Vorgeschmack auf »heißen Herbst« der Sozialproteste werden. Ein Gespräch mit Uwe Hiksch
    Interview: Gitta Düperthal
  • Erfolg auf ganzer Linie

    Gewerkschaft NGG und Coca-Cola einigen sich auf Tarifvertrag. 450 Arbeitsplätze gerettet.
    Von Johannes Birk
  • Brauner Spuk im Börde-Schloß

    Sachsen-Anhalt: Bekannter Neonazi kauft Anwesen zum Schnäppchenpreis. Erstes Konzert bereits angemeldet.
    Von Susan Bonath
  • Kriegsminister ausgebuht

    Studierende sprengen Veranstaltung mit CDU-Politiker Thomas de Maizière an der Berliner Humboldt-Universität.
    Von Wladek Flakin
  • Mehr Debatte erwünscht

    188 haupt- und ehrenamtliche Gewerkschafter fordern Kündigung der DGB-Zeitarbeitstarifverträge.
    Von Johannes Schulten
  • Vermutlich Mittelstrecke

    Gerüchte über bevorstehenden Teststart einer nordkoreanischen Rakete, von der so gut wie nichts bekannt ist.
    Von Knut Mellenthin
  • Gefährliches Spiel

    Venezuela: Opposition will wahrscheinliche Niederlage nicht anerkennen. Wahlbehörde warnt vor »antidemokratischen Bestrebungen«.
    Von André Scheer, Caracas
  • Neue Konfliktlinie

    Kämpfe zwischen linken und islamistischen Studenten an kurdischer Universität.
    Von Nick Brauns

Den Radikalen unter diesen Engagierten ist ihr Interesse, den rechtsextremistischen Sumpf trockenzulegen, jedoch nur die Beigabe für das Bedürfnis, die Behörden vorzuführen und als »latent nazistisch« zu »entlarven«.

Jasper von Altenbockum in der FAZ zur Aufdeckung eines Netzwerkes neofaschistischer Häftlinge
  • Ruf nach Steuergeld

    8. Nationale Maritime Konferenz: Wirtschaftsvertreter pochten auf Verantwortung des Staates für Infrastruktur.
    Von Burkhard Ilschner
  • Girlandenwinden

    Warum der FC Bayern nach einem souveränen 2:0 vom Juve-Trainer über den grünen Klee gelobt wurde.
    Von Tom Mustroph, Turin