3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 6. August 2021, Nr. 180
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • BRD unterstützt Krieg

    Bereits zahlreiche Tote bei französischen Luftangriffen auf Städte im Norden Malis. Westen begrüßt Attacken. Bundesregierung kündigt »logistische« Beteiligung an.
    Von Simon Loidl
  • Gespaltenes Gedenken

    Tunesien hat den zweiten Jahrestag des Sturzes von Präsident Zine Al-Abidine Ben Ali gefeiert.
  • Protest mit Leichen

    Pakistans Schiiten wehren sich gegen Terroranschläge und Morde.
    Von Knut Mellenthin
  • Koka erlaubt

    Bolivien erreicht internationale Anerkennung. Industriestaaten stimmen gegen Änderung von UN-Antidrogenkonvention.
    Von Benjamin Beutler
  • Politische Hexenjagd

    Sri Lanka: Präsident stärkt seine Macht durch Amtsenthebung der Chefrichterin.
    Von Hilmar König

Im Grunde genommen ist das, was in vielen Unternehmen gang und gäbe ist, über den jetzt eingeschlagenen Weg legalisiert worden.

Der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) im Deutschlandfunk zum neuen Gesetz, das die Videoüberwachung von Angestellten während der Arbeit regelt
  • Bosch gewerkschaftsfrei

    Nach Streit zwischen zwei Beschäftigtenorganisationen herrschen beim Autozulieferer im türkischen Bursa tariflose Zustände.
    Von Karl Neumann

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!